RSS Verzeichnis
LIFESTYLE / MODELS
MODELS

Model werden ist der Traum vieler Mädchen und Frauen überall auf der Welt. Auch in Deutschland erleben wir einen Hype um dieses Thema, wie man im Fernsehen sieht, denn Sendungen wie Heidi sucht Germans next Topmodel erfreuen sich höchster Einschaltquoten. Fotografen werden überrannt, Online-Model-Karteien und platzen aus allen Nähten und Modelmagazine stehen ganz oben in der Suchliste der Frauen im Internet. Die Frage lautet, ist der Weg zum erfolgreichen Model wirklich so einfach wie es das Fernsehen zeigt? Reicht es aus, wenn die Mama meint, Mädchen, du bist ja so hübsch, du könntest Karriere machen? Modelmagazine sind hier ein guter Ratgeber für alle, die einen guten Einstieg als Model schaffen wollen. Hier erfährt man alles was das Modeldasein ausmacht, auf was man achten muss, wie man sich eine SedCardt aufbaut, wie man bei einem Fotografen vorstellig wird und dazu alles rund ums Modeln an sich. Dazu gibt es viele Fachbegriffe, die man kennen sollte um überhaupt in der Modelbranche mitreden zu können.



Ein Model, die eher seltener verwendete deutsche Bezeichnung lautet Modell, oft auch Mannequin bezeichnet jemanden, dessen Beruf es ist seinen Körper direkt oder indirekt zum Zweck der Werbung, Verkaufsteigerung oder für ästhetische Darstellungen zu präsentieren. Männer, die diesen Beruf ausführen nennt man Dressman. Um ein Fotomodell zu werden muss man das entsprechende äußerliches Aussehen besitzen, sprich die nach dem gegenwärtigen Schönheitsempfinden entsprechenden Körpermaße und zudem objektiv schön sein. Das allein reicht aber nicht aus. Wer erfolgreiches Modelling betreiben möchte, sollte gut im Team arbeiten können, zudem ausdauernd und diszipliniert sein, Selbstbewusstsein ausstrahlen und vor allem wandlungsfähig sein. Beim Modelling kommt es ganz wesentlich auf die Körpersprache an, die das Model genau im geforderten Augenblick der Kamera entgegenbringen muss. Eine Sedcard ist die Visitenkarte eines Models im Standardformat DIN A5 Hochformat. Eine Sedcard kannst du dir ein registriertes Mitglied einer Fotocommunity als Internet-Sedcard anlegen. Damit wird dein Profil teil der Modeldatenbank und ist über die Sedcardsuche auffindbar.



Jedes registierte Mitglied kann sich eine Sedcard, also ein Model-Profil anlegen, die ist für die ersten Monate kostenlos und kostet erst nach Ablauf dieser Zeit etwas. Auf der Sedcard können 5 Fotos hochgeladen werden. Wer ein Model sucht, kann gezielt in den Sedcards nach dem richtigen Model Ausschau halten, in dem er beispielsweise Filter aktiviert, wie das zuerst die neuesten Sedcards angezeigt werden. Model-Management bietet das professionelle Gestalten von Model-Sedcards an und hilft jungen Mädchen und Frauen bei ihrem Karriereinstieg als Model. Ursprünglich wurden Models in zwei Kategorien eingeteilt. Da gab es das Laufstegmodel und das Fotomodel, wobei Laufstegmodels hauptsächlich den Gang und die Bewegung perfektionierten. Heute im 21. Jahrhundert erleben wir eine sehr ausgeprägte Form der Modelindustrie. Models spezialisieren sich neben der klassischen Mode- und Werbefotografie und der Haut Couture auf weitere Beschäftigungsfelder wie Fotoshootings, Modeschauen, Werbeaufträge oder Moderation von Events. Ein typischer Modeljob ist Fotomodel. Fotomodelle präsentieren Kleidung, Make-up, Frisuren, Accessoires und Produkte aller Art hauptsächlich bei Fotoshootings. Meistens sind Fotomodelle bei Modelagenturen tätig. Eine rechtlich geregelte Ausbildung braucht ein Fotomodel nicht, auch ist keine Vorbildung für die Ausübung dieser Tätigkeit nötig. Modeljobs findet man vorwiegend bei Modelagenturen.



Model-Contest ist die englische Bezeichnung für einen Model-Wettbewerb. Model werden ist vermutlich für fast jedes junge Mädchen der Traumberuf, weswegen wir im Fernsehen oder Internet auch immer wieder auf Model-Contests stoßen wie beispielsweise Deutschland sucht das Supermodel. Für einen Model-Contest gilt es zunächst bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen, zu denen ein Mindestalter und Höchstalter gehören. Wer sich bei einem Model-Contest anmeldet, muss sich meistens mit einem Ganzkörperfoto oder Porträtfoto bewerben. Wer sich online für einen Model-Contest bewirbt, kann oft auch ein Bewerbungsvideo hochladen und die Jury beeindrucken. Den Siegerinnen winken meist schöne Preise oder Modelverträge.



Wer eine Karriere als Model einschlagen will, der kommt um das Fotoshooting nicht herum, denn es gehört neben dem Laufsteg einfach zum Modeljob dazhu. Egal bei welcher Witterung, ob Regen, Schnee, bibbernde Kälte oder gleißender Sonne, wenn ein Model-Fotoshooting ansteht, heißt es einfach auf die Zähne beißen und durch. Model-Fotoshooting ist manchmal Anstrengung pur, denn nicht selten müssen die unmöglichsten Positionen minutenlang regungslos eingehalten und auch noch ein strahlendes Lächeln dabei gezeigt werden. Natürlich finden Model-Fotoshootings oftmals auch an traumhaften Orten auf der Erde statt. Auch muss das Model beim Fotoshooting viel blanke Haut zeigen, wie beispielsweise beim Fotoshooting in Bademode. Professionelles Fotoshooting ist also oft alles andere als ein Zuckerschlecken. Das Model muss einiges auf sich nehmen, andererseits verdienen Fotomodels für ein kurzes Fotoshooting oftmals mehr als andere in einem ganzen Monat.

Elischeba´s Beauty & Wellness Blog

Wellness & Beauty Blog by Elischeba Wilde (Moderatorin, Model, Schauspielerin, Journalistin, Bloggerin und Mrs. Germany 2009) Themen: Wellness, Hotel, Beauty, Tipps

Fotoshooting Blog - Fotograf Ulm - Rod Meier

Fotografie, Fotshootings und Videos im Blog von Fotograf Rod Meier, Neu-Ulm/Ulm. Fotograf Rod Meier Ulm/Neu-Ulm blog über Fotoshootings, seine Erlebnisse auf Fotoproduktionen, auf Events, von Misswahlen und aus dem Motorsport. Ihr eigenes Fotoshooting, ein Fotoshooting nur für ...

modelbase.ch Users

News über Foto-/ Referenzänderungen und Neuzugänge bei ModelBase.ch - Where models meet photographers!

modelbase.ch News

News aus dem Modelbusiness, Misswahlen, Styling, Trends, usw