RSS Verzeichnis RSS FEED Freiwillige Feuerwehr Maissau
INSTITUTIONEN / FREIWILLIGE FEUERWEHR / Freiwillige Feuerwehr Maissau
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Freiwillige Feuerwehr Maissau
Feed Beschreibung:
News und aktuelle Nachrichten der Freiwilligen Feuerwehr Maissau
Anbieter Webseite:
http://www.ffmaissau.at/
RSS Feed abonnieren:
http://www.ffmaissau.at/assets/rss/rssnews.xml

03.12.16 - Brandeinsatz

Aus bisher ungeklärter Ursache ging am 3. Dezember 2016 im Gemeindegebiet von Unterdürnbach auf der Landesstraße L1218 ein PKW aus dem Bezirk Krems in Flammen auf. Glücklicherweise konnten die Insassen noch aus dem brennenden Fahrzeug aussteigen und blieben unverletzt. Wenige Minuten nach der Alarmierung um 22:41 Uhr trafen die Feuerwehren Unterdürnbach, Maissau und Limberg am Einsatzort ein. Nach der Erkundung durch Einsatzleiter OBI Thomas Eigner wurde umgehend mit der Brandbekämpfung unter Atemschutz begonnen. Mittels Hochdruckrohr und anschließenden Schaumteppich konnte der Brand rasch gelöscht werden. Das Fahrzeug wurde mit dem Wechselladerfahrzeug der FF-Maissau abtransportiert und von der Polizei Ziersdorf sichergestellt. Nach knapp 2 Stunden konnten die Feuerwehren wieder Einsatzbereitschaft melden. Insgesamt standen bei diesem Einsatz 3 Feuerwehren mit 7 Fahrzeugen und 40 Mann im Einsatz.

30.11.16 - Technischer Einsatz

Am 30.11.2016 wurde die FF-Maissau zu einer Fahrzeugbergung auf die Bundesstraße 4, Bereich nach der Amethystwelt alarmiert. Eine Lenkerin verlor aus bisher unbekannter Ursache im Bereich des Umkehrplatzes die Kontrolle über ihren PKW, touchierte ein Verkehrsschild und kam im Straßengraben zum Stehen. Aufgabe der Feuerwehr war die Bergung des Fahrzeuges mittels Wechselladerkran, der Entfernung des demolierten Wildzaun bzw. Errichtung eines Zaunprovisoriums sowie die Reinigung der Unfallstelle. Um 09:24 konnte die Feuerwehr Maissau wieder Einsatzbereitschaft melden.

06.11.16 - Einsatzübung

Als Übungsannahme der heutigen Einsatzübung wurde ein Brand im Bereich der ehemaligen Selcherei der Fleischhauerei Dachsberger in der Kremserstraße 26 angenommen. Gemeinsam mit der Feuerwehr Oberdürnbach rückte die FF-Maissau zur Übungsadresse aus. Die Besatzung des Rüstlöschfahrzeuges übernahm mit einem Atemschutztrupp die Personensuche, da noch eine Person vermisst wurde. Parallel dazu wurde die Löschwasserversorgung durch das Kleinlöschfahrzeug Oberdürnbach vom Hauptplatz aus sichergestellt. Die Mannschaft des Wechselladerfahrzeuges übernahm das Schützen der Nachbargebäude vom Arbeitskorb des Ladekranes. Zwei weitere Rohre wurden von Einsatzleiter Andreas Binder zur Sicherung der restlichen Gebäude in den Innenhof positioniert. Nachdem der Atemschutztrupp die vermisste Person ins Freie gebracht hatte und die Brandbekämpfung in der Selcherei abgeschlossen war, wurde zum Entlüften des Gebäudes der Druckbelüfter aufgebaut. Nach rund einer Stunde war die Übung beendet und die Mannschaften rückten wieder in ihre Feuerwehrhäuser ein. Ein Dank ergeht an dieser Stelle an die Fam. Dachsberger für das Übungsobjekt und die Unterstützung bei der Fotodokumentation sowie an die beiden Gruppenkommandanten LM Andreas Binder und Patrick Treiber für das Ausarbeiten dieser Übung.

26.10.16 - Ausbildungsprüfung Atemschutz

Auch dieses Jahr stellten sich Mitglieder der Feuerwehr Maissau zur Ausbildungsprüfung Atemschutz in Ravelsbach. Aufgaben der jeweiligen Trupps bei dieser Prüfung ist das richtige Ausrüsten, eine Personensuche in einem vernebelten Raum, Techniken der Brandbekämpfung über Hindernisse sowie theoretisches Wissen über das Thema Atemschutz. Die Abnahme der Ausbildungsprüfung erfolgte durch das Prüferteam des Bezirkes Hollabrunn. Die Prüfung fand unter Beobachtung von Bezirksfeuerwehrkommandant Alois Zaussinger und Stellvertreter Reinhard Scheichenberger und Abschnittsfeuerwehrkommandant-Stv. Werner Murhammer statt. Insgesamt traten zu dieser Prüfung 4 Atemschutztrupps der Feuerwehren Maissau, Minichhofen und Ravelsbach an. Seitens der Freiwilligen Feuerwehr Maissau nahmen die Kameraden LM Andreas Binder, FM Christian Kloiber sowie HBI Franz Kloiber und LM Patrick Treiber teil. Die Feuerwehr Maissau gratuliert den Teilnehmer zur erbrachten Leistung.

15.10.16 - Schadstoffeinsatz

Ein PKW hat am Abend des 15. Oktober eine Fahrbahnverengung beim alten Rathaus touchiert. Dabei wurde vermutlich die Ölwanne beschädigt und es entstand eine Ölspur. 4 Mann der FF-Maissau beseitigten mittels Bioversal die Ölspur und reinigten die Fahrbahn. Nach rund 60 Minuten konnte die Feuerwehr wieder Einsatzbereitschaft melden.

15.10.16 - ATS UA Übung

"Suchen einer vermissten Person" war der Auftrag für die Atemschutztrupps der Atemschutz Unterabschnittsübung in Oberdürnbach. Bei der als Stationsbetrieb ausgearbeiteten Übung mussten die einzelnen Atemschutztrupps über eine Leiter ins erste Obergeschoß klettern, dort die vermisste Person finden und ins Freie bringen. Nach dem Durchlauf wurde den einzelnen Feuerwehrmännern sofort nach ablegen der Ausrüstung vom Feuerwehrarzt der FF-Maissau, Herrn Dr. Wolfgang Kepplinger, der Blutdruck gemessen und protokolliert. Ergebnis: Alle eingesetzten Atemschutzträger sind topfit. Zum Abschluss der Übung bedankte sich der Kommandant der FF-Oberdürnbach, OBI Christian Kugler, bei allen Teilnehmern sowie den Übungsbeobachtern Abschnittsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter ABI Werner Muhrhammer und den Unterabschnittskommandanten HBI Franz Kloiber und HBI Horst Kunert sowie ATS Abschnittssachbearbeiter Stefan Gubitzer.