RSS Verzeichnis RSS FEED Rehabilitation nach Kreuzbandoperation
GESUNDHEIT / REHA / Rehabilitation nach Kreuzbandoperation
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Rehabilitation nach Kreuzbandoperation
Feed Beschreibung:
Ein Erfahrungstagebuch
Anbieter Webseite:
http://kreuzbandrehabilitation.blogspot.com/
RSS Feed abonnieren:
http://kreuzbandrehabilitation.blogspot.com/feeds/posts/default?alt=rss

Ende des Blogs

Liebe Leser,Ehrlich gesagt finde ich keine Zeit mehr mich meinem Blog zu widmen. Außerdem berührt mich meine Verletzung und Operation inkl. aller Rehabilitationsmaßnahmen nicht mehr weiter, ich kann vieles wieder machen und manches geht mir einfach noch nicht ab. Grundästzlich ist das Thema für mich abgeschlossen und damit verlor auch mein Tagebuch seinen Sinn. Zumindest für mich!Aber die Besucheranzahl des Blogs ist nach wie vor ungebrochen hoch. Deswegen wird das Tagebuch, so wie es ist, auch online bleiben. Weil Kreuzbandverletzungen passieren jeden Tag! Alle, die dieses Tagebuch im Internet finden, sollen für ihre eigene Rehabilitation Erkenntnisse gewinnen können.Ich danke allen Lesern, auch für die interessanten Diskussionen. Allen, die ähnliches durchgemacht haben oder gerade machen, wünsch ich alles erdenklich Gute und vor allem viel Kraft und Energie, um wieder dorthin zu kommen, wo sie wollen!Liebe GrüßeEuer r.pPS: Trainieren, Trainieren, Trainieren UND...... Trainieren ;-)

Muskelkater und Sonnenbrand

Gegen Mittag habe ich mich spontan zu einer Radtour motiviert. Bin insgesamt 27km gefahren, allerdings mit einer permanten Steigung von 400 Höhenmetern auf den ersten 14km. Den Rückweg fuhr ich mit Freunden im Auto.Das Ziel war ein Badeteich, dort angekommen konnte ich aber nur kurz ins Wasser gehen, weil sich meine ischiocurale Muskulatur auf beiden Beinen leicht krampfig anfühlte. Mittlerweile ist es etwas besser, aber morgen hab ich mit Sicherheit einen Muskelkater. Außerdem habe ich mir einen Sonnenbrand oberhalb des Knies eingefangen. Aber halb so schlimm.

Lauftraining vorerst verschoben

Derzeit finde einfach keine Zeit fürs Laufen, aber sobald ich Zeit habe, werde ich es nachholen.

Erholungstag

Nach der gestrigen Bergtour möchte ich meiner Beinmuskulatur heute Zeit zur Erholung geben. Aber morgen werde mich auf die Laufbahn trauen. Ich bin davon überzeugt, morgen meine ersten Laufschritte zu machen...

Radtour

Ich bin gerade von einer Radtour zurückgekommen. Bin ungefähr zwei Stunden unterwegs gewesen und habe dabei 25 Kilometer zurückgelegt. Hauptsächlich bin ich auf asphaltierten Güterwegen gefahren. Allerdings habe ich einen gehörigen Berg bezwungen mit mehr als 300 Höhenmetern. Das war für das Knie natürlich anstrengend. Jetzt ist es etwas wärmer als normal, allerdings habe ich keine Schmerzen.Jetzt geht´s erstmals unter die Dusche!

Koordinationstraining in der Natur

Eigentlich wollte ich nur Schwammerlsuchen, gleichzeitig ist es auch ein mehr als anspruchsvolles Koordinationstraining gewesen. Denn bergauf, bergab und über Stock und Stein ist für die Tiefensensibilität der Muskulatur sehr fordernd. Bereits nach einer halben Stunde merkte ich, wie die Kraft mehr und mehr nachließ. Nach einer Stunde bin ich erschöpft zu Hause angekommen. Schwammerl habe ich leider nur sehr wenige gefunden, aber das "Durch-den-Wald-Hüpfen" hat enorm Spaß gemacht.Natürlich war es auch gefährlich, deswegen musste ich auch sehr auf meine Schritte konzentrieren. Stolpern wollte ich unbedingt vermeiden. Vielleicht habe keine Pilze gefunden, weil ich mich zu sehr auf meine Schritte konzentrieren musste. Jedenfalls war es ein abwechslungsreiches Training, denn meine monotonen Übungen interessieren mich derzeit überhaupt nicht.Außerdem beobachte ich derzeit einen Rückgang der Grundschwellung. Die beiden Knie sehen beinahe ident aus, nur dass mein linkes Knie mit etwas mehr Muskeln umgeben ist.