RSS Verzeichnis RSS FEED Kostenfrei & Gratis
KOSTENLOS / NULLTARIF / Kostenfrei & Gratis
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Kostenfrei & Gratis
Feed Beschreibung:
Hier finden Sie kostenfreie Tipps und Angebote, kostenlose Downloads, kostenlose Proben und vieles mehr. Viel Spass beim Stöbern auf kostenfrei 123
Anbieter Webseite:
http://kostenfrei123.blogspot.com/
RSS Feed abonnieren:
http://kostenfrei123.blogspot.com/feeds/posts/default?alt=rss

Homepage Tools kostenlos

Hier finden Sie viele Homepage Tools kostenlos und viele kostenlose Webmaster Tools für Ihre Hompage Einfach ausprobieren:WebMart Homepage Tools: Kostenlos für WebmasterÜber 500.000 User nutzen bereits News-System, Newsletter, Gästebücher, Foren, Umfragen, Shops, etc. auf Ihrer eigenen Homepage, Besucher Zähler, Tell A Friend Script, Blog System, Autoresponder-System, Link Counter, Event-Kalender, Form-Mail, FAQ-System, und noch mehr...Hier Gratis Test für autoresponder

Der Nachteil bei kostenfrei, gratis und umsonst

Sie suchen im Internet nach kostenfrei, gratis und Umsonst-Angboten? Bedenken Sie dabei, dass es nichts wirklich kostenfrei oder umsonst auf dieser Welt gibt. Wie sagen die Amerikaner: "There's no such thing as a free lunch"Das gilt leider auch für Angebote aller Art im Internet, die kostenfrei, gratis und umsonst offeriert werden. Nun, es gibt tatsächlich Angebote, die nichts kosten, zumindest in finanzieller Hinsicht, Sie sollten aber einige Punkte beachten, wenn Sie im Internet auf der Suche nach Freebies und kostenfreien Angeboten sindAuch wenn Sie nicht unbedingt für etwas Ihr Geld hergeben müssen, so müssen Sie in irgendeiner Form doch für das Freebie "bezahlen", z.B indem Sie erst einen Haufen Anzeigen - meist in Form von Pop-Ups oder Bannern - anschauen müssen, bis Sie Zugang zum kostenfreien Angebot erhalten.Meist ist mit dem Erhalt des Freebies der automatische Eintrag in irgendeine Email-Database verbunden und Sie dürfen sich nicht wundern, wenn Sie anschließend zig oder gar hunderte von Werbe-Emails erhaltenManche Freebie-Webseiten verdienen ihr Geld damit, dass Sie die eingesammelten Daten an andere Firmen weiterverkaufen. Achten Sie also auf das Kleingedruckte. Meiden Sie lieber solche Seiten, die Ihnen irgendwetwas gratis, kostenfrei und umsonst anbieten, bei denen Sie aber einen Haufen privater Daten angeben müssen und Sie keinen Hinweis darauf finden, wie diese Daten verwendet werden. Bei seriösen Firmen finden Sie immer einen Hinweis zum DatenschutzEin weiterer Nachteil mit Freebie-Seiten kann sein, dass diese Seiten schon nach kurzer Zeit wieder vom Markt verschwunden sind. Das ist umso ärgerlicher, wenn Sie sich auf einen kostenlosen Service wie beispielsweise Webhosting oder ein Emailkonto verlassen habenBei unbekannten Download-Seiten kann es natürlich auch schon mal vorkommen, dass Sie sich einen Virus, Trojaner oder irgendeien schädliche Software ungewollt mitherunterladenWenn Sie kostenlose Software, kostenloser Virenschutz usw. herunterladen wollen, benutzen Sie lieber die bekannten und zuverlässigen Download-SeitenCopyright (c) 2010 Harald Weber

