RSS Verzeichnis RSS FEED fotobeam
KULTUR / FOTOGRAFIE / fotobeam
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
fotobeam
Feed Beschreibung:
Testberichte, Tutorials zu Fotografie, Bildbearbeitung und Wordpress
Anbieter Webseite:
http://fotobeam.de
RSS Feed abonnieren:
http://fotobeam.de/feed/

Im Vergleich: Sony A6500, A6300 und A6000

Im Markt für spiegellose Systemkameras gibt Sony aktuell den Takt vor. Neuester Sproß in der APS-C Kategorie ist die Sony Alpha 6500. Im Artikel stelle ich die Neuerungen der A6500 vor und vergleiche sie mit den Vorgängermodellen A6300 und A6000.

Mehr Leser erreichen: Browser Push Notifications für WordPress

Seit einiger Zeit erfreuen sich Browser Push Notifications wachsender Beliebtheit. Im Gegensatz zum klassischen Newsletter erlauben Sie die Echtzeitbenachrichtigung von Besuchern eurer Webseite. Im Gastartikel erklärt Daniel Bichler, wie Browser Push Notifications funktionieren und welche WordPress Plugins sich am besten dafür eignen.

Die Basics der Produktfotografie

Produktfotografie ist ein komplexes Gebiet. Viele Aspekte, wie Lichtführung oder auch die verwendeten Materialien, haben Einfluss auf das finale Ergebnis. Im Gastbeitrag stellt Fotograf Frank Schneider die wichtigsten Grundlagen kurz vor und gibt Tipps für den Einstieg.

Foto-Tour Trinidad: Zu Besuch in der kubanischen Kolonialstadt

Ihr plant eine Reise nach Kuba? Dann solltet ihr unbedingt Trinidad besuchen! Die alte Kolonialstadt ist ein fotografischer Höhepunkt jeder Rundreise. Auf meiner kleinen Tour nehme ich euch mit durch die historische Altstadt von Trinidad und stelle die Highlights vor.

DxO OpticsPro 11: Lohnt sich das Update?

DxO OpticsPro 11 ist da! Die Software zur RAW Entwicklung hat sich in den letzten Jahren zu einem leistungsfähigen Werkzeug für Foto Amateure und Profis entwickelt. Im ausführlichen Test stelle ich euch die Neuerungen im Vergleich zur Vorgängerversion vor und verrate, ob sich das Update lohnt.

CSS Änderungen einfach selber machen

Als Betreiber einer Webseite kennt ihr das Problem sicher: Ihr möchtet bestimmte Seitenelemente den eigenen Vorstellungen anpassen, wisst aber nicht genau wie. Mit CSS Styles lässt sich das Design, auch von WordPress Themes, flexibel verändern. Wie ihr das auch ohne umfangreiche Programmierkenntnisse erreicht, erfahrt ihr in diesem Artikel.