RSS Verzeichnis RSS FEED Wahlprognose 2009
POLITIK / WAHLEN / Wahlprognose 2009
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Wahlprognose 2009
Feed Beschreibung:
Wahlprognose 2009 auf Betfair: Parteien, Koalitioon udn Kanzler nach der Bundestagswahl
Anbieter Webseite:
http://betfairprognose.blogspot.com/
RSS Feed abonnieren:
http://betfairprognose.blogspot.com/feeds/posts/default?alt=rss

Betfair-User „wählen“ Merkel

Betfair-Wahlmärkte bleiben auch nach Schließung der Wahllokale geöffnetMehr als 62 Millionen wahlberechtigte Deutsche können heute ihre Stimme abgeben und einen neuen, den 17., Bundestag wählen. Ginge es nach den Usern der weltweit größten Onlinewettbörse Betfair, so ist zumindest die Kanzlerfrage bereits entschieden. Mit einer Wahrscheinlichkeit von mehr als 94,5 Prozent wird Angela Merkel bald ihre zweite Amtszeit feiern, so die Betfair-User. Konkurrent Frank-Walter Steinmeier kommt lediglich auf 5,3 Prozent.Während Merkels Sieg über den Vize-Kanzler scheinbar beschlossene Sache ist, bleibt die Koalitionsfrage weiterhin spannend. Der Betfair-Favorit ist, wie seit Öffnung der Wettmärkte im Mai, die Koalition aus CDU/CSU und FDP mit einer Wahrscheinlichkeit von 52,4 Prozent. Doch in den vergangenen Wochen setzte die Große Koalition zur Aufholjagd an. Aktuell liegen die Chancen für eine Fortführung der schwarz-roten Zweckehe bei 34,6 Prozent. Die Veröffentlichung der ersten Hochrechnungen am frühen Abend wird noch einmal Schwung in dieses Rennen bringen. Viele Betfair-Nutzer werden den Wahlabend aufmerksam verfolgen - und sicher für reichlich Bewegung auf den Betfair-Wahlmärkten sorgen.Mit Öffnung der Wahllokale wechselten die Wettmärkte in den so genannten In-Play-Modus*. Da die endgültigen Ziellinien sowohl für die Kanzlerfrage, die Wahl durch den Bundestag, als auch für die Koalitionsfrage, das Unterzeichnen eines Koalitionsvertrages, noch in unbestimmter Ferne liegen, bleiben die Märkte zur Bundestagswahl auf Betfair geöffnet, bis das jeweilige amtliche Endergebnis feststeht. Für Spannung ist deshalb auch in den nächsten Tagen noch gesorgt.Die Betfair Märkte zur Bundestagswahl im Überblick:Der nächste Kanzler- Angela Merkels Chancen liegen momentan bei 94,5 Prozent. Die Koalitionen- Betfair-Favorit ist derzeit die Koalition CDU/CSU und FDP mit 52,4 Prozent. Die Stimmenanteile der Parteien- CDU/CSU führt mit 33,85 Prozent gefolgt von SPD mit 25,45 Prozent. Kontakt: Pressebüro Betfair in Deutschland, carolin.schulze@wbpr.de, Tel.: +49 30 288 76 134.

Favoritensieg oder Überraschungscoup?

Fünf Tage vor der Bundestagswahl sind die Rollen im Kanzlerduell klar verteilt Es gibt zwei Arten von Wettern. Die einen setzen am liebsten auf Favoriten, in der Hoffnung auf vermeintlich sicheres Geld. Andere bevorzugen die Außenseiter, weil diese lohnende Quoten versprechen. Das Duell um das Kanzleramt bietet für beide die idealen Kandidaten. Denn nach Ansicht der Betfair-User sind die Rollen klar verteilt: Die Chancen für eine zweite Amtszeit von Angela Merkel stehen aktuell bei 91,7 Prozent. Dies drückt sich natürlich auch in der Quote aus: Wer auf die Kanzlerin setzt, erhält zurzeit das 1,07-fache seines Einsatzes zurück.Spätestens seit der Absage der FDP an eine Koalition mit SPD und Grünen, bleibt Frank-Walter Steinmeier in den Augen der Betfair-Nutzer hingegen nur die Rolle des krassen Außenseiters. Die Wahrscheinlichkeit seines Einzuges ins Kanzleramt schätzen sie aktuell auf 7,6 Prozent. Damit könnte ein mutiger Wetter mit einem Einsatz von 10 Euro einen Gewinn von 105 Euro erzielen. Dies entspricht einer Quote von 1 zu 11,5.Offener scheint das Rennen um die künftige Regierungskoalition. Noch hat schwarz-gelb mit einer Wahrscheinlichkeit von 54,1% die Nase vorn. Wer auf die Koalition aus CDU/CSU und FDP setzt erhält augenblicklich das 1,82-fache seines Wetteinsatzes. Doch die große Koalition ist nicht hoffnungslos abgehängt und setzt seit Ende August zu einem Endspurt an. Aktuell schätzen die Betfair-User die Wahrscheinlichkeit einer Fortsetzung des Zweckbündnisses auf 33,2%. Wer 10 Euro auf CDU/CSU und SPD setzt und richtig liegt, würde knapp 20 Euro Gewinn machen. Dies entspricht einer Quote von 2,96.Die Betfair Märkte zur Bundestagswahl im Überblick:Der nächste Kanzler – Angela Merkels Chancen liegen momentan bei 91,7 Prozent.Die...