Kostenfrei und gratis - Vorsicht ist geboten

Wer nimmt nicht gerne etwas, das er gebrauchen kann und noch dazu kostenfrei erhält?Kostenfreie Produktproben und andere Dinge im Internet suchen und vor allem finden, ist für viele Menschen zu einem netten Hobby geworden, das sich durchchaus lohnen kann. Und vielen macht es einfach auch Spaß, nach kostenfreien Proben, Gutscheinen, Downloads oder andeen Dingen im Internet zu suchen... und zu findenLeider ist auch im Zusammenhang mit Angeboten, die man im Internet kostenfrei erhalten kann nicht alles Gold, was glänzt. Fragwürdige Subjekte und Betrüger-Firmen haben zwischenzeitlich erkannt, dass man mit gratis, umsonst und geschenkt Menschen anlocken kann und sie dazu bringen kann, sensible Daten herauszugeben. Meist werden dann diese Daten im günstigsten Fall nur an andere Firmen weiterverkauft, im schlimmsten Fall aber zu illegalen Zwecken missbrauchtGrundsätzlich ist immer Vorsicht geboten, wenn es um die Übermittlung von privaten Daten wie z.b. Bankdaten usw. geht, auch bei kostenlosen Angeboten im InternetÜberlegen Sie einfach, ob ein kostenloses Angebot irgendeiner Firma aus Sicht dieses Unternehmens Sinn macht. Bedenken Sie dass Firmen keine Wohltäter sind und nur aus reinem Altruismus Ihnen kostenlose Angebote machen. In der Regel möchten sie Sie natürlich als zahlende Kunden gewinnen, der auch in Zukunft deren Produkte kauft.Wenn also eine Firma eine Flache Olivenöl als Gratis Produktprobe abgibt, um Sie mit deren Produkte vertraut zu machen, in der Hoffnung, Sie als Kunde zu gewinnen, ist das sicher in Ordnugn und macht auch für die Firma wirtschaftlich einen SinnBei Angeboten nach dem Motto "3 Wochen Urlaub in der Karibik all incusive für 2 Personen das ganze kostenfrei" sollten Sie allerdings nicht Ihre Zeit verschwenden und sofort wieder diese Seite verlassenGeben Sie auch nicht immer gleich alle Daten, die verlangt werden. Es macht nämlich keinen Sinn, wenn eine Firma Ihnen eine Schachtel Pralinen umsonst geben will, dafür aber Ihre Bankdaten verlangt . Achten Sie...

Kostenfrei und Gratis - so verhalten Sie sich fair

Viele Menschen nutzen mittlerweile das Internet, um kostenfrei und gratis an Infos und Dinge unterschiedlichster Art zu kommenBeachten sollte man aber, dass man sich den Personen und dene Firmen gegenüber, die kostenfreie Infos oder Warenproben und andere Dinge kostenfrei abgeben, als fairer Partner verhält.Bedenken Sie, dass am anderen Ende richtige Menschen damit beschäftigt sind, Ihr Freebies (Warenproben, Proben, Testbestellungen usw. zusammenzustellen, zu verpacken und an Sie zu verschicken (sofern es sich nicht um Downloads handelt)Genau so, wie Sie fair und anständig behandelt werden wollen, sollten Sie auch andere behandeln, auch dann, wenn Sie für die Dinge, die Ihnen die Firmen als Muster oder Proben kostenfrei anbieten, nichts (außer möglicherweise Porto und Verpackung) zahlenDer Grund, warum Firmen überhaupt etwas gratis, umsonst oder für einen geringen Kostenanteil anbieten, ist offensichlich: Sie wollen erstens neue Kunden gewinnen und zweitens bereits bestehende an sich binden.Erstkunden mit kostenfreien Angeboten zu gewinnen ist gerade über das Internet eine sehr gute Möglichkeit für diese Firmen, den einen oder anderen Kunden zu gewinnen, der dann auch später von diesen Firmen Waren und Dienstleistungen kauftBeachten Sie, dass auch diese Firmen natürlich nicht in unendlich großer Zahl ihre Freebies verschenken und Sie sich deshalb an bestimmte Regeln halten sollten, wenn Sie im Internet kostenlose Waren suchen und bestellenWenn die Firma also bestimmte Einschränkungen in Bezug auf ihr Angebot macht, z.B. nur ein Produkt pro Haushalt oder ein Mindestalter voraussetzt, dann halten Sie sich fairerweise daran und versuchen Sie nicht zu tricksen.Das ist nicht nur fair gegenüber diesen Unternehmen, sondern auch gegenüber Ihren "Mitbewerbern", die ebenfalls gerne in den Genuß des Freebies kommen möchten. Abgesehen davon laufen Sie Gefahr, dass man Sie bzw. Ihre IP-Adresse blockiert und Sie zukünftig von diesen Firmen keine Warenproben oder andere Dinge mehr erhalten könnenWenn man Ihnen also kostenfrei etwas zur Verfügung stellt, dann danken Sie...

Reisekataloge gratis

Hier gibts Reisekataloge gratis zu vielen UrlaubszielenSuchen und finden Sie Ihre kostenlose Reisekataloge und träumenSie schon mal von ihrem nächsten Urlaub

Kataloge kostenlos (Frauen)

Hier gibts Kataloge kostenlos speziell für FrauenAlle Gratis Kataloge sind richtige Kataloge, in den Sie bei Ihnen zuHause und einer Tasse Kaffe gemütlich blättern können