RSS Verzeichnis RSS FEED Angelwiki-SH
SPORT / ANGELSPORT / Angelwiki-SH
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Angelwiki-SH
Feed Beschreibung:
Anbieter Webseite:
http://www.angelwiki-sh.de/
RSS Feed abonnieren:
http://www.angelwiki-sh.de/feed.php

Lankauer See

Der Lankauer See hat eine Fläche: ca. 0,30 km² und eine Tiefe: bis zu 22,90 m Der See liegt ca. 36 km östlich der Autobahn A1 Abfahrt Stapelfeld. Anfahrt über die L220 Trittau, Köthel, Nusse, Neulankau, Donnerschleuse. Zu erreichen aber auch über die A24, Abfahrt Talkau, Alt Mölln, Hammer und dann Panten,Donnerschleuse.

Zander

(Sander lucioperca) Der Zander hat einen gestreckten, spindelförmigen Körper mit zugespitztem Kopf. Er hat eine große Maulspalte mit unregelmäßiger Bezahnung. Die Rückenflossen stehen beim Zander getrennt und sind mit schwarzen Punkten versehen. Jüngere Tiere haben auf dem Rücken und an den Flanken 8 - 10 dunkler gefärbte Querreihen. Im Durchschnitt werden sie 40 - 50 cm lang, aber es gibt auch Gewässer mit Exemplaren von 120 - 130 cm Länge und 12 - 15 kg Gewicht.

Rotfeder

(Scardinius erythrophtalmus) Die Körperform der Rotfeder ähnelt der Plötze/Rotauge. Als Weißfisch gehört die Rotfeder zur Familie der Cypriniden. Der Augendurchmesser ist größer und die Schwanzflosse ist nicht so tief eingeschnitten. Der Ansatz der Rückenflosse liegt im Gegensatz zu dem der Plötze deutlich hinter den Bauchflossen. Die Anzahl der Seitelinienschuppen beträgt 40 - 42. Die Maulspalte der Rotfeder ist eng und nach oben gerichtet. Der Bauch ist mit Kielschuppen bedeckt. Die Schlundzä…

Meerforelle

(Salmo trutta trutta) Die Meerforelle, auch ein anadromer Wanderfisch, ist in ihrer Lebensweise dem Lachs sehr ähnlich, steigt aber häufig noch weiter stromaufwärts, um selbst in kleinsten Bächen zu laichen. Hier braucht sie sauerstoffreiches, schnell fließendes Wasser über grobkiesigen Bereichen, in denen die Eiablage erfolgt. Die meisten Elterntiere der Meerforelle überleben und laichen wiederum im nächsten Jahr. Die Jungfische halten sich in nordeuropäischen Gewässern bis zu fünf Jahre im Sü…

Lachs

(Salmo salar) Der Lachs stellt eine der imposantesten Fischarten unserer Region dar und begeistert mit seinen Wanderungen die Menschheit. Als anadrome Fischart wandern Lachse nach mehreren Jahren und tausenden von Kilometern Lebensweg im Meer zurück in ihre Laichgewässer. Einige Hintergründe dieser Laichwanderung sind bis heute noch immer nicht vollständig bekannt.

Pollack

(Pollachius pollachius) Der Pollack hat ein stark oberständiges Maul ohne Bartfaden. Die Seitenlinie ist über den Brustflossen nach oben gebogen. Die Afteröffnung liegt unter der vorderen Hälfte der 1. Rückenflosse. Der Pollack wird ca. 100 cm lang und lebt am Boden oder pelagisch in Küstennähe bis in einer Tiefe von 200 m. Die Nahrung besteht aus Garnelen, Sandaalen, Heringen und Sprotten.