RSS Verzeichnis RSS FEED Low Fat Rezepte - kalorienarme
GOURMET / LOW CARB REZEPTE / Low Fat Rezepte - kalorienarme
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Low Fat Rezepte - kalorienarme Rezepte zum Abnehmen
Feed Beschreibung:
Neben kalorienarme Rezepten zum Abnehmen und Low Fat Rezepte bieten wir Infos zu den Themen Ernährung, Wellness, Garten, Wohnen, Partnerschaft & Familie !
Anbieter Webseite:
http://www.rezepte-genuss.de/low-fat-rezepte.html
RSS Feed abonnieren:
http://www.rezepte-genuss.de/low-fat-rezepte.feed?type=rss

Brokkoli-Auflauf

Anzeige google_ad_client = "ca-pub-2130057169609042"; /* Rezepte Text 300 */ google_ad_slot = "2366352719"; google_ad_width = 300; google_ad_height = 250; Zutaten: für 4 Personen 600 g Broccoli60 g Butter4 Eier400 g Quark (Magerstufe)SalzPfeffer geriebene Muskatnuss Zubereitung: Den Brokkoli putzen, waschen, in Röschen teilen, die Stiele kleinschneiden und 3 Minuten blanchieren. Den Brokkoli in einem Topf mit der zerlassenen Butter ca. 10 Minuten dünsten. Das Gemüse in eine Auflaufform füllen. Das Eigelb mit dem Quark verrühren, kräftig würzen und das steifgeschlagene Eiweiß unterheben. Alles auf dem Gemüse verteilen und ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen (200 °C Elektro oder 170 °C Umluft) goldbraun überbacken. Nährwerte pro Portion: ca. 310 kcal

Spaghetti mit Spinat und Mozzarella

Zutaten: für 2 Portionen: 250 g Spaghetti 1/2 Kugel Mozzarella 1 Zwiebel 1 TL Olivenöl 100 g TK-Blattspinat 200 g passierte Tomaten Pfeffer Salz Zubereitung: Ein Topf mit Wasser und etwas Salz kochen, die Spaghetti darin bißfest garen und abgießen. Die Zwiebel abziehen und in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl erhitzen und glasig dünsten. Den Blattspinat dazu geben und garen lassen. Anschließend die passierten Tomaten beifügen, mit Pfeffer und Salz abschmecken und einige Minuten auf kleiner Temperatur köcheln lassen. Den Mozzarella in nicht zu große Würfel schneiden und unter die Sauce geben. Vor dem servieren die Nudeln auf tiefe Teller geben und die Sauce darüber verteilen. Nährwerte pro Portion:ca. 540 kcal, 85 g KH, 10 g Fett, 17 % Fettkalorien Zubereitungszeit:ca.

Gemüsepfanne

Zutaten: 200 g Zucchini200 g Paprikaschoten 1 Knoblauchzehe2 Stiele Thymian6 Oliven60 g Schafskäse1 TL ÖlSalzPfeffer Zubereitung: Das Gemüse in Stücke schneiden, die Knoblauchzehe klein schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, beides zusammen anbraten und zugedeckt etwa 8 Minuten garen lassen . Abschmecken mit Salz und Pfeffer. Den Thymian von den Stielen abzupfen und mit den Oliven und dem klein geschnittenen oder zerbröckelten Schafskäse über die Pfanne streuen. Nährwerte pro Portion:ca. 275 kcal Zubereitungszeit:ca.

Auberginenröllchen mit Hühnerfilet und Rosinen

Anzeige google_ad_client = "ca-pub-2130057169609042"; /* Rezepte Text 300 */ google_ad_slot = "2366352719"; google_ad_width = 300; google_ad_height = 250; Zutaten: für 2 Portionen 80 g Hühnerfilet80 g Schalotten350 g Aubergine30 g Rosinen6 g RapsölKurkuma KoriandergrünSalz Zubereitung: Aubergine etwa 0,5 cm dick der Länge nach in Scheiben schneiden, den restlichen Anteil klein würfeln. Die Schalotten fein hacken und das Hühnerfilet in hauchdünne lange Scheiben schneiden. In einer heißen Pfanne die trockenen Auberginenscheiben auf beiden Seiten kurz anbraten. Den gewürfelten Aubergine in Rapsöl kurz rösten, dann zuerst die gehackten Schalotten und nachfolgend die Rosinen zugeben und garen. Das Koriandergrün hacken und unterheben, mit Kurkuma und Salz würzen. Jetzt die Masse kurz überkühlen. Danach die Auberginenscheiben mit Hühnerfilet belegen, etwas von der Füllung darauf geben und fest einrollen. Nun in eine geölte Pfanne geben und diese bei 180° C in den vorgeheizten Backofen geben. Die Garzeit beträgt etwa 15 Minuten. Nährwerte pro Portion:ca. kcal 151, Fett 3,5 g

Pariser Zwiebelsuppe

Anzeige google_ad_client = "ca-pub-2130057169609042"; /* Rezepte Text 300 */ google_ad_slot = "2366352719"; google_ad_width = 300; google_ad_height = 250; Zutaten: für 4 Portionen 3 mittelgroße Zwiebeln4 Scheiben Weißbrot75 g Allgäuer Emmentaler (Leicht)1 EL Butter2 TL Mehl1 l Suppe (Brühe)SalzPfefferevtl. 2 cl Cognac oder Portwein Zubereitung: Die Zwiebeln abziehen und fein hacken. Die Butter in einem kleinen Suppentopf zerlaufen lassen und die Zwiebel bei schwacher Temperatur goldgelb dünsten. Das Mehl darüber stäuben und unterrühren. Jetzt die Brühe dazugießen, salzen und pfeffern. Die Suppe zugedeckt etwa 15 Minuten kochen lassen. Zwischenzeitlich den Backofen auf 250°C vorheizen. Das Weißbrot hell toasten und je eine Scheibe davon in eine feuerfeste Suppentasse legen. Die fertige und heiße Suppe über das Brot in die Tassen geben. Wer möchte, kann jetzt entweder noch Cognac oder Portwein dazugeben. Den Käse auf der Suppe verteilen und im Backofen bei ca. 200°C goldgelb überbacken. Dauer etwa 7 Minuten und sogleich heiß servieren. Nährwerte pro Portion:ca. 259 kcal, 7,82g Fett, 27,17 Fett % Zubereitungszeit:ca.

Brokkoli-Basilikumsuppe

Anzeige google_ad_client = "ca-pub-2130057169609042"; /* Rezepte Text 300 */ google_ad_slot = "2366352719"; google_ad_width = 300; google_ad_height = 250; Zutaten: für 4 Portionen 400 g Brokkoli50 g Zwiebeln20 g Basilikum1 Kartoffel100 ml Milch 1,5 %700 ml Klare GemüsebrüheMuskatSalzPfeffer Zubereitung: Die Zwiebeln klein schneiden und in einem Topf mit etwas Wasser glasig andünsten (durch das Wasser kann auf den Einsatz von Öl verzichtet werden). Den Brokkoli in Röschen schneiden, diese dazugeben und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Die Kartoffel schälen, waschen, in kleine Würfel schneiden und alles zusammen etwa 25 Minuten köcheln lassen. Den Basilikum hinzugeben und alles pürieren. Danach mit der Milch aufgießen, mit Salz, Pfeffer und ein wenig Muskat würzen und servieren. Nährwerte pro Portion:ca. 266 kcal, 3,39g Fett, 11,45 Fett % Zubereitungszeit:ca.