RSS Verzeichnis RSS FEED Medienstrafrecht Hamburg
INSTITUTIONEN / MEDIENRECHT / Medienstrafrecht Hamburg
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Medienstrafrecht Hamburg
Feed Beschreibung:
Rechtsanwälte im Strafrecht und Medienstrafrecht in Hamburg
Anbieter Webseite:
http://www.medienstrafrecht.de
RSS Feed abonnieren:
http://www.medienstrafrecht.de/feed/

Fahndung über Facebook: Der Polizei gefällt es!

Polizeibehörden in Deutschland nutzen seit einigen Jahren die Möglichkeit, Öffentlichkeitsfahndungen über das Internet zu organisieren. Der Steckbrief, der in Deutschland insbesondere durch die Fahndungsplakate nach RAF-Mitgliedern (z.B.: „Anarchistische Gewalttäter – Baader/Meinhof-Bande“) bekannt wurde, hat ausgedient. Auch Öffentlichkeitsfahndungen über die Medien, wie bei Aktenzeichen XY, sind mit erheblich größerem Aufwand verbunden, als die Öffentlichkeitsfahndung über das … Fahndung über Facebook: Der Polizei gefällt es! weiterlesen → Der Beitrag Fahndung über Facebook: Der Polizei gefällt es! erschien zuerst auf Medienstrafrecht Hamburg.

Rabaukenjäger und -richter

Richter an Amtsgerichten haben mit der Pressefreiheit gelegentlich ihre Probleme. Für Furore sorgte kürzlich das Urteil des kleinen AG Pasewalk in Mecklenburg-Vorpommern. Dass dieses Urteil, welches man wohl getrost Fehlurteil nennen darf, keineswegs ein Einzelfall in der Rechtsprechung der Strafrichter ist, zeigt die kleine Zusammenstellung bei Haufe.de. Der Beitrag Rabaukenjäger und -richter erschien zuerst auf Medienstrafrecht Hamburg.

Sind Polizisten „digitale Analphabeten“?

Das Internet ist der größte Tatort der Welt. Seit dem Jahr 2008 hat sich die Anzahl von Delikten im Zusammenhang mit dem Internet nahezu verdoppelt. Allein in 2012 wurde durch Internetkriminalität ein Schaden in Höhe von ca. 42 Mio. Euro verursacht. Es fehlen einfachste Grundkenntnisse Wer allerdings Opfer einer Internetstraftat geworden ist und diese bei der Polizei … Sind Polizisten „digitale Analphabeten“? weiterlesen → Der Beitrag Sind Polizisten „digitale Analphabeten“? erschien zuerst auf Medienstrafrecht Hamburg.

Literatur: Medienstrafrecht

Zum Medienstrafrecht ist bisher wenig aktuelle Literatur erhältlich. Zwei Veröffentlichungen sind für 2016 angekündigt. Wolfgang Mitsch Medienstrafrecht 1. Auflage 2012 (Springer Lehrbuch) Holger Link, Benedikt Pauka Handbuch Medienstrafrecht 1. Auflage 2016 (Heymanns) Manfred Heinrich Medienstrafrecht 1. Auflage 2016 (Kohlhammer) Artur-Axel Wandtke Medienrecht – Praxishandbuch in 5 Bänden Band 4: Persönlichkeitsrecht und Medienstrafrecht Band 5: IT-Recht … Literatur: Medienstrafrecht weiterlesen → Der Beitrag Literatur: Medienstrafrecht erschien zuerst auf Medienstrafrecht Hamburg.