RSS Verzeichnis Institutionen / Abmahnung
Suche
INSTITUTIONEN / ABMAHNUNG
ABMAHNUNG

Nirgendwo sonst treibt das Abmahnwesen solche Blüten wie in Deutschland. Das ist aber auch kein Wunder, denn nur in Deutschland darf für eine Abmahnung kassiert werden. Das macht das Abmahnwesen, wie es in Deutschland gilt zu einer Willkommenen Einkommensquelle für entsprechend umtriebige Anwälte und andere Geschäftemacher aber auch zum Werkzeug für Gewerbetreibende gegen missliebige Konkurrenten. Gerade durch das Internet hat sich das Abmahnwesen zu einer richtigen Plage entwickelt. Täglich erhalten viele Menschen wegen illegalem Filesharing urheberrechtliche Abmahnungen von bekannten Abmahnkanzleien, wie beispielsweise Waldorf Frommer, Sasse und Partner oder Kornmeier. Diese Abmahnschreiben enthalten hohe Forderungen. Einerseits soll eine Unterlassungserklärung und Verpflichtungserklärung abgegeben werden und andererseits ein hoher Geldbetrag bezahlt werden. Viele wissen gar nicht, wie sie auf ein solches Schreiben reagieren sollten. Sie haben keine Ahnung, welche Reaktion richtig oder falsch ist. Dieses Informationsportal stellt Abgemahnten bedeutendes Wissen zu Abmahnungen und zum Urheberrecht bereit.

Aktuelles

Die Anwälte von www.haftungsrecht.com informieren Betroffene in regelmäßigen Beträgen über neue Entwicklungen bei Abmahnungen aufgrund von Urheberrechtsverletzungen und was sie dagegen unternehmen können.

Post vom Anwalt mit einer Filesharing Abmahnung erhalten? Wenn Sie eine Filesharing -Abmahnung wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung für das -uploaden- rechtlich geschützter Daten wie z.B.

musikstücke, filme, bilder und spiele über die nutzung einer filesharing - tauschbörse (auch -p2p - tauschbörse- genannt, wie zum beispiel: -emule-, -kazaa-, -edonkey-, -bittorrent-, usw.) erhalten haben, sollten sie innerhalb der frist, die ihnen der abmahn ? anwalt gesesetzt hat, einen im internetrecht - urheberrecht spezialisierten rechtsanwalt, konsultieren. beigefügte unterlassungserklärung unterschreiben? die beigefügte unterlassungserklärung ist ein schuldeingeständnis und sollte nicht unterschrieben werden. modifizierte unterlassungserklärung aus dem internet nehmen? es ist davon abzuraten, eine modifizierte unterlassungserklärung aus dem internet zu nehmen und diese abzugeben. es steht nicht fest, wer die erklärung formuliert hat und wer für einen fehler die haftung übernimmt. die gefahr, dass durch die wahl einer falschen formulierung eine unterlassungserklärung abgegeben wird, die die wiederholungsgefahr nicht beseitigt und eine gerichtliche einstweilige verfügung mit hohen gegenstandswerten die folge sein könnte, ist daher hoch. abmahnung ignorieren? auch der tipp in einschlägigen foren -die abmahnung einfach zu ignorieren- könnte sich als fatal erweisen. zwar wird der gegnerische anwalt nicht jeden abgemahnten mit einer einstweiligen verfügung überziehen, jedoch wird trotzdem gerne strafanzeige erstattet, weil dies für die musikindustrie nicht mit weiteren kosten und aufwand verbunden ist. ob eine unterlassungserklärung abgegeben werden soll und mit welchem inhalt, muss für jeden einzelfall getrennt entschieden werden. forderung der gegenseite bezahlen? selbst wenn eine (modifizierte) unterlassungserklärung abgegeben werden muss, lohnt es sich für den dsl ?anschlussinhaber gegen die höhe der geforderten rechtsanwaltsgebühren und lizenzgebühren vorzugehen wie z.b. eine entscheidung des landgerichtes magdeburg zeigt: das landgericht magdeburg hat in seinem urteil vom 08.09.2010, az. 2 s 226-10 den gegenstandswert für eine filesharing - abmahnung von 50.000,00 euro auf 5.000,00 euro herabgesetzt. zwar sei, so das lg magdeburg, das bereitstellen von musikstücken in filesharing -systemen kein kavaliersdelikt.

abmahntalcc

Titel, Kanzleien & Rechteinhaber - Abmahnungen wegen Filesharing / Urheberrechtsverletzungen - powered by GGR RECHTSANWÄLTE

abgemahnt-hilfe.de

Der Abmahnungsblog ! Abmahnung wegen unerlaubter Verwendung von Bildern, Fotos, Kartenausschnitte etc. erhalten? Eine kostenlose Ersteinschätzung Ihres Falles erhalten Sie hier:

S.O.S. – Hilfe bei Abmahnung!

Blog rund um das Thema Abmahungen wegen Filesahrings im Internet. Newsbeiträge zu aktueller Rechtsprechung, neuen Abmahnwellen und politischen Entwicklungen. Zusätzliche Informationen um Fragen zur Abgabe der Unterlassungserklärung, Anwaltskosten und Haftung.

dr-abmahnung.de

In diesem Feed wird regelmäßig über Neuigkeiten im deutschen Abmahnwesen berichtet.

Dr. Wachs Rechtsanwälte

In seinem Blog informiert Rechtsanwalt Dr. Alexander Wachs regelmäßig über Neuigkeiten im deutschen Abmahnwesen und über außerplanmäßige Sprechzeiten seiner Kanzlei an Wochenenden.

abmahnschutz24.de

Der Abmahnungsblog !

Abmahnung wegen Filesharing

Aktuelle Fälle, Information & Tipps bei einer Abmahnung wegen Filesharing in P2P Netzwerk

example.com: Latest News

Aktuelle News zum Thema Abmahnung aus den Bereichen Urheberrecht, Markenrecht, Wettbewerbsrecht und Filesharing

Abmahnpraxis

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Rechtsfokus.de

Das Abmahn(un)wesen der deutschen Internetlandschaft