Endspurt Richtung große Koalition?

Eine Woche vor dem Wahlgang steigt die Wahrscheinlichkeit für eine Fortsetzung der Zwangsehe aus CDU/CSU und SPDDer bislang wenig kontroverse Wahlkampf zwischen SPD und CDU, der im zahmen TV-Duell seinen bisherigen Höhepunkt erreichte, hinterlässt auch bei den Betfair-Usern Eindruck. In ihren Augen steigen die Chancen für eine Fortsetzung der großen Koalition kontinuierlich. Gleichzeitig sinkt die Wahrscheinlichkeit für eine schwarz-gelbe Koalition. Am 31. August schätzten die Betfair-User die Wahrscheinlichkeit für eine Koalition aus CDU/CSU und FDP noch auf 70,9%. Nach dem TV-Duell waren es am 14. September 58,5%, heute sind es nur noch 53,8%. Die Wahrscheinlichkeit für eine große Koalition aus CDU und SPD stieg im gleichen Zeitraum von 17,5% über 26,3% auf heute 34,5%. Noch ist schwarz-gelb Favorit der Betfair-Nutzer. Setzt sich der Trend der letzten zwei Wochen jedoch fort, könnte sich dies in den verbleibenden Tagen bis zur Bundestagswahl noch ändern.Klarer scheint der Ausgang der Kanzlerfrage. Hier bleibt Amtsinhaberin Merkel die klare Favoritin der Betfair-User: Nach ihrer Einschätzung stehen die Chancen einer zweiten Amtszeit der Kanzlerin bei 92,6%. Die Wahrscheinlichkeit für einen Kanzler Steinmeier schätzen sie auf nur 7,8%. Damit sanken die Chancen für den Herausforderer seit dem 14. September (12,5%) noch einmal deutlich.Nimmt man die Erfahrungen aus den US-Präsidentschaftswahlen 2008 als Maßstab, kann Angela Merkel mit weiteren vier Jahren im Kanzleramt planen. Im Kampf um das Weiße Haus erwies sich Betfair als zuverlässiger Prognosemarkt. Im Vorfeld der Wahl schwankten die Umfrage-Ergebnisse immer wieder zwischen Barack Obama und John McCain. Auf Betfair war der damalige Senator aus Illinois schon lange der Favorit.Die Betfair Märkte zur Bundestagswahl im Überblick:Der nächste Kanzler – Angela Merkels Chancen liegen momentan bei 92,6 Prozent.Die Koalitionen – Betfair-Favorit ist derzeit die Koalition CDU/CSU und FDP mit 53,8 Prozent.Die Stimmenanteile der Parteien – CDU/CSU führt mit 34,8 Prozent gefolgt von SDP mit 24,8 Prozent.Die aktuellen Quoten...

Ohne Wahlkampf zur Kanzlerin?

Herausforderer Steinmeier tourt seit zwei Wochen durch Deutschland und absolviert bei RTL ein Town Hall-Meeting. Angela Merkel machte Urlaub - und legt dennoch in der Gunst der Betfair-Nutzer weiter zu. Frank-Walter Steinmeier kämpft und versucht Angela Merkel inhaltlich zu stellen. Der Generalsekretär Müntefering poltert. Doch an der Kanzlerin scheinen sich die erfahrenenWahlkämpfer im Willy-Brandt-Haus die Zähne auszubeißen. Das beeindruckt auch die Betfair-User: Die Chancen für die Amtsinhaberin stiegen in den letzten zwei Wochen weiter. Schätzten die Betfair-Nutzer die Wahrscheinlichkeit einer weiteren Kanzlerschaft Merkels am 4. August noch auf 90,1%, sind es heute 94,3%. Gleichzeitig sank die Wahrscheinlichkeit für Steinmeiers Einzug ins Kanzleramt von knapp 11% auf 10,2%.Augenblicklich scheint eine Wette auf den Herausforderer ein gewagtes Unterfangen – immerhin würde man dafür aber auch das 9,8-fache seines Einsatzes erhalten. Dochnoch bleiben Frank-Walter Steinmeier sechs Wochen mit zahlreichen Wahlkampfauftrittenund einem Fernsehduell, um Wähler wie Betfair-Nutzer zu überzeugen.Die Betfair Märkte zur Bundestagswahl im Überblick:Der nächste Kanzler – Angela Merkels Chancen liegen momentan bei 94,3 Prozent.Die Koalitionen – Betfair-Favorit ist derzeit die Koalition CDU/CSU und FDP mit 69,9 Prozent.Die Stimmenanteile der Parteien – CDU/CSU führt mit 34,9 Prozent gefolgt von SDPmit 25 Prozent.Die aktuellen Quoten finden Sie unter www.wahlprognose2009.de.Stand der Quoten: 18. August 2009, 11.20 Uhr.Kontakt: Pressebüro Betfair in Deutschland, carolin.schulze@wbpr.de, Tel.: +49 30 288 76 134.

