RSS Verzeichnis
INTERNET / INTERNETSUCHT

Computersucht Hilfe? - Blog

Computersucht - Information und Aufklärung
INTERNETSUCHT

Immer mehr Menschen beschweren sich über das Suchtverhalten ihrer Partner. Das Surfen im Internet wird immer mehr zur Droge. Menschen verändern sich, Ehen werden zerstört. Einige opfern fast ihre kompletten Einkünfte für Online-Dienste und verzichten in der Folge sogar auf einen festen Wohnsitz. Besonders Kinder und Jugendliche lassen in ihren schulischen Leistungen nach und sondern sich ab. Solche und ähnliche Meldungen häufen sich zunehmend in den Medien. Mittlerweile wird das Problem auch in Deutschland nicht mehr geleugnet. Persönliche Hilferufe Betroffener finden immer mehr Beachtung. Dabei kommmt es gar nicht so sehr darauf an, wieviele Stunden man täglich im Internet verbringt, sondern das soziales und gesellschaftliches Verhalten gibt den Ausschlag.



Wenn Sie beispielsweise folgende Fragen mit ja beantworten, dann sollten Sie sich Gedanken machen, ob sie vielleicht Internetsüchtig sind. Ziehen Sie es vor ihre Freizeit online statt mit Freunden zu verbringen? Können Sie, wenn sie unterwegs sind es kaum erwarten wieder online zu gehen? Können Sie sich ein Leben ohne Internet gar nicht mehr vorstellen? Brauchen Sie Trost aus dem Internet, wenn es ihnen schlecht geht? Wirkt sich das Internet negativ auf ihre schulischen und beruflichen Leistungen aus? Sind Sie von Freunden, Bekannten oder Verwandten schon mal angesprochen worden, dass Sie sich verändert haben? Studien zufolge leiden 80 Prozent der Menschen, die Internetsüchtig sind, unter Depressionen und Angststörungen. Gehören Sie auch zu denen, dann sollten Sie sich an einen Psychtherapeuten wenden.