RSS Verzeichnis RSS FEED iConfess
LIFESTYLE / BEAUTYBLOG / iConfess
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
iConfess
Feed Beschreibung:
Mode, Lifestyle, Beauty, Food, Travel, Fashion www.wewillconfess.blogspot.de
Anbieter Webseite:
http://wewillconfess.blogspot.com/
RSS Feed abonnieren:
http://wewillconfess.blogspot.com/feeds/posts/default?alt=rss

Sommer in Schweden

Kaum war er da, da verschwand er auch schon wieder, der Sommer. Das alles ging für mich irgendwie im Zeitraffer vorbei und ich würde am liebsten nochmal zurückspulen! Geht es euch da auch so? Wie gut, dass ich gerade zufälligerweise über die Fotos aus meinem Stockholm-Trip gestolpert bin. Der war dieses Jahr natürlich wieder sehr, sehr schön und erholsam gleichzeitig! Ich war letztes Jahr im Sommer schon mal da war, hab ich nicht viele Fotos, aber ich denke diese hier vermitteln euch trotzdem einen guten Eindruck, wie es da aussieht ;)Unser Hotel liegt etwas außerhalb, dafür aber direkt am Wasser! Hier liegt der Entspannungsfaktor super hoch, so bekommt man Citytrip und Erholungsurlaub in einem ;) Hier könnt ihr euch das Hotel etwas genauer ansehen. Meine Outfits sollten skandinavisch inspiriert sein. Ich liebe diesen minimalistischen Stil sehr, denn er ist einfach, elegant und man kann eigentlich alle Teile blind miteinander kombinieren. Hier trage ich eine Tasche von Asos, Self-Made (mein erstes DIY-Teil ever!) Denim Shorts, Abercrombie Top, Zara Men Hemd und Adidas Stan Smith's. In dem Outfit lässt sich eine Stadt super entdecken. Denn wenn es mal zu warm wird, kann man das Hemd einfach ausziehen.Ich hoffe, euch gefallen die Fotos :) Wart ihr schon mal in Stockholm und hat es euch gefallen? Ich freue mich auf eure Kommentare!Eine schöne Woche euch allen!Alles Liebe Elisa

A Smile Is All You Need

Hallihallo, wie geht's denn so? Die Sonne scheint, der Urlaub ist gebucht - was könnte schöner sein? Ein paar Blogposts mehr vielleicht... Ich weiß, jeder unserer Posts startet quasi mit einer Entschuldigung. Aber es tut uns wirklich so leid, wir hätten so viele Ideen und auch noch viele Fotos, nur kommen wir nie dazu, diese auch mit euch zu teilen.Meine Klausurenphase ist jetzt aber vorbei & deswegen darf ich mir endlich wieder Zeit für euch nehmen :) Und selbstverständlich freue ich mich auf den Sommer! Endlich wieder den Strand und das Meer sehen, jede Menge Eis essen und mit meinen Freunden draußen picknicken :)Noch ist es jedoch noch nicht ganz soweit, hier hat es die letzten Tage nämlich in Strömen geregnet. Deswegen fällt mein Outfit eher gedeckt aus. Ich trage ein schwarzes Shirt mit Carmen-Ausschnitt von Brandy & Melville, meine Lieblings Jeans von Topshop (hier) und Heels von River Island. Außerdem hab ich mir Carinas Fake-Fur-Jacke von Zara ausgeliehen. Ich finde die einfach toll! Klar, es braucht etwas Mut sie zu tragen aber das lohnt sich auf jeden Fall ;)The wierd-face-award goes to me :DAch, mein Lippenstift ist übrigens MACs "Ruby Woo" :) Ich liebe diese Farbe!So, und jetzt wünsche ich euch noch einen wunderbaren Donnerstag.Eure Elisa

