RSS Verzeichnis RSS FEED Bayreuther Festspiele
KULTUR / KULTUREVENTS / Bayreuther Festspiele
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Bayreuther Festspiele
Feed Beschreibung:
Pressemitteilungen der Bayreuther Festspiele
Anbieter Webseite:
http://www.bayreuther-festspiele.de/
RSS Feed abonnieren:
http://www.bayreuther-festspiele.de/feeds/rss/2/news.xml

Weg frei für zweiten Bauabschnitt

In ihrer heutigen Sitzung hat die Gesellschafterversammlung der Bayreuther Festspiele GmbH den zweiten Bauabschnitt der Sanierung des Festspielhaues in Bayreuth freigegeben.

Ehrung für Festspielleiterin

Am Dienstag, 25. Oktober 2016, 16 Uhr, händigt die Bayerische Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen, Dr. Beate Merk, im Münchner Prinz-Carl-Palais die „Medaille für besondere Verdienste um Bayern in einem Vereinten Europa“ u.a. an die Leiterin der Bayreuther Festspiele, Prof. Katharina Wagner, aus. Seit 1990 wird die Bayerische Europamedaille an Persönlichkeiten verliehen, die sich um die Förderung des Europagedankens in Bayern und um Bayern in Europa in vielfältiger Weise verdient gemacht haben. Die Mitwirkenden der Bayreuther Festspiele gratulieren Prof. Katharina Wagner sehr herzlich zu dieser Ehrung.

Gedenken an Wieland Wagner

Heute vor 50 Jahren starb – viel zu früh – Wieland Wagner, der zusammen mit seinem Bruder Wolfgang die Bayreuther Festspiele nach dem II. Weltkrieg wieder etablierte und jenes vielzitierte, zunächst geschmähte und nachmals grenzenlos gefeierte, auch oft nachgeahmte „Neu-Bayreuth“ begründete und zu internationaler Anerkennung führte. Bereits 1951 formulierte Wieland Wagner bekenntnishaft: „Treue und Wandel, das Bewahrende und das Fortschreitende, sind die Pole alles Lebendigen. In weisem Verstande Tugenden, müssen sie, über sich selbst hinausgesteigert, zwangsläufig zur Erstarrung oder zur Auflösung führen. […] Der Übergang von Treue zum Wechsel ist unvermeidlich. Es gibt nichts ‚Ewiges‘. […] Wagners Vermächtnis darf nicht in missverstandener Werktreue mumifiziert und als museale Sehenswürdigkeit für alle Zukunft aufbewahrt werden.“ In diesem Sinne gedenken die Mitwirkenden der Bayreuther Festspiele seiner großen Künstlerpersönlichkeit. Die Trauerfeier für Wieland Wagner fand am 21. Oktober 1966 am Ort seines leidenschaftlichen Wirkens statt, auf der Bühne des Festspielhauses. Mitglieder des Festspielorchesters unter der Leitung von Pierre Boulez und des Festspielchores unter Wilhelm Pitz umrahmten die Feier musikalisch; Traueransprachen hielten u.a. Ernst Bloch, Carl Orff und Wolfgang Windgassen. Unser Foto zeigt den aufgebahrten Sarg, davor die Totenmaske des Verstorbenen und einen Teil der zahllosen Trauerkränze.

DVD von Katharina Wagners "Tristan und Isolde" aus dem Bayreuther Festspielhaus im Handel erhältlich

Die DVD zu "Tristan und Isolde" aus dem Bayreuther Festspielhaus in der Inszenierung von Katharina Wagner und unter der musikalischen Leitung von Christian Thielemann ist nun im Handel erhältlich!

Hartmut Haenchen wird neuer „Parsifal“-Dirigent

Der renommierte Dirigent Hartmut Haenchen übernimmt die Musikalische Leitung der Neuinszenierung „Parsifal“ bei den Bayreuther Festspielen 2016.

"Parsifal"-Dirigent Andris Nelsons bittet um Vertragsauflösung für 2016

Mit "dem allerhöchsten Respekt" vor dem Management und Team der Bayreuther Festspiele, dem Regisseur und seinem Team, den Assistenzdirigenten, der gesamten Besetzung, dem Orchester und Chor hat Andris Nelsons die Festspielleitung und Geschäftsführung der Bayreuther Festspiele um die Auflösung seines Vertrags für die Neuinszenierung Parsifal im Jahr 2016 gebeten.