RSS Verzeichnis RSS FEED Xmas für Hochbegabte & alle, die
KULTUR / WEIHNACHTEN / Xmas für Hochbegabte & alle, die
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Xmas für Hochbegabte & alle, die Weihnachten lieben.
Feed Beschreibung:
By Lilli Cremer-Altgeld: Gewidmet meiner Familie, meinen Freundinnen und Freunden und allen Menschen.
Anbieter Webseite:
http://xmashochbegabte.blogspot.com/
RSS Feed abonnieren:
http://xmashochbegabte.blogspot.com/feeds/posts/default?alt=rss

Märchenhafte Kulissen im Salzburger Advent 2016

Mit ihren Kirchtürmen, engen Gässchen und weitläufigen Plätzen ist die UNESCO-Weltkulturerbestadt Salzburg der denkbar bezauberndste Schauplatz für den Advent. Der große Christkindlmarkt am Dom- und Residenzplatz zählt zu den beliebtesten der Welt und begeistert mit Handwerk und Kunst. 2016 feiert zudem eine Salzburger Institution Geburtstag: Das Salzburger Adventsingen im Großen Festspielhaus– und somit ein ganzes Musikgenre – wurde vor 70 Jahren in der Festspielstadt gegründet.Christkindlmärkte – geöffnet bis 26. Dezember 2016Zu Füßen der Festung Hohensalzburg, direkt beim Salzburger Dom, findet der weltberühmte Salzburger Christkindlmarkt statt (17. November bis 26. Dezember 2016). An die 100 Verkaufsstände sind täglich geöffnet. Der Salzburger Christkindlmarkt am Dom- und Residenzplatz zieht jährlich über eine Million Besucher in seinen Bann. Der Markt ist barrierefrei und liebevoll mit über 250 Tannen, Fichtenbäumen und einem hell leuchtenden Girlandenhimmel dekoriert. Das Salzburger Christkind bezaubert die kleinen, das traditionelle Turmblasen die großen Besucher. Jeden Tag um 17 Uhr ertönen von den Treppen des Doms Chorgesänge und unterstreichen die stimmungsvolle Kulisse. Die Beständigkeit des Marktes, den es seit 1491 gibt, sieht man auch in Handwerk und Kunst. Rund hundert dekorierte Stände bieten Floristik, Textiles, Wachsfabrikate, Holz, Spielzeug, Keramik und Kulinarik. www.christkindlmarkt.co.at Der Hellbrunner Adventzauber (17. November bis 24. Dezember 2016) ist besonders beliebt bei Familien und Kindern. Neben den stimmungsvollen Handwerksbuden und den zahllosen roten Weihnachtskugeln auf den Christbäumen, bietet dieser Adventmarkt einen Streichelzoo, Kinderbackkurse und ein großes Lagerfeuer, an dem Würste gebraten werden können. Das Gesamtjuwel Hellbrunn feiert in diesem Jahr sein 400-Jahr Jubiläum und erstrahlt in einem ganz besonderen Licht. www.hellbrunneradventzauber.at Neben den täglich geöffneten Weihnachts- und Adventmärkten in der Altstadt, am Mirabellgarten und in Hellbrunn, finden viele Märkte an den Wochenenden statt. Der Festungsadvent auf der Festung Hohensalzburg vom 25. November bis 18. Dezember 2016, der Stiegl Bieradvent vom 24. November bis 18. Dezember oder der Adventmarkt im...