Lace Black Dress

Schuhe:Buffalo Tasche: Zara Blazer: EspritIhr Lieben, endlich ist der Sommer da und ich genieße die Sonne und dass man endlich mal ohne Jacke das Haus verlassen kann. Ich hoffe, dass der Sommer jetzt auch wirklich da ist und auch mal längere Zeit andauert! Heute möchte ich euch noch einmal ein Outfit zeigen, dass zwar nicht wirklich sommerlich ist, aber trotzdem möchte ich es euch nicht vorenthaltenIn dieses Kleid von Needle & Thread habe ich mich sofort verliebt und ich trage es auch wirklich sehr gerne - doch leider gibt es viel zu wenig Anlässe, an denen ich es tragen kann. Zum Glück gibt es ja immer wieder eine Gelegenheit, bei denen man sich so richtig schick machen kann. Die Midi-Länge des Kleides fand ich zuerst etwas schwierig, doch jetzt muss ich sagen, dass ich sie für dieses Kleid perfekt finde. Was sagt ihr zu dem Kleid und dem Outfit? Mögt ihr es auch so gerne, euch mal so richtig schick zu machen? Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende, eure Carina

Top 10 Apps (,die nicht jeder kennt)

Ihr Lieben, jetzt ist es schon wieder einige Monate her, dass ich mir ein neues Handy gekauft habe und seitdem habe ich auch ein paar neue Apps entdeckt, die ich euch heute gerne zeigen möchte. Dabei habe ich mich heute nur auf eine Auswahl an Apps beschränkt, die meiner Meinung nach eher weniger Leute kennen, damit ihr vielleicht auch die ein oder andere Funktion entdecken könnt, die ihr schon lange auf eurem Handy vermisst oder fühlt euch inspiriert, einfach mal den App Store zu erforschen und vielleicht eure neue Lieblingsapp zu entdecken. Fangen wir mal mit meiner neusten Entdeckung an: Flashgap (hier) Diese coole App ist für Partynächte oder andere tolle Erlebnisse gedacht, an denen mehrere Personen teilnehmen. Ihr könnt dort Ereignisse erstellen und Freunde zu diesen einladen. Dann kann jedes Mitglied der Veranstaltung Fotos mit dieser App machen, welche nach 3 Sekunden verschwinden und erst wieder am nächsten Tag zugänglich sind (dann aber für jedes Mitglied der Veranstaltung). Am nächsten Tag kann man meist nur schwer abwarten, all die Bilder anzusehen. Leider gibt es auch einige Schwachstellen. Beispielsweise speichert Flashgap die Fotos nur mit Wasserzeichen ab und ich habe auch immer wieder Probleme, dass wirklich alle Bilder des Ereignisses auf einmal runtergeladen werden (ich hoffe, dass bald Updates kommen, die diese Schwachstellen ausbessern).Fazit: Sollte man mal ausprobieren, aber wahrscheinlich wird sie nur vereinzelt zum Einsatz kommen! Nun kommen wir zu 2 Apps, welche sich um das Thema "Fotografie" drehen. Mit der ersten dieser beiden Apps lassen sich eure Bilder wunderschön bearbeiten. Diese ist wohl auch die bekannteste der 10 Apps, die ich für euch rausgesucht hab - es handelt sich um Afterlight (hier). Leider handelt es sich bei dieser App auch um die einzige kostenpflichtige (0,99€) in dieser kleinen...

Schnee im Sommer?!

