RSS Verzeichnis RSS FEED Kremsmünster News
NACHRICHTEN / GEMEINDE / Kremsmünster News
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Kremsmünster News
Feed Beschreibung:
Syndicated Kremsmünster News
Anbieter Webseite:
http://www.kremsmuenster.at/
RSS Feed abonnieren:
http://root.riskommunal.net/riskommunal/newsrss.asp?gnr=1&sprache=1

OÖN-Artikel 16.1.2017: Helfer betreiben ihre eigene Flüchtlingsschule


Zentrale Kindergartenanmeldung ab 2017/18

Ab dem Jahr 2017 findet die Anmeldung zentral in Kremsmünster statt. Ab 16. Jänner können die Anmeldeformulare in der Gemeinde und in der Pfarrkanzlei abgeholt oder aus dem Internet gedownloadet werden. Diese Formulare müssen ausgefüllt bis 3. Februar 2017 in der Pfarre oder am Gemeindeamt eingelangt sein. Die Zuteilung findet durch die Verantwortlichen der Pfarre und der Gemeinde, sowie den KIGA-Leiterinnen statt. Die Zuordnung erfolgt in den nächstgelegenen Kindergarten. Hier geht's zum Formular:

Berichte aus dem Gemeinderat vom 15. Dezember 2016

Semesterticketförderung für Studentinnen und Studenten - Fortführung Der Kremsmünsterer Gemeinderat hat im Jahr 2014 einstimmig eine Studentenförderung beschlossen. Im Jahr 2015 beantragten 41 Studenten diese Förderung, was zu Ausgaben von 3.240 Euro führte, im Jahr 2016 gab es einen bedeutenden Anstieg (bis Ende Oktober 2016) auf 64 Anträge mit Kosten für die Gemeinde in Höhe von 5.385 Euro. Folgende Richtlinien für Semesterticketförderung für Studentinnen und Studenten wurden nun unbefristet und einstimmig beschlossen: Studenten haben die Möglichkeit eine Förderung bei der Marktgemeinde Kremsmünster zu beantragen, die die Mehrkosten beim Entfall der Vergünstigung eines Semestertickets abgelten. Folgende Unterlagen müssen im Bürgerservice der Gemeinde formlos zur Förderung vorgelegt werden: • Nachweis des bestehenden Hauptwohnsitzes in Kremsmünster (Stichtag 31. Oktober) - Abfrage im Meldeamt genügt • Beleg über den Kauf des nicht vergünstigten Semestertickets (Differenz zu geförderten Ticket angeben) • Inskriptionsbestätigung oder ähnliches der jeweiligen Universität oder Fachhochschule Die Förderung ist mit max. 100 Euro pro Semester beschränkt und gilt für alle Verkehrsbetriebe in den Hochschulstädten, die Vergünstigungen mit einer Hauptwohnsitzmeldung koppeln. Wirtschaftshof der Gemeinde - Ankauf von zwei Kommunalfahrzeugen Die beiden Kommunalfahrzeuge Holder (Alter: 7 Jahre) und Ladog (Alter: 11 Jahre) sind bereits in die Jahre gekommen und erfüllen nicht mehr den sich ändernden Aufgabenbereich des Wirtschaftshofes. Aus diesem Grund wurden zwei neue Kommunalfahrzeuge „Citymaster 1600“ angekauft und per Leasing finanziert. Hauptverwendungszweck als Kehrmaschine (neu), Winterdienst, Ortsverschönerung und Blumengießen (neu: speziell für Landesgartenschau in einer Höhe von bis zu 4 Metern). Der Beschluss des Gemeinderates erfolgte mehrheitlich. Zur Finanzierung trägt auch das Interesse der Gemeinde Rohr...

e-carsharing Kremsmünster

Es ist soweit! Ab sofort startet das Projekt „e-sharing Kremsmünster“ richtig durch und Sie können nun zeitweise das Elektroauto, einen Nissan Leaf Tekna, buchen. Neben dem Hauptvorteil, sich dadurch ein Zweitauto und somit eine Menge Geld zu sparen, ist es zudem Stundenweise – ohne Kilometerbegrenzung – buchbar und außerdem eine klimafreundliche Alternative zum herkömmlichen Auto (E-Auto & 100 % erneuerbarer Strom). Wie funktioniert‘s? Einfach das Auto zur gewünschten Zeit über die App oder das Internet buchen. Die Zugangsdaten erhalten Sie bei der Anmeldung! Mit Ihrer persönlichen Karte, auch diese erhalten Sie bei der Anmeldung, können Sie das Auto öffnen und sogleich den Fahrspaß eines Elektroautos auskosten. Bei Bedarf gibt es natürlich eine kurze, kostenlose Einschulung! Fixer Standort des Elektroautos ist übrigens der Parkplatz gegenüber der Feuerwehr. Die Kosten variieren je nach Nutzer. So beträgt beispielsweise die fixe Monatsgebühr je Teilnehmer 10,-- Euro, für Familien 15,-- Euro und für Firmen 20,-- Euro. Hinzukommt dann noch der Stundentarif für das Ausleihen des Elektroautos selbst, wobei hier in eine Kern- und eine Nebenzeit unterschieden wird. Dabei variieren die Preise pro Stunde zwischen 2,80 Euro (Dinnertarif zwischen 19 und 23 Uhr bzw. Nebenzeit) und der 5,90 (Kernzeittarif von Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr) 5,90 Euro. Für längere Zeiträume gibt es zudem einen 6-Stunden, einen 12-Stunden und einen 24-Stunden Tarif. Die wichtigsten Fakten: Elektroauto: Nissan Leaf Tekna Standort: gegenüber der Feuerwehr Details und Anmeldung: Christian Wolbring, Tel. (0676) 88 68 05 11 bzw. energie@leader-alpenvorland.at www.energie-leader-alpenvorland.at Bildtext: Das Elektroauto ist ab sofort stundenweise buchbar.

„Dendlleiten“: Wegsperre

Aufgrund der Sanierungsarbeiten im Bereich Dendlleiten für die OÖ Landesgartenschau 2017 ist der Auf- und Abgang Dendlleiten ab 11.4.2016 gesperrt. Eröffnung des neuen Weges mit Beginn der OÖ Landesgartenschau 2017 am 21.4.2017.