RSS Verzeichnis RSS FEED Meldungen im Überblick
INSTITUTIONEN / IHK, DIHK, AHK / Meldungen im Überblick
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Meldungen im Überblick
Feed Beschreibung:
IHK Dresden: Schneller wissen, was wichtig ist
Anbieter Webseite:
http://www.dresden.ihk.de/servlet/rss?t-a-s-t=news-10--Meldungen%20im%20%DCberblick
RSS Feed abonnieren:
http://www.dresden.ihk.de/servlet/rss?t-a-s-t=news-10--Meldungen%20im%20%DCberblick

Neue Informationspflichten für die Streitbeilegung mit Verbrauchern

Die neuen gesetzlichen Möglichkeiten zur alternativen Streitbeilegung können helfen, teure und langwierige Gerichtsverfahren zu vermeiden. Die Vortragsveranstaltung am 25. Januar gibt einen Überblick über die neuen Informationspflichten.

Sächsische Technologieförderung auf Rekordniveau

Die Daten des Jahres 2016 liegen vor - und sie übertreffen die Rekordzahlen des Vorjahres deutlich: 643 geförderte Technologieprojekte und über 150 Mio. Euro Fördersumme innerhalb eines Kalenderjahres hat es in der Geschichte des Freistaates Sachsen nie zuvor gegeben.

Kanada: Registrierter Ausführer für das Freihandelsabkommen mit Kanada (CETA)

Das Freihandelsabkommen (Comprehensive Economic and Trade Agreement, CETA) zwischen der Europäischen Union und Kanada wird voraussichtlich im 1.Quartal 2017 (März) für vorläufig anwendbar erklärt werden (Handelsteil).

Carnet- und Bescheinigungsstelle: veränderte Öffnungszeiten

Aus organisatorischen Gründen ist die Carnet- und Bescheinigungsstelle der IHK Dresden am 19. Januar 2017 in der Zeit von 8:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.

Iran: Umgang mit der Snap Back-Regelung im Zusammenhang mit den Iran-Sanktionen

Das US Department of the Treasury hat seine Äußerungen zum Umgang mit der Snap Back-Regelung im Zusammenhang mit den Iran-Sanktionen konkretisiert.

Verpackungsverordnung: Vollständigkeitserklärung jährlich bis 1. Mai hinterlegen

Unternehmen sind zur Hinterlegung einer Vollständigkeitserklärung (VE) gemäß geltender Verpackungsverordnung (VerpackV) verpflichtet, wenn sie bestimmte Bagatellgrenzen für in Verkehr gebrachte Verpackungen für das vergangene Berichtsjahr überschritten haben.