RSS Verzeichnis RSS FEED TRENDKRAFT
NACHRICHTEN / PRESSEARBEIT / TRENDKRAFT
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
TRENDKRAFT
Feed Beschreibung:
Latest from TRENDKRAFT
Anbieter Webseite:
https://trendkraft.de/
RSS Feed abonnieren:
https://trendkraft.de/rss/

'The Finest Easter Egg' von CHOCOLISSIMO gewinnt den Worldstar Award 2017

Frankfurt am Main, 17.01.2017 – Das Produkt 'The Finest Easter Egg' von CHOCOLISSIMO, dem Experten für exklusive Pralinen- und Schokoladenprodukte, wurde von der World Packaging Organisation mit dem Worldstar Award in der Kategorie „Luxury“ ausgezeichnet. Die Verpackung des Produktes wirke äußerst luxuriös und überzeuge weiterhin durch die Qualität der verwendeten Materialien sowie den zusätzlichen Dekorationen, die per Hot-Stamping auf dem Produkt angebracht werden. Dadurch entstehe bei den Kunden ein „Wow“-Effekt, der 'The Finest Easter Egg' zu einem perfekten und exklusiven Ostergeschenk für Geschäftskunden mache¹. „Wir freuen uns sehr, dass 'The Finest Easter Egg' mit dem Worldstar Award ausgezeichnet wurde“, sagt Steffen Fölsch, PR und Marketing Manager der MM Brown Deutschland GmbH. „Der Award ist nicht nur eine Bestätigung für die Arbeit unserer hauseigenen R&D und Grafik-Abteilungen. Er verstärkt zudem unseren Ruf als Experte für exklusive Pralinen- und Schokoladenprodukte, die sich exzellent als Geschenke für Geschäftspartner und für die Liebsten eignen. Nun gilt es aber, sich nicht auf diesen Lorbeeren auszuruhen, sondern darauf aufzubauen und weitere hochwertige Produkte für Privat- und Geschäftskunden zu entwickeln.“ 'The Finest Easter Egg' ist eine Produktreihe aus dem Ostersortiment von CHOCOLISSIMO. Die schwarze Verpackung, die mit goldener Schrift sowie einem Muster in blauer, grüner oder roter Farbe verziert ist, enthält 19 handgefertigte Pralinen in Form von Ostereiern. Diese bestehen aus bester weißer, Vollmilch- und Zartbitterschokolade und sind mit hochwertigen, teils mit Alkohol verfeinerten Füllungen veredelt. Bei der Herstellung des Produktes werden zudem keinerlei Konservierungsstoffe verwendet. Die World Packaging Organisation ist ein in 1968 gegründeter Zusammenschluss internationaler Verpackungsinstitute. Die WPO setzt sich für die Neu- und Weiterentwicklung von Verpackungstechniken sowie die Verbesserung des internationalen Handels ein. Der Worldstar Award ist einer der prestigeträchtigsten Auszeichnungen in der Verpackungsindustrie. Seit 1970 wird der Award von einer Expertenjury der WPO an Firmen...