HIMMLISCHE SCHAR IN NEUEM GEWAND & CASTING FÜR NEXT-TOP-CHRISTKIND STARTET

Foto: www.christkindlmarkt.co.atSalzburgHIMMLISCHE SCHAR IN NEUEM GEWANDSalzburger Christkindlmarkt kooperiert mit Modeschule Hallein: Modeschülerinnen designen neues „Outfit“ für Salzburger Christkind und Engel – Umsetzung durch 1. Salzburger Kostümverleih Auch heuer wird das „Salzburger Christkind“ am Salzburger Christkindlmarkt wieder unzählige Besucher und vor allem hunderte Kinderaugen zum Glänzen bringen. Geht es nach den Organisatoren, einer der erfolgreichsten Christkindlmärkte in Europa, sollen das Christkind und seine Engel heuer noch mehr Bewunderung und Erstaunen auslösen. Der Grund: Die himmlische Schar wird neu eingekleidet.Die Symbolfiguren der Weihnachtszeit sind das Christkind, der Nikolaus oder der Weihnachtsmann. Vor allem in Österreich, der Schweiz und Deutschland hat das Christkind seine große traditionelle Bedeutung und ist auch eine Symbolfigur des weihnachtlichen Schenkens.In den Herzen der Österreicher bringt das Christkind die Geschenke. „Als Salzburger Christkindlmarkt fühlen wir uns seit Jahren verpflichtet, unseren Besuchern authentisches heimisches Brauchtum zu vermitteln. Perchtenläufe, Turmblasen, Krippenausstellung, Chorveranstaltungen und vieles mehr gehört dazu. Der Höhepunkt ist jedoch unser traditionelles Salzburger Christkind. Mit ihren bezaubernden Auftritten am Markt sorgen Christkind und Engel immer für viel Staunen, Freude und Besinnung. Ich freue mich daher sehr, dass wir heuer gemeinsam mit der Modeschule Hallein, deren Leitung sowie der Klasse 4a, ein neues Outfit für unsere himmlische Schar kreieren werden“, betont der Obmann des Salzburger Christkindlmarktes, Wolfgang Haider.Halleiner Modeschülerin hat mit ihren Entwürfen Schulwettbewerb des Vereins Salzburger Christkindlmarkt gewonnenSalzburger Christkind in neuem GewandCelina Mayr (17) aus Elixhausen, Schülerin der Modeschule Hallein, hat mit ihren Entwürfen den Schulwettbewerb um die Neueinkleidung des Salzburger Christkinds und seiner Engel gewonnen.„Wir gratulieren Celina Mayr zu ihren gelungenen Entwürfen. Sie haben ein äußerst hohes Niveau und werden unseren Vorstellungen voll und ganz gerecht“, freut sich der Obmann des Salzburger Christkindlmarktes, Wolfgang Haider. Ziel war es, in die Neuentwürfe sowohl kreative als auch regionaltypische Elemente einfließen zu lassen. Das Salzburger Christkind und seine Engel sollen damit als...

Salzburger Christkindlmarkt

Foto: www.christkindlmarkt.co.at, Salzburg

Weihnachtsmarkt Telgte: Der heißeste Tipp in der kalten Jahreszeit

Weihnachtsmarkt in Bruneco/Bruneck, Italien.Foto: Alex FilzSo vielfältig stimmt sich Europa auf die Festtage einX-mas für Hochbegabte Berlin, Deutschland 28/11/2014: Ganz klar, so mit das Schönste an der Weihnachtszeit sind die vielen Märkte, die dann einmal im Jahr die Besucher mit Glühwein, Lebkuchen und anderen Leckereien locken. Bunt, berstend vor Lebensfreude und doch irgendwie besinnlich, dürfen die Weihnachtsmärkte in fast keinem Terminplan für einen gemütlichen Dezember fehlen. Die Reisesuchmaschine GoEuro (www.goeuro.de) hat die schönsten, skurrilsten und originellsten Weihnachtsmärkte unter die Lupe genommen und zeigt, wie vielfältig Weihnachtskultur in Europa wirklich ist. Erfahren Sie hier, warum ein 18 000-Seelen-Nest in Nordrhein-Westfahlen jährlich von einer Milllion Weihnachts-Touristen überrannt wird, und warum es in Birmingham einen deutschen Weihnachtsmarkt gibt…Mittelalterlicher Lichter-Weihnachtsmarkt Telgte, Deutschland18 000 Einwohner, aber eine Million Besucher? Willkommen auf dem Weihnachtsmarkt in Telgte, der alle Jahre wieder in besonders festlichem Glanz erstrahlt - und sich so zum echten Besucher-Magneten gemausert hat. Gauckler, Jongleure und Feuerspucker sowie auch mittelalterlich gekleidete Verkäufer sorgen für eine weihnachtliche Stimmung, und überall auf dem Markt gibt es Lagerfeuer, an denen man sich wärmen kann - ein weiteres Highlight ist für viele ein “Bad” in Wikingergold. Auch die Kleinen kommen voll auf ihre Kosten, denn es gibt einen Streichelzoo und Ponyreiten. Noch immer nicht überzeugt? Die vergangenen zwei Jahre wurde der Markt auch zum schönsten in Deutschland gewählt.Über GoEuro.de: GoEuro.de vergleicht und kombiniert alle Züge, Fernbusse und Flugverbindungen in Europa mit einer Suche und ermöglicht dem Nutzer mit nur wenigen Klicks alle wichtigen Informationen zu den möglichen Transportoptionen zu erhalten, um direkt das passende Angebot zu buchen.Robin Hartmann 01721694632robin.hartmann@goeuro.comSaarbrücker Str 20/2110405 Berlin

