RSS Verzeichnis RSS FEED JuraForum.de - Aktuelle Nachrichten \"Verkehrsrecht\"
INSTITUTIONEN / VERKEHRSRECHT / JuraForum.de - Aktuelle Nachrichten \"Verkehrsrecht\"
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
JuraForum.de - Aktuelle Nachrichten \"Verkehrsrecht\"
Feed Beschreibung:
Aktuelle juristische Nachrichten zum Thema "Verkehrsrecht"
Anbieter Webseite:
http://www.JuraForum.de
RSS Feed abonnieren:
http://www.juraforum.de/rss/nachrichten-verkehrsrecht.xml

Sachverständigengutachten zur Restwertermittlung eines Unfallwagens ausreichend

Karlsruhe (jur). Autofahrer, die nach einem unverschuldeten Unfall ihren Wagen durch ein anderes Fahrzeug ersetzen wollen, können ihren Unfallwagen zum örtlichen Marktpreis verkaufen. Ein entsprechendes Sachverständigengutachten reicht aus, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Dienstag, 29. November 2016, veröffentlichten Urteil entschied (Az.: VI ZR 673/15). Danach müssen die Autofahrer nicht noch eigne Marktforschung betreiben oder abwarten, ob vielleicht doch noch ein ...

Bloße Anwesenheit eines Pkw führt nicht zur Mithaftung beim Verkehrsunfall

Hamm (jur). Die bloße Anwesenheit eines Autos kann noch nicht zur Mithaftung bei einem Unfall eines Radfahrers oder Fußgängers führen. Wenn beide sich nicht berühren, muss zumindest die Fahrweise des Autos zu dem Unfall beigetragen haben, wie das Oberlandesgericht (OLG) Hamm in einem am Dienstag, 15. November 2016, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: 9 U 14/16). Üblich wird einem Auto eine allgemeine Gefährlichkeit beigemessen, die sogenannte Betriebsgefahr. Bei einem Unfall mit Radf ...

Spontanes Rasen ist illegales Autorennen

Oldenburg (jur). Ein illegales Autorennen muss weder organisiert sein, noch muss es um den Sieg gehen. Es reicht aus, wenn es auch nur zwei Fahrern „um möglichst schnelles Fahren“ geht, wie das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg in einem am Freitag, 4. November 2016, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: 2 Ss (OWi) 292/16). Es bestätigte damit die Sanktionen gegen einen 20-jährigen Autofahrer aus Cloppenburg: eine Geldbuße von 400 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot. Der 20-Jährig ...

BGH: Autohändler muss sicherheitsrelevanten Mängeln sofort nachgehen

Karlsruhe (jur). Auto- und andere Händler müssen sicherheitsrelevanten Mängeln sofort nachgehen. Das gilt auch, wenn der Mangel nur sporadisch auftritt und sich bei Probefahrten des Händlers nicht zeigt, urteilte am 26. Oktober 2016 der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: VIII ZR 240/15). Im entschiedenen Fall hatte der Kunde einen gebrauchten Volvo V50 für 12.300 Euro gekauft. Kurze Zeit später blieb das Kupplungspedal am Fahrzeugboden hängen. Der Kunde musste es wieder nach oben ...

Versicherung zahlt bei Autodiebstahl nicht immer

Berlin (DAV). Alle 15 Minuten wird ein Auto aufgebrochen oder gar gestohlen. Immer häufiger bleiben die Autobesitzer auf dem Schaden sitzen. Die Autoversicherer verweigern immer öfter die Kostenübernahme. [I]„Der Geschädigte muss den Diebstahl nachweisen, das übersehen viele Autobesitzer leider“[/I], erklärt Swen Walentowski von der Deutschen Anwaltauskunft. Das Problem: Die Diebe wenden immer häufiger Methoden an, die nicht nachweisbar sind. Moderne Autos können per Funkwellen geö ...

BGH: Neuwagen muss ohne Lackkratzer sein

Karlsruhe (jur). Käufer eines Neuwagens müssen eine kleine Delle mit Lackschaden nicht hinnehmen. Liegt solch ein Bagatellschaden vor, muss der Autokäufer grundsätzlich weder das Fahrzeug abnehmen noch den Kaufpreis bezahlen, urteilte am Mittwoch, 26. Oktober 2016, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: VIII ZR 211/15). Der Verkäufer müsse erst den Mangel beseitigen. Konkret ging es um einen im Jahr 2013 gekauften nagelneuen Fiat. Das Auto sollte kostenfrei am Wohnsitz des Käufer ...