Asporta Bruchsal jetzt mit großflächigem Reha-Angebot

Bruchsal, 16. Januar 2017: Die Fitness- und Wellnesskette Asporta baut in ihrer Bruchsaler Niederlassung das dort bereits bestehende Rehasport-Angebot aus. Unternehmenssprecher Christian Stiskal sieht dies als nächsten Schritt zu einem lückenlosen Gesundheitskonzept. Der Bruchsaler Fitness- und Wellnessclub der Asporta-Kette baut sein bestehendes Rehabilitationssportangebot weiter aus und zählt damit zu den größten Anbietern der Region. Gleich 19 Kurse mit der Dauer von etwa einer Stunde bietet das Unternehmen neuerdings an. Unternehmenssprecher Christian Stiskal bezeichnet dies als nächsten großen Schritt, um nicht nur den Mitgliedern des Fitnessstudios, sondern auch den Menschen der Region ein ganzheitliches Gesundheitskonzept anbieten zu können. „Das Angebot wurde von der Bruchsaler Bevölkerung hervorragend aufgefasst. Man habe im Vorfeld bereits mit einer positiven Resonanz gerechnet, die Nachfrage hat diese allerdings bei weitem übertroffen“, ließ Stiskal weiter verlauten. Rehabilitationssport gewinnt seit Jahren immer mehr an Bedeutung. Bei dieser Form der Gesundheitsförderung steht die Rehabilitation durch Ergänzung medizinischer Behandlungen im Vordergrund, welche direkt von ärztlicher Seite aus verschrieben wird. Ziel des Rehabilitationssports ist es somit, Menschen zu helfen, die bereits unter einer Erkrankung leiden und richtet sich somit besonders nach Personen, welch unter Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparats leiden. Neben den physischen Aspekten dient Reha-Sport auch zur sozialen und psychischen Stabilisierung der Teilnehmer, sowie zur Teilhabe am Leben in der Gesellschaft. Rehabilitationssport besitzt eine gesetzliche Verankerung und ist für die teilnehmenden Personen zeitlich beschränkt. Hintergrundinformationen zum Fitnessunternehmen Asporta: Die Asporta Gruppe wurde vor neun Jahren von den beiden Geschäftsführern Athanasios Mastrogiannopoulos und Marco Schlosser gegründet und hat Ihren Hauptsitz aktuell in Bruchsal. Das Unternehmen bietet Dienstleistungen im Bereich der Fitness, Group-Fitness und Wellness an und legt bei der Unternehmensphilosophie vorrangig Wert auf die Gesundheit ihrer Mitglieder. Pressekontakt: Timo Kern Asporta Bruchsal GmbH Stegwiesenstraße 6, 76646 Bruchsal Tel.: 07251 85033 Mail: online(at)asporta.de

TOP - Anwälte Ciper & Coll., Medizinrecht u Arzthaftungsrecht erfolgreich vor Landgericht Duisburg, 8 Mio Euro.

Ärztliche Kunstfehler haben oft erhebliche Konsequenzen für die Betroffenen. Da Haftpflichtversicherer der Ärzte und Krankenhäuser aussergerichtliche Regulierungen in den meisten Fällen verweigern, ist der Patient sodann gezwungen, gerichtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Was Versicherungen im Vorfeld vielfach als "schicksalhaftes Geschehen" abgetan hatten, stellt sich vor Gericht in vielen Fällen als eine Fehlbehandlung dar, die für den geschädigten Patienten zu Schadenersatz und Schmerzensgeld führt. Dr. Dirk C.Ciper LLM, Fachanwalt für Medizinrecht, stellt im nachfolgenden einen Prozesserfolg der Anwaltskanzlei Ciper & Coll. vor. Der Kanzleihomepage www.ciper.de sind im übrigen mehrere hunderte weitere Prozesserfolge zu entnehmen: Landgericht Duisburg - vom 24. November 2016 Medizinrecht - Arzthaftungsrecht - Geburtsschaden: Tetraparese, Zerebralsklerose, körperliche u. geistige Schwerstbehinderung nach Zwillingsgeburt, 8 Mio. Euro, LG Duisburg, Az. 13 O 48/12 Chronologie: Bei den Klägerinnen handelt es sich um die Krankenkasse und Pflegekasse des geschädigten Kindes. Die Mutter trug 2008 ihre zweite Schwangerschaft aus. Es handelte sich um eine Zwillingsgeburt. Vor der Entbindung wies eines der Zwillinge ein pathologisches CTG auf. Es wurde durch die Beklagte zu 1) eine eilige Sectio angeordnet. Eine chronische intrauterine Hypoxämie ließ sich nicht verhindern. Hierdurch ist das Kind körperlich und geistig schwer behindert und umfassend pflegebedürftig. Verfahren: Insgesamt haben drei Gutachter jeweils mehrere grobe Behandlungsfehler konstatiert. Der vom Gericht bestellte Sachverständige bemängelte u.a. die zu späte Indikation zur Entbindung. Diese sei unverständlich gewesen und es habe hierfür keinen nachvollziehbaren Grund gegeben. Auch sei dieser Fehler als "grober Fehler" zu bewerten. Die beim Kind durch die Sauerstoffunterversorgung eingetretenen schwerwiegenden Schäden seien auch kausal auf diesen Fehler zurückzuführen. Zudem sei eine Kontrolluntersuchung in der Praxis des Beklagten zu 2) fehlerhaft gewesen. Das Gericht hat daraufhin die Beklagten dem Grunde nach verurteilt, sämtliche materiellen Schäden zu ersetzen, die den Klägerinnen entstanden sind und entstehen werden. Anmerkungen von Ciper &...