Steinmeiers Mission Impossible?

Er hat sein Kompetenzteam vorgestellt, er verspricht die Arbeitslosigkeit zu bekämpfen und den Mittelstand zu stärken. Und trotzdem fällt Steinmeier in der Gunst der Betfair-Nutzer weiter zurück.In seinem "Deutschland-Plan" verspricht Kanzlerkandidat Steinmeier in den nächsten 10 Jahren vier Millionen neue Jobs zu schaffen. Nicht nur die politischen Gegner halten seine Pläne für kaum umsetzbar. Auch die Vorstellung des Kompetenzteams hat nicht zur vielbeschworenen Trendwende im Wahlkampf beigetragen.Die Betfair-User zeigen sich jedenfalls bisher wenig überzeugt von Steinmeiers Team und seinen Wahlversprechen. Im Gegenteil: Lagen die Chancen für den Kanzlerkandidaten noch letzte Woche bei 12,2%, so sind es heute gerade mal magere 10,9%. Der Abstand zur Amtsinhaberin Merkel wächst damit weiter.Ob Steinmeier doch noch Gelegenheit bekommen wird, seine politischen Pläne in die Tat umzusetzen, wird sich erst in knapp acht Wochen entscheiden. Bis dahin kann sich auch auf Betfair noch so einiges tun. Der aktuelle Quotenstand zeigt jedenfalls, dass sich die Betfair- Gemeinde nicht so einfach überzeugen lassen wird. Steinmeier hat damit noch einen Grund mehr sich ins Zeug zu legen.Die Betfair Märkte zur Bundestagswahl im Überblick:Der nächste Kanzler – Angela Merkels Chancen liegen momentan bei 90,1 Prozent. ...

Der Charme des Außenseiters

Was Kanzlerkandidat Steinmeier frustriert, könnte Wettbegeisterte freuen. Gut neun Wochen vor der Bundestagswahl scheint das Rennen um die Kanzlerschaft entschieden – zumindest, wenn es nach den Nutzern der weltweit größten Online-Wettbörse Betfair geht. Seit dem Start der Wettmärkte zur Bundestagswahl Ende Mai 2009 hat sich die Wahrscheinlichkeit einer weiteren Kanzlerschaft von Angela Merkel in der Einschätzung der Betfair-Nutzer von 83,3 auf 89,3 Prozent erhöht. Gleichzeitig sank der Prozentsatz für Frank-Walter Steinmeier von anfangs 17,5 auf 12,2 Prozent.Damit haben sich auch die Quoten merklich verschoben: Wer auf einen Sieg von Frau Merkel setzt und mit seinem Tipp richtig liegt, erhält aktuell noch das 1,12-fache seines Einsatzes. Gleichzeitig würde ein möglicher Kanzler Steinmeier Mutige mit einer Quote von 8,2 erfreuen. Es wartet also noch viel Arbeit auf die zahlreichen Berater des SPD-Kanzlerkandidaten – schließlich zeigt die Vergangenheit, dass in der heißen Phase eines Wahlkampfes schon so mancher Außenseiter wie Phönix aus der Asche stieg.Ein Blick auf die Wettquoten bei den letzten US-Präsidentenwahlen dürfte die SPD-Anhänger jedoch eher nicht erfreuen. Dort lag der spätere Sieger Obama bei den Betfair-Nutzern schon deutlich vorne, als Wahlumfragen noch ein Kopf-an-Kopf-Rennen prognostizierten.Die Betfair Märkte zur Bundestagswahl im Überblick:Der nächste Kanzler – Angela Merkels Chancen liegen momentan bei 89,3 Prozent. Die Koalitionen – Betfair-Favorit ist derzeit die Koalition CDU/CSU und FDP mit 62 Prozent. Die Stimmenanteile der Parteien – CDU/CSU führt mit 34,55 Prozent gefolgt von SDP mit 25,2 Prozent.Die aktuellen Quoten finden Sie unter www.wahlprognose2009.de.Stand der Quoten: 23. Juli, 13 Uhr.Kontakt: Pressebüro Betfair in Deutschland, carolin.schulze@wbpr.de, Tel.: +49 30 288 76 134.