RSS Verzeichnis Gesundheit / Heilbäder
Suche
GESUNDHEIT / HEILBