RSS Verzeichnis RSS FEED mietwagen-talk.de - Das Mietwagen Forum Feed
REISEN / MIETWAGEN / mietwagen-talk.de - Das Mietwagen Forum Feed
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
mietwagen-talk.de - Das Mietwagen Forum Feed
Feed Beschreibung:
Beiträge aus dem Forum: mietwagen-talk.de - Das Mietwagen Forum
Anbieter Webseite:
http://www.mietwagen-talk.de/
RSS Feed abonnieren:
http://www.mietwagen-talk.de/index.php?page=Feed&type=RSS2

Situation LSMR (435/440)?

Hallo zusammen, frisch im Forum und schon ne Frage Ich bin ein wenig verwirrt über die derzeitige Lage bei Sixt in der Kategorie "LSMR". Laut Sixt bietet diese Kategorie sowohl das BMW 4er Coupe, als auch das 4er Gran Coupe. Die angegebenen Motorisierungen sind 430/435. Da BMW seit ein paar Monaten keine 435i mehr produziert, dafür jetzt aber 440i herstellt, habe ich mich in diesem Forum ein wenig schlau gemacht, ob diese vll in die Kategorie "LSMR" geordnet werden. Ich habe mehrere Erfahrungeberichte über 440i gelesen (teils Cabrios) und wollte mich somit bei Sixt persönlich erkundigen, ob diese in der gleichen kategorie mitspielen, wie die 430er (440i hat momentan keine eigen Kategorie, also ging ich davon aus). Die nette Dame am Telefon sagte mir, dass BMW überhaupt keine 44oi produzieren würde. Schien nicht sehr kompetent zu sein. Sie konnte mir auch keine Antwort darauf geben, warum die Kategorie mit lsMr betitelt ist, obwohl es die Motorisierungen dieser Kategorie nur mit Automatikgetriebe gibt... seltsam! Zusätzlich sagte sie mir, dass in die Kategorie noch Mercedes E 200 Coupes fallen würden (obwohl dies Online garnicht erwähnt wird). Diese wären meiner Meinung nach für diese Kategorie mit 184PS untermotorisiert! Im Vergleich: 430i: 252PS 430d: 258ps 435d: 313PS (440i: 326PS) Nun bin ich ein wenig besorgt im Januar mit einem E 200 vom Hof zu rollen.. Hat jemand Erfahrung mit der Kategorie? Gibt es 440er in der Kategorie oder sind die einzigen 4er mit Benziner die 430er? Werden Erfahrungsgemäß mehr 435er oder mehr 430er vermietet?

Ford Mondeo Vignale Turnier 2.0 TDCi Bi-Turbo | Sixt Flughafen Bremen

index.php?page=Attachment&attachmentID=69947 Daten der Miete Fahrzeug: Ford Mondeo Vignale Turnier 2.0 TDCi Bi-Turbo PowerShift BLP: 54.841,05 € Vermieter: Sixt Station: Bremen Airport gebuchte Klasse: IDMR erhaltene Klasse: SWAR Tarif: DE867000 Erstzulassung: 01.08.2016 Kilometerstand Anfang: 13.613 km Kilometerstand Ende: 14.689 km gefahrene Kilometer: 1.076 km Mietdauer: 3 Tage Getankter Diesel: 85,72 Liter Errechneter Verbrauch: 7,97 Liter/100 km BC-Verbrauch: 7,6 Liter/100 km @ 65 km/h index.php?page=Attachment&attachmentID=69950 Details zur Anmietung Darauf möchte ich hier nicht weiter eingehen, wer sich die Geschichte noch mal durchlesen will findet das hier. Erfahrungen mit SIXT Zum Fahrzeug Mir gefiel der neue Mondeo optisch schon seit er raus kam, bzw eigentlich schon der Ford Fusion (Amerika), der bereits seit 2012 das Design vorgab - aufgrund der Verlagerung des Prouktionsstandortes verzögerte sich die Markteinführung des Mondeo für Europa bekanntlich ja erheblich, womit der Wagen erst Anfang 2015 bei den Händlern stand. Besonders gut gefällt mir die Front des Fahrzeugs. Grimmig blickend mit Voll-LED Scheinwerfern, Laufblinkern, dem "Aston Martin"-Grill, der recht muskulösen Statur und klarer Linienführung kommt der Wagen besonder in schwarz mit Scheibentönung sehr gut zur Geltung. Elegant und hochmodern, etwas aggressiv aber nicht übertrieben. Sehr gut gelungen! index.php?page=Attachment&attachmentID=69948 Beim Heck hat es die Muse den Designer wohl leider verlassen. Nahezu identisch mit dem Vorgänger, setzt bei den Scheinwerfern immer noch auf jede Menge Glühbirnen (LED Laufblinker vorne, aber hinten eine einzelne Glühbirne wie 1991, ernsthaft?) und selbst die Rücklichter an sich, welche immerhin in LED Technik daherkommen, sind als einzelne Lichtpunkte mit Reflektorflächen ausgeführt, so kommt dieser "Kirmesbudengirlanden"-Look auf, den man bei Fahrzeugen welche im Jahre 2015 auf den Markt gekommen sind, eigentlich nicht mehr erwarten. Irgendwie arrangiert man sich damit, doch bei der sehr gut gelungenen Front hatte ich immer wieder das Gefühl, dass Front...

500 Bahnbonuspunkte

Von der Bahn trudelte soeben nachfolgendes Angebot ein. Die Preise sind über den Link knapp 10 Euro höher als mit dem SH-Tarif. https://www.sixt.de/php/reservation/star…_20161206&t=11&

Maven home: Opel startet Carsharing-Projekt ab 2017

Opel Carsharing ab 2017 Der Wandel vom reinen Autohersteller zum Mobilitätsdienstleister ist ein wichtiger Bestandteil der Opel-Zukunftsstrategie. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen neben dem privaten Carsharing CarUnity auch den persönlichen Online- und Service-Assistenten Opel OnStar auf den Markt gebracht. Dazu kommt der Start einer Mitfahrzentrale am Stammsitz in Rüsselsheim. auch im heutigen Handelsblatt gibt es einen Artikel dazu, hier ein kurzer auszug. Tief in die Trickkiste greift Opel beim Ermitteln der Absatzzahlen, illuminiert die aktuelle Handelsblatt-Titelgeschichte. So ist 2016 fast jedes zweite verkaufte Auto der Rüsselsheimer GM-Tochter auf den Hersteller selbst, seine Händler oder Autovermieter zugelassen. Das zeigt eine Studie des Centers of Automotive Research der Universität Duisburg-Essen. Der ungewöhnlich starke Sondervertrieb ist mit hohen Rabatten verbunden. Startbereit ist „Maven Home“, ein neues Carsharingmodell von Opel, bei dem der Kunde die eigenen Fahrzeuge wie „Adam“ zum Beispiel bei kooperierenden Hotels oder Studentenwohnheimen abholt.....................

Jaguar XF 30d | Sixt

Wie bereits letzte Woche an anderer Stelle angekündigt, gab es letzten Donnerstag für gebuchtes LDAR einen Jaguar XF 30d. Die britische Raubkatze hatte bei Übernahme bereits 15k Kilometer auf der Uhr und eine gute gefüllte Schadensliste - Steinschläge und anderer Kleinkram, der auf den ersten Blick nicht sichtbar ist. Einen Neuschaden musste ich noch nachtragen lassen, da ein Checker das Fahrzeug rückwärts in eine Hecke gesetzt hatte. Der Jaguar XF ist mit dem 3 Liter Diesel mit 300 PS ausreichend motorisiert und der bekannte 8 Gang Wandler von ZF 8HP arbeitet auch im XF nahezu perfekt. Äußerlich kann der XF mit der R-Sportline glänzen, die ihn deutlich sportlicher wirken lässt und auch die restliche Ausstattung kann sich sehen lassen, wenngleich noch einige Kreuze zur Vollausstattung zu setzen wären. Ich kenne mich mit Jaguar nicht aus, aber was mir so aufgefallen ist: - LED Scheinwerfer mit Kurvenlicht - HUD - Jaguar InControl Touch Pro SSD Festplattennavigation mit 10,2" Multitouchdisplay (inkl. Connect Paket) - Volldigitale Instrumente - vermutlich alle Assistenten, die es gibt (ACC, Spurhalteassistent Vibration und/oder aktiver Lenkeingriff, Totwinkelwarner, Auffahrwarner, rückwärtiges Radar, Fernlichtassistent, Verkehrszeichenerkennung, Querverkehrwarnung beim Ausparken) - Rückfahrkamera mit Parkpilot - elektrisches und beheiztes Sportlederlenkrad mit Schaltwippen - elektrische Ledersitze inkl. Sitzheizung vorne&hinten - 2 Zonen Klimaautomatik - Frontscheibenheizung - Meridian 825 Watt Surround-Soundsystem - Privacy Verglasung - Panorama Schiebedach - Keyless Entry/Go - el. Heckklappe - aut. abblendende Spiegel rundum Was mir persönlich für ein Fahrzeug dieser Preisklasse noch fehlt: - Softclose - 4 Zonen Klima - Standheizung - Ambiente Innenraumbeleuchtung Insgesamt summiert sich die ganze Ausstattung auf einen beachtlichen BLP von 88870€. Was mich am meisten am Jaguar überzeugt hat ist das Fahrverhalten, das sich durchaus auf Augenhöhe zu seinen deutschen Konkurrenten bewegt. Der Motor läuft kultiviert und hat jede Menge Kraft....

SUV vergleichsweise billig bei Sixt Wien Westbahnhof ab 2017 am Wochenende

Gerade festgestellt: bei Sixt Wien Westbahnhof gibts bei den Wochenenden im nächsten Jahr PFMR, LFAR und XFAR extrem günstig, sogar billiger als die zugehörigen LIM/KOM-Klassen. Bisher war das immer wesentlich teurer......