RSS Verzeichnis
GESUNDHEIT / PSYCHOSOMATIK
PSYCHOSOMATIK

Psychosomatik ist die medizinische Lehre von der Betrachtung und Erforschung der geistig-seelischen Fähigkeiten des Menschen in Bezug auf seine körperliche Situation sowie sein soziales Umfeld. Die Umsetzung in der Krankenbehandlung erfolgt hier durch die psychosomatische Medizin wie z.B. bei seelischen Störungen, die körperliche Beschwerden hervorrufen. Um psychosomatische Krankheiten zu erkennen und heilen werden auch psychotherapeutische Heilmethoden, also Behandlungen ohne Medikamente eingesetzt wie z.B. Verhaltenstherapeutische Behandlung, in der dem Betroffenen seine Gedanken und sein Verhalten bewusst gemacht wird, um die gegebenenfalls zu korrigieren. Tiefenpsychologie bezeichnet man die auf psychologischen und psychotherapeutischen Ansätzen aufgebaute Erklärung unbewusster seelischer Vorgänge auf das Verhalten des Menschen. Tiefenpsychologische Schulrichtungen sind z.B. die auf Sigmund Freud zurückgehende Psychoanlayse sowie die analytische Psychologie seines Schülers Carl Gustav Jung. Der Begriff Gesprächstherapie steht im Zusammenhang mit der Klientenorientierten Psychotherapie nach Rogers bei der immer das Gespräch im Vordergrund steht.

Psychoedukation

Das Medium Weblog erlaubt mir, auf aktuelle Fragen in den Medien, von Patienten, Angehörigen, Kollegen usw., oder meine eigenen zu reagieren und evtl. direkt gestellte Fragen hier zu beantworten. Die Systematik zu Krankheiten, Medikamenten, Psychotherapie

Angst | Trauma | Stress | Burnout | Depressionen | Panik | Energetische Psychotherapien | Psychologische Praxis Mechthild Köster 48167 Münster - Persönliche Konfliktbewältigung mit der Energetischen Psychotherapie

energetische-psychotherapien.com