RSS Verzeichnis RSS FEED www.griechischer-wein-shop.de Blog Feed
GOURMET / WEINSHOP / www.griechischer-wein-shop.de Blog Feed
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
www.griechischer-wein-shop.de Blog Feed
Feed Beschreibung:
Blog - Der Shop für griechische Qualitätsweine von Spitzenwinzern aus Griechenland. Weiterhin finden Sie hier Tsipouro, Ouzo, Sekt, Olivenöl und Balsamico.
Anbieter Webseite:
http://www.griechischer-wein-shop.de/
RSS Feed abonnieren:
http://www.griechischer-wein-shop.de/rss/blog

Griechischer Wein - Weinreise Griechenland - Teil 3

// Verlässt man die Regionen um Adriani und Drama mit ihren sanft dahin­geschwungenen Hügeln und den überwiegend durch Agrarwirtschaft geprägten Landschaftsbildern und bewegt sich in Richtung Thessaloniki mit einem Schwenk auf den westlichsten Teil (Kassandra) der Halbinsel Chalkidiki, so gelangt man ca. 25 km südöstlich von Thessaloniki zu der Region Epanomi. Dort angekommen findet man Weinanbaukultur vom Feinsten an. Die Domaine Gerovassiliou bringt mit viel Wissen, Liebe zum Detail und Anspruch beste Resultate hervor. Hier sind es überwiegend die weißen Rebsorten wie Sauvignon Blanc, Chardonnay, Viogener, Assyrtiko und Malaguzia aber auch rote Sorten wie Cabernet Sauvignon, Petite Syrah und Merlot, die auf einem Areal von ca. 42 ha kultiviert werden. Sie stehen unter der Obhut eines warmen mediterranen Klimas, dessen Temperament manchmal durch eine leichte Seebrise vom nahe gelegenen Golf von Thermaicos her gezügelt wird. Die heißen Sommer sowie die sandige lehmige Boden­struktur, die Wärme und Feuchtigkeit im natürlichen Wechselspiel zu speichern vermag, bringen Weine mit vollem Körper und ausgewogener Struktur hervor.

Griechischer Wein - Weinreise Griechenland - Teil 2

// Der Boden, sagen die Franzosen, prägt den Wein. Doch welcher Boden den besten Wein ergibt ist bisher noch nicht eindeutig herausgefunden worden. Auf jeden Fall prägt der Boden den Charakter des Weines. Hierbei spielt insbesondere die mineralische Zusammensetzung des Bodens eine wichtige Rolle. Für die Chardonnay-Traube bietet beispielsweise ein kalkhaltiger Boden einen idealen Untergrund und trägt dazu bei, den Wein mit einem füllig fruchtigen bis füllig schmeichelnden Charakter und einer zurück­haltenden Säure auszustatten. Ebenso charaktervoll kommt die Assyrtiko-Traube daher, die in der Region um Drama (Adriani) mit hohem Qualitätsmaßstab kultiviert und gekeltert wird. Eine erhebende Kostprobe davon bieten die in der Region ansässigen Weingüter von Nikos und Costas Lazaridis. Der Wein erhält eine mineralische Note gepaart mit Lindenblüten- und Birnenaroma. Die Säure ist kräftig aber nicht überbetont. Ähnlich wie der Wein aus der Chardonnay-Traube präsentiert sich der Wein aus der Assyrtiko-Traube in einer goldgelben Farbe, wobei der Chardonnay mehr in ein Honiggelb nuanciert. Die um die Weingüter von Nikos und Costas Lazaridis kultivierten Reben ziehen sich über sanfte Hügelformationen hin und werden von einem relativ konstanten Mikroklima im Wachstum und Traubenreifung unterstützt.

Griechischer Wein - Weinreise Griechenland - Teil 1

Es ist völlig klar, dass Jegliche Weintopographie, Qualitäts- und Herkunftsfestlegung zur Charakterisierung eines Weins nur sehr wenig nützt, wenn die rein sinnliche Erfahrung fehlt. Ein Blick auf die Regionen um Drama (Adriani, Nordgriechenland) und Thessaloniki (Epanomi) soll die Motivation stärken, diese sinnliche Erfahrung einmal selbst zu machen. Hermann Hesse war davon überzeugt (natürlich durch ausgiebige Entdeckerlust und Freude am Wein), dass es die mit der ländlichen Region und Kultur verwobenen Weine seien, die oft mit vielschichtigen Reizen aufwarten, Spezial­geschmäcke erzeugen und so gut nach „Land, Erde, Himmel und Gehölz“ schmecken. Nun, in der Tat, solch sinnliche Entdeckungen bieten Weine aus der Region nordöstlich von Drama um den Ort Adriani. Hier fügen sich Hesses Kriterien von einem Wein, der Land, Erde und Himmel in sich trägt, sozusagen zu einer Assemblage der besonderen Art zusammen. Das Land bietet für das Rebenwachstum auf den langgezogenen, seichten Hügeln ein ideales Terroir, das eine Reihe von einheimischen und ausländischen Rebsorten trägt und ernährt. Die Lage zwischen dem Meer und der im Norden angrenzenden Gebirgsregion Falakron, zu deren Füßen der Fluss Nestos in einem langgezogenen südöstlich verlaufenden Bogen im Angesicht der Insel Thassos sich mit dem Meer vereint, entsteht ein frisches Klima durch landwärts ziehende Winde, die dem Wein einen tiefen und belebenden Atem gönnen Sanft geschwungene Hügelzüge in der Region Adriani //