RSS Verzeichnis Gesundheit / Safer Sex Verhütung
GESUNDHEIT / SAFER SEX VERHüTUNG
SAFER SEX VERHüTUNG

Der Begriff Safer Sex kam im Zuge der Diskussion um AIDS auf und beschreibt Verhaltensweisen und Vorsichtmaßnahmen, die dazu geeignet sind das Risiko einer Ansteckung mit sexuell übertragbaren Krankheiten zu reduzieren. Im Deutschen Sprachgebrauch ist die Bezeichnung geschützer Sex weitaus geläufiger. Die Wortwahl Safer Sex deutet darauf hin, dass es keine absolute Sicherheit gibt, sondern eben nur sicheren Sex. Safer Sex heißt einfach, sich so zu verhalten, dass eigene Samenflüssigkeit, Scheidenflüssigkeit oder Blut nicht in den Körper der Partnerin oder des Partners gelangen oder umgekehrt nicht in den eigenen Körper. Geschützten Sex praktizieren sie vor allem dann, wenn sie Kondome benutzen. Übrigens schützt die Pille, die Spirale oder das Diaphragma, die Frauen vor ungewollter Schwangerschaft schützen sollen, den Sexualpartner nicht vor Krankheitserregern. Die Antibabypille, oftmals einfach Pille genannt, ist ein Mittel, dass eine Schwangerschaft verhindern soll und das seit 1960 das von Frauen am häufigsten dafür verwendete Mittel ist. Es handelt sich dabei um ein Hormonpräparat, dass die weiblichen Hormone Östrogen und Gestragen in unterschiedlicher Zusammensetzung enthält und welches bei korrekter Anwendung eines der sichersten Verhütungsmittel gegen ungewollte Schwangerschaft ist. Allerdings hat die Einnahme der Antibabypille oft auch unerwünschte Nebenwirkungen. Von diesen sind das Verschwinden der Libido=Keine Lust auf Sex, Kopfschmerzen, Depressionen, Zwischenblutungen, Pilzbefall, Gewichtszunahme, Übelkeit, Spannung in den Brüsten noch die geringsten, denn die Nebenwirkungen der Antibabypille können bis zur Krebserkrankung führen. Bei der ersten Einnahme der Pille ist darauf zu achten, dass die ersten Dragees am ersten Tag der Monatsblutung eingenommen werden und dann an jedem darauffolgenden Wochentag. Sollte die Pille gewechselt werden, so wird ebenfalls am ersten Tag der neuen Monatsblutung begonnen, nachdem die alte Pille bis zum Packungsende eingenommen wurde. Die Uhrzeit, zu der die Pille genommen wird, bestimmt jede Frau selbst, allerdings sollte man drauf achten, dass man die Pille immer zur gleichen Zeit einnimmt, wie etwa beim morgendlichen WC Gang, wo man sie am wenigsten vergißt.

Kondom-Guru

„Kondom-Guru“ ist der Online Ratgeber für moderne und gesundheitsbewusste Männer und natürlich ebenso Frauen. Unser Online Ratgeber bietet Informationen rund um das Thema Kondome, inklusive Tipps, wichtigen Informationen und Testberichten zu Kondomen.