Netzwerk Gesunde Kinder präsentiert landesweiten Imagefilm

Das Netzwerk Gesunde Kinder präsentiert seinen ersten landesweiten Imagefilm mit einer starken Botschaft: „Ich bin das Netzwerk.“ Entstanden ist ein Film, der Spaß macht und die Menschen zeigt, die im Netzwerk Gesunde Kinder zusammenkommen. Wofür steht das Netzwerk Gesunde Kinder? Wer sind die Menschen, die das Netzwerk tragen? Welche Gründe gibt es, sich im Netzwerk zu engagieren? Warum wird man eine Netzwerkfamilie? Die Antworten sind so vielfältig wie Brandenburgs Regionen. Ein landesweiter Imagefilm gibt ab sofort einen Einblick. Ziel war es, ein Filmkonzept zu finden, dass das Netzwerk mit seinen regionalen Besonderheiten darstellt und den Menschen des Netzwerkes ein Gesicht gibt. Annett Schmok, Leiterin der Landeskoordinierungsstelle Netzwerk Gesunde Kinder, über die Hintergründe, einen Film dieser Art zu erarbeiten: „Der Film soll Lust und Interesse am Mitmachen wecken.“ Familien mit ihren Alltagsfragen rund um ihre Kinder stehen im Mittelpunkt. Die ehrenamtlichen Familienpatinnen und -paten begleiten junge Familien mit Herz und Verstand in den ersten drei Lebensjahren. Das Netzwerk Gesunde Kinder steht allen Familien offen, man erlebt eine tolle Gemeinschaft und erhält wertvolle Tipps rund um die gesunde Entwicklung des Kindes. Gestützt werden die Regionalnetzwerke durch die vielen Kooperationspartnerinnen, -partner und starken Träger vor Ort. Vor diesem Hintergrund ist ein emotionales Filmwerk entstanden – ganz im Sinne: „Ich bin das Netzwerk.“ Der Film wurde erstmalig auf der Netzwerkjubiläumsfeier im Dezember 2016 präsentiert. Jugendminister Günter Baaske hatte hierzu als Schirmherr des Netzwerkes in die Potsdamer Schinkelhalle eingeladen. Umgesetzt wurde das Filmkonzept mit der Agentur FILMART aus Potsdam, die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Firmenjubiläum feiert. Ab sofort wird der Imagefilm nun landesweit und regional eingesetzt, um Familien und interessierte Ehrenamtliche für das Netzwerk Gesunde Kinder zu begeistern. Zu sehen ist der neue Imagefilm auf der Internetseite www.netzwerk-gesunde-kinder.de/imagefilm-mit-einer-starken-botschaft/ Zum Netzwerk Gesunde Kinder Das Netzwerk Gesunde Kinder...

