RSS Verzeichnis Gesundheit / Inkontinenz
GESUNDHEIT / INKONTINENZ
INKONTINENZ

Inkontinenz bedeutet etwas nicht zurückhalten können. Der Begriff leitet sich aus dem lateinischen continentia für zurückhalten ab. Es gibt mehrere Arten der Inkontinenz. Die Harninkontinenz, auch Einnässen, die Stuhlinkontinenz, lateinisch Incontinenzia alvi, auf Deutsch Einkoten, Milchinkontinenz, lateinisch Incontinenzia lactis. Zusätzlich gibt es noch die Affekt-Inkontinenz, die Unfähigkeit Emotionsausbrüche zu kontrollieren und die Daten-Inkontinenz, was so viel heißt wie Weitergabe von vertraulichen Daten.

Inkontinenz Information

Inkontinenz Therapien bei Harninkontinenz und Stuhlinkontinenz. Inkontinenz führt viele Betroffene in die Isolation. Neben den körperlichen Beschwerden sind starke seelische Belastungen mit einer Blasen- oder Darmschwäche verbunden. Obwohl bei richtiger Behandlung eine vollständige Genesung von der Harn- oder Stuhlinkontinenz sehr wahrscheinlich ist. Auf Inkontinenz-Information können sich betroffene Menschen vorab über alle möglichen Aspekte der Erkrankung informieren, darüber hinaus gibt es einige kostenlose Hilfsmittel zum Download, um die spätere Diagnose beim Arzt zu erleichtern. Auch wenn eine Therapie durch den Arzt bereits eingeleitet wurde, können auf dieser Website sinnvolle Ergänzungen, wie Ernährungstipps oder Übungen gefunden werden, welche die Inkontinenzbehandlung ganzheitlich unterstützen.