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich suche für den Sommer schon lange nach einem schönen weißen Nagellack. Ihr wisst schon, einer der am liebsten mit einer Schicht deckt und lange hält, ohne abzublättern. Allerdings bin ich immer skeptisch gegenüber Weiß als Nagellackfarbe, weil das schnell nach Tip-Ex auf den Nägeln aussieht. Außerdem ist das gar nicht so einfach, eine passende Farbe zu finden, denn auch Weiß hat unterschiedliche Farbnuancen. Es gibt blaustichigere und gelbstichigere Töne. Ich war mir nie sicher, welche Variante mir besser steht, aber ich wollte nicht mehr ewig herumsuchen, also hab ich einfach bei dm ins Regal gegriffen und "Snow In Megeve" von L'Oreal Paris herausgefischt! Spontanität, Freunde! Bei hochpreisigen Marken würde ich das nicht machen, da sollte man schon noch ein zweites Mal nachdenken, aber für 5 Euro dachte ich mir: "Go for it", und habe einfach zugeschlagen, um es mal auszuprobieren. Kennt ihr das, wenn ihr ein hochpreisiges Produkt unbedingt haben möchtet, aber ihr euch nicht sicher seid, ob ihr überhaupt etwas damit anfangen könnt? In solchen Fällen hilft mir ein Besuch bei dm. Da kann ich mir etwas niedrig- bis mittelpreisiges aussuchen und einfach in Ruhe zuhause an mir testen. Reaktionen und Meinungen von Freunden einholen. Sowas eben.Mit diesem Nagellack war es aber irgendwie Liebe auf den ersten Blick. Er hat einen ganz subtilen Gelbstich, aber das ist fast nicht sichtbar. Die Konsistenz ist eher dickflüssig und sehr deckend. Zur Sicherheit habe ich zwei Schichten aufgetragen, aber das wäre wahrscheinlich gar nicht nötig gewesen. Darunter habe ich "All in One" von Essie aufgetragen. Das eignet sich super als Basecoat. Ich habe das kleine Problem, dass aus irgendeinem Grund mein Nagellack ziemlich schnell abblättert. Je teurer der Lack, desto schlimmer ist es, habe ich das Gefühl. Daraufhin habe ich mir den Unterlack...

Hands On with the new Apple Watch!

Okay Leute, heute kommt die Apple Watch raus! Genau genommen bekommt man die Uhr zwar noch nirgendwo, weil die ganzen Vorbestellungen natürlich auch zuerst ihre Modelle bekommen, aber ich finde es trotzdem spannend, ab wann ich die erste Watch an einem Handgelenk sehe. Letztes Wochenende durfte ich sie schon mal in einem Apple Store anprobieren und... natürlich hätte ich sie jetzt unheimlich gerne!!! In dem Mini-Video bekommt ihr nur einen kleinen Eindruck der Watch, denn länger hätte ich mit Sicherheit nicht filmen dürfen! Aber ich dachte es wäre ganz schön, wenn ihr euch mal anschauen könnt, wie die Uhr an einem Handgelenk aussieht und wie sie interagiert. Sicher kennt jeder die Funktionen der Watch, aber glaubt mir, es ist etwas ganz anderes, wenn man sie wirklich selbst trägt. Interessant ist, dass sie einen wirklich "antippt", wenn es Neuigkeiten gibt. So blöd das klingt, tippt mal mit einem Finger der rechten Hand auf euer linkes Handgelenk - genau so fühlt es sich wirklich an! Die Apple Watch ist ein tolles, innovatives Gadget, aber was denkt ihr: Wird der Erfolg wirklich bahnbrechend sein, oder könnte die Uhr floppen?Ich persönlich sehe eine Chance in ihr, weniger auf mein Handy zu schauen. Wenn ich eine neue Nachricht bekomme, schau ich kurz auf die Watch - und damit hat sich die Sache erledigt. Außerdem kann ich mit ihr bei Starbucks bezahlen und bei der Lufthansa einchecken. Das Mikro ist so sensibel, dass ich Siri nach dem Wetter fragen kann, ohne den Arm zu heben.Und es wird mich niemand mehr für orientierungslos halten! Die Apple Watch würde mir durch Tippsignale ganz versteckt zeigen, wo ich lang muss - und dabei alle meine Schritte, den Puls und verbrauchten Kalorien messen.Leider gibt mein Studentenbudget im Moment einfach keine Apple Watch her :( Wenn ich mir eine kaufen sollte,...