SOMMERJUNG - Das Ferienlager für Erwachsene - Eine Idee mit Herz und ohne Handy

Ein FERIENLAGER nur für ERWACHSENE. Endlich mal wieder unbeschwert - wie ein Kind - die Zeit genießen! Bei SOMMERJUNG gibt es keine Handys, keine Uhren und vor allem keinen Stress, stattdessen erwarten die Gäste über 30 verschiedene Sport-, Kreativ & Abenteuerkurse, Live-Musik, eine Talentshow, die legendären Color-Games und Sternschnuppengarantie. Auf dem 150.000m² großen Gelände in der Lüneburger Heide, mit 3 eigenen Seen, Strand, Wiesen und Wald, wird barfuß durch die Nacht getanzt, geträumt und gelacht. SOMMERJUNG ist ein Ferienlager für Erwachsene, das im Mai 2017 zum zweiten und im September diesen Jahres zum dritten Mal stattfindet. Es ist eine ganz besondere Einladung, das Smartphone auszuschalten und sich auf die wichtigen Dinge des Lebens zu konzentrieren. Eingeschlossen in Safe oder Auto und fern der eigenen Reichweite, kann man ohne die viereckigen Alltagshelferchen viel intensiver an den über 30 verschiedenen Playshops teilnehmen. Beim Yoga, kreativen Schreiben, Survival, Fußball, Kanufahren, Volleyball, Bogenschießen, Theater oder Tanz, bliebe sowieso keine Zeit! Außerdem gibt es ja auch die Color-Games, an denen man teilnehmen kann: Jeder gehört zu einem der vier (nach Farben benannten) Teams, das in verschiedenen Spielen (zum Beispiel der legendären Schatzssuche) aktiv unterstützt oder angefeuert wird! Wer nach so viel Action hungrig wird, kann morgens, mittags und abends beim großen Buffet zuschlagen! Das Gute nämlich: Das Ferienlager beinhaltet eine Vollverpflegung, die vor Ort frisch, regional und zum Teil auch „nach Wunsch“ zubereitet wird. Vor dem Camp können alle Teilnehmer etwaige Unverträglichkeiten oder Spezialwünsche, wie beispielsweise „vegane Kost“, angeben und müssen auf diese Weise nicht auf bestimmte Essgewohnheiten verzichten. Alkoholfreie Getränke und Obst gibt es natürlich ebenfalls zu jeder Zeit. Wer nicht auf guten Wein oder ein frisches Bier verzichten möchte, wird am Kiosk fündig. Hier gibt es zudem so manch lustige Kindheitserinnerung für ein bisschen „Taschengeld“ zu kaufen....

Video-Mapping, Virtual Reality, Digital Signage: Showroom für Produktkommunikation der Zukunft öffnet in München

Die Marketing- und Vertriebsspezialisten der mds. Agenturgruppe GmbH haben in München einen neuen Showroom eröffnet: das mds.Labor. Dort können sich produzierende Industrieunternehmen und Dienstleister ab sofort davon überzeugen, dass moderne Technologien der Produktpräsentation, wie etwa Video-Mapping, Virtual-Reality-Anwendungen oder Konzepte mit großen Touchdisplays, enormes Potenzial für Werbetreibende haben. Die mds glänzte bei der IFA 2016 mit spektakulären Produktinszenierungen für ihren Kunden Liebherr. Im mds.Labor können Interessierte nun einen Blick hinter die Kulissen werfen und Expertenwissen zur Planung und Umsetzung innovativer Messe- oder POS-Konzepte sammeln. mds.Labor: Wo technische Innovation sichtbar wird Die mds. Agenturgruppe GmbH befasst sich bereits seit vielen Jahren mit den Möglichkeiten analoger und digitaler Produktabbildungen. Mit der ständigen Verfeinerung von Projektoren, Touchdisplays und Virtual-Reality-Anwendungen werden diese Technologien auch als wirkungsvolle Mittel in der Produktkommunikation relevant. Die Innovationsleistungen der mds werden nun in München um einen Showroom erweitert. Hier können Interessierte aus Marketing und Vertrieb verschiedene technische Set-ups und deren Einsatzmöglichkeiten besichtigen. 1. Virtual Reality (VR): Interaktive virtuelle Umgebung Per VR-Brille können Kunden in eine interaktive Umgebung eintauchen: Virtual-Reality-Präsentationen rund um Produkte und Brands sind ein wirkungsvolles Verfahren zur Kundenbindung – denn der Wow-Effekt ist nachhaltig. Im mds.Labor können Besucher diverse VR-Set-ups testen, z. B. eine Oculus Rift in Kombination mit einem Motion Tracker von Leap. Das Besondere dieser Verbindung: Statt mithilfe eines Controllers werden Handbewegungen per Motion-Tracking-Verfahren direkt in die virtuelle Umgebung übertragen. Die Möglichkeiten zur Interaktion sind damit fast grenzenlos. 2. Video-Mapping: Der maßgeschneiderte Showeffekt Bei einem Video-Mapping wird Videomaterial auf einen dreidimensionalen Untergrund projiziert. Mehrere Projektoren bespielen den Untergrund präzise mit spektakulären Videoeffekten und Bildern. Bei der IFA 2016 war das Video-Mapping ein zentrales Element des Liebherr-Messeauftritts. Die animierten Filmprojektionen erklärten 110.000 gemessenen Standbesuchern in Berlin auf faszinierende Weise Funktionen der neuen Produktreihe. ...