RSS Verzeichnis Wissenschaft / Erneuerbare Energien
Suche
WISSENSCHAFT / ERNEUERBARE ENERGIEN
ERNEUERBARE ENERGIEN

Erneuerbare Energien,auch regenerative oder Alternative Energien genannt, sind Energien, die sich durch den natürlichen Kreislauf von selbst erneuern, deren Vorkommen unbegrenzt ist, womit sie für den Menschen ständig verfügbar sind. Der Begriff Nachhaltigkeit in diesem Zusammenhang bedeutet, dass sie sich schneller wieder regeneriren als sie vom Menschen verbraucht werden. Vor dem Hintergrund der begrenzten Verfügbarkeit von fossilen Rohstoffen wie Erdöl ist die Verwendung von alternativen Energien in den Mittelpunkt der Betrachtungen über die zukünftige Energieversorung getreten, denn durch den Einsatz von alternativen Energien kann eine Antwort auf steigende Ölpreise und das begrenzte Vorkommen von Erdöl gefunden werden. Ein sehr wichtiger Grund fossile Brennstoffe durch alternative Energien zu ersetzen ist der Ausstoß von Kohlendioxid bei der Verbrennung fossiler Brennstoffe, der eine Erderwärmung verursacht, die das Leben auf der Erde gefährden kann, während bei der Verwendung von alternativen Energien keine toxischen oder nicht verwertbaren Rückstände bleiben. Der Einsatz von alternativen Energien wird deshalb auch gefördert um eine Alternative zur Kernenergie zu finden, deren Einsatz sehr hohe Risikien in sich birgt, da die Kernabfallfrage bis heute ungelöst geblieben ist. Erneuerbare Energien gibt es in den verschiedensten Formen. Um eine nachhaltige und preisgünstige Bereitstellung von Energie zu gewährleisten, muss die Energieeffizienztechnologie effizientere Anlagen zur Energieumwandlung und Energiespeicherung entwickeln, die dann in bestehende Versorgungssysteme integriert werden können, um diese effizienter zu nutzen. Das kann bedeuten fossile und regenerative Energieträger mit zentralen und dezentralen Umwandlungsprozesse zu ökonomisch ausgewogenen Systemen, die lokale Synergien optimal nutzen zu kombinieren. Dezentrale, regenerative Polygeneration-Anlagen kombiniert mit Nahwärmenetzen präsentieren solch eine Anlage bereits heute, die die Möglichkeit zur ökonomischen und CO2-minimierten Heizung und Kühlung verwendet werden.



Energie ist eine physikalische Größe, die in Joule gemessen wird. Energie spielt in vielen Teilbereichen wie der Physik, Technik, Chemie, Biologie sowie der Wirtschaft eine große Rolle. Energie ist nötig um einen Körper zu beschleunigen oder ihn gegen eine andere Kraft zu bewegen, um eine Substanz zu erwärmen, ein Gas zusammenzudrücken, elektrischen Strom fließen zu lassen oder mechanische Arbeit zu verrichten. Energie kommt in verschiedenen Arten wie kinetische Energie, chemische Energie, thermische Energie vor, sie lässt sich in verschiedene Energieformen umwandeln, wobei innerhalb eines geschlossenen Systems aufgrund der Energieerhaltung Energie weder hinzugewonnen wird noch verloren geht. In der Energiegewinnung geht der Trend mehr und mehr zur regenerativen Energie, was auch durch technische Innovationen, die eine effizientere und kostengünstigere Energiegewinnung durch natürliche Ressourcen zulassen, begünstigt wird. Der Vorteil regenerativer Energien liegt auf der Hand. Die Regenerationszyklenvon Energieformen wie etwa Biogas sind wesentlich kürzer als bei fossilen Brennstoffen wie beispielsweise Erdöl. Gerade bei Ausdauersportarten sind die wichtigsten Energielieferanten Kohlehydrate aber welche davon liefern schnelle Energie und welche dauerhafte? Kohlehydrate werden wissenschaftlich in zwei Gruppen unterteilt, die einfachen Kohlehydrate wie Mono und Disachariden, die aus wenigen Bausteinen bestehen wie Clucose, Fructose oder der übliche Haushaltszucker Saccharose und die komplexen Kohlehydrate Polysacchariden, die sich aus mehreren Bausteinen zusammensetzen. Bei der Energieverwertung im Körper werden Kohlehydrate in ihre Bausteine gespalten, dabei gehen die einfachen Kohlehydrate schneller ins Blut über und liefern dem Körper schnell Energie mit der Folge von Leistungs-ups und -downs. Komplexe Kohlehydrate dagegen liefern dem Körper langsam Energie aber dafür gleichmäßig. Einfachzucker wie z.B. Traubenzucker sind für das schnelle Bereitstellen von Energie wichtig und eignen sich um kurzfristige Unterzuckerungen zu vermeiden aber man sollte es mit dem Traubenzucker nicht übertreiben, denn dem schnellen Anstieg des Blutzuckerspiegels folgt ein erhöhter Insulinspiegel im Blut, was wiederum zu einer Unterzuckerung führen kann und dazu zu einer Hemmung der Fettverbrennung im Körper.