Max, der kleine Wicht. Eine Weihnachtsgeschichte.

Foto: Saskia-Marjanna SchulzEs war der 1. Advent und ich erwachte durch ein zartes Schnarchen. Schnarchen? Wer konnte das sein? Ich war irgendwo in Deutschland in einem Klosterseminar. Und allein im Bett. Schnarchen?„Ich weiss schon, was Du denkst“, klang es zart an mein Ohr. Nun konnte ich ihn sehen: den kleinen Wichtelmann. „Ich bin Max. Und ich komme von einem kleinen Asteroiden.“ Lilli: „Asteroiden?“ Max: „Ach, Du weisst schon: Ein paar Planetoiden weiter lebt der Kleine Prinz. Und jetzt habe ich einen Bärenhunger.“Nach Cappuccino & Croissant begann er zu erzählen: „Wir, meine Familien und ich, beobachten seit Jahren das Leben der Hochbegabten auf der Erde. Und auf unserer letzten Familienkonferenz haben wir beschlossen: Wir müssen etwas für die Hochbegabten tun!“Foto: Saskia-Marjanna SchulzLilli: „Wie süss! Und was wollt Ihr tun?“Max: „Euch erinnern!“Lilli „Erinnern?“Max: „Ja. Erinnern. Ihr Menschen hier auf der Erde habt Euch und Euer Wissen und Euer Können vergessen.“Lilli: „Max, das ist ganz zauberhaft. Aber weisst Du wie viele Hochbegabte es in Deutschland gibt? Und in Österreich, der Schweiz, Polen, Russland, Frankreich … Ich bin doch ein Millionling … in den Niederlanden, Belgien, UK … ein Millionling?Nun bei Euch gibt es Zwillinge, Drillinge, Vierlinge. Ich bin aber ein Millionling. Genau genommen habe ich 1.037.211 Schwestern und Brüder.“ Lilli: „OHHH!“ Max: „Und jeder von uns hat mit der Geburt ‚100 feste Freunde‘ als Mitgift bekommen. Und alle sind schon irgendwo auf dieser Welt unterwegs. Ich bin nur der Einzige, der sich sichtbar machen kann.“ Lilli: „103.721.100 Helferlein für die Hochbegabte?“(Ich bekam ganz feuchte Augen.) „Und wie geht das?“Max: „Na, Hoffnung geschnappt?“Foto: Saskia-Marjanna SchulzLilli: *Strahlen*Max: „Wenn einer von Euch sagt oder denkt: *Max, bitte hilf mir.* Dann beame ich mich hin. Und mental tauschen wir uns aus über die Art der Hilfe.“ Lilli: „Hm? Wie sieht das in der Praxis aus?“Max:...

Frohe Weihnachten, liebe Hochbegabte!

Foto: Helmut CremerLiebe Hochbegabte,hinter diesem Türchen finden Sie Wissen: Forum Hochbegabung!Himmlische Feiertage!Ihre Lilli Cremer-Altgeld