Die Muskulatur hat nur einen begrenzten Speicherplatz für Glykose, er kann also nicht erweitert, sondern nur konstant gefüllt werden. Hierfür sind die komplexen Kohlehydrate, also die Mehrfach-zucker zuständig, die ein angestrebtes Leistungsniveau über längere Zeit hinweg halten. Komplexe Kohlehydrate sind in Teigwaren, Brot, Reis, Kartoffeln enthalten. Beim Ausdauersport sollten täglich Teigwaren auf dem Speiseplan stehen. Als bundesweit tätiger Verein tritt der Bund der Energieverbraucher für die Interessen von privaten Verbrauchern bei der Energieversorgung ein. Er ist eine nichtstaatliche Organisation mit der Geschäftsstelle im rheinland-pfälzischen Unkel bei Bonn. Gegründet wurde der Verein 1987 von Aribert Peters, der heute Vorsitzender ist. Der Bund der Energieverbraucher zählt derzeit ca. 13000 Mitglieder. Der Verein bietet seinen Mitgliedern rechtlichen Schutz und Informationen für den günstigen Bezug von Flüssiggas, Heizöl und Elektrizität. Auch im Internet ist der Bund der Energieverbraucher mit einem eigenen Internetauftritt vertreten. Hier finden sie die viele Seiten mit Informationen zu allen Energiethemen sowie Vertragsberatungen und Tipps sowie News zu Energie, Umwelt, Gas, Heizöl, Flüssiggas und Solarenergie. Ein Energiestammtisch ist eine Community aus Klimaschützern und solchen, die es werden wollen. In ungezwungener Atmosphäre treffen sich hier Bürger um Themen wie Klimawandel und Klimaschutz zu diskutieren aber auch um über praktische Maßnahmen zur Energieeffizienz, Klimaschutz, den Einsatz von erneuerbaren Energien zu sprechen. Energiestammtische sind Foren, in denen sich Experten und Bürger über Energiethemen austauschen und neue Ideen entwickeln. Sind Sie am Klimaschutz interessiert, dann ist ein Energiestammtisch die richtige Anlaufstelle für ihre Interessen im Internet. Hier können Sie in einem Portal mit Gleichgesinnten über Energietechnologien und praktische Möglichkeiten des Energiesparens diskutieren und sich Expertenmeinungen zu Energiethemen anhören. In einer Zeit, die von der globalen Erderwärmung und Diskussionen, wie man eine mögliche Klimakatastrophe abwenden oder aufhalten kann um auch zukünftigen Generationen das Leben auf dieser Erde zu ermöglichen, sind Energie-Events geprägt von Begriffen wie Alternative Energieformen, erneuerbare Energie, Energieeffizienz, Treibhausgase, Umweltverschmutzung und mehr. Energie-Events über beispielsweise Windkraftprojekte, Handel mit erneuerbaren Energien, Wasserkraft, Sonnenenergie und mehr finden Sie beispielsweise auf Energiekalender.de, welches ein Portal für Engergie-Events, Messen, Kongresse, Lehrgänge, Seminare und Weiterbildung ist.

www.energieblog-niedersachsen.de Blog Feed

Umbau der Energie- versorgung. Umwelt- und volksverträglich. Bezahlbar und Wettbewerbsfähig. Dafür stehe ich. Ob EEG-Umlage, Strompreis, Tipps zum Energie sparen, Wärmeversorgung, neue und effiziente Technologien oder energiepolitische Entwicklungen: Energieblog Niedersachsen will darüber informieren.

energieportal24 - Alles aus dem Bereich Energie & Umwelt

energieportal24.de ist seit 2001 zentrale Anlaufstelle für Fachinformationen zu den Themen Solartechnik, Energiesparendes Bauen, alternative Fahrzeugtechniken, effiziente Heizungstechnik, Gebäude- bzw. Energieberatung und Umwelttechnik.Im Forum stehen Energie-Experten mit Ihrem Fachwissen für Kurzberatungen bereit.

Energie aus der Natur

Ihr Online-Magazin rund um den Bereich der Erneuerbaren Energie. Und das ist ziemlich vielseitig: Sonne, Wasser und Wind stehen dabei selbstverständlich im Fokus. Dazu kommen Holz (Pellets und Hackschnitzel) und die endlichen Energien wie Erdöl und Erdgas. Darüber hinaus werden auch Themen beleuchtet, die mit Wasser ansich zu tun haben. Urlaub am Meer kann ebenso ein Thema sein, wie extrem wassersparende Haushaltsgeräte.

DailyGreen.de

DailyGreen berichtet täglich über aktuelle Themen aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Elektromobilität, Umwelt und Bio-Ernährung

Erneuerbare Energien und Klimaschutz - SchlagzeilenDie Kohlepartei Deutschlands reformiert das EEG

Eines der größten privaten Informationsangebote zu erneuerbaren Energien, Umwelt- und Klimaschutz von Volker Quaschning. Von den Wurzeln her ist die SPD der Kohle fest verbunden. So verwundert es nicht, dass Gabriels Reformen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes nur das Ziel haben, der Kohle eine noch möglichst lange Zukunft zu erhalten.

PowerGrid

Die neue Plattform ist die erste, von politischen und wirtschaftlichen Interessen unabhängige Website zu aktuellen Energiethemen. Das Portal steht allen privaten und organisierten Interessengruppen offen, die sich an der Debatte beteiligen wollen.

IWR-News

Erneuerbare Energien: Nationale und internationale Nachrichten vom Internationalen Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR). Aktuelle Trends und Enwicklungen zum RENIXX World (Renewable Energy Industrial Index). Der RENIXX ist der erste globale Index, der die Performance der 30 weltweit führenden börsennotierten Unternehmen auf dem industriellen Zukunftsfeld der Regenerativen Energiewirtschaft abbildet.

BINE.info - News

bine.info - Wissen aus der Energieforschung für die Praxis. BINE Informationsdienst informiert zu Energieeffizienztechnologien und erneuerbaren Energien: Innovative Konzepte und Techniktrends für Gebäude, dezentrale Energieversorgung, Energiemanagement, Energiespeicherung und erneuerbare Energien - fundiert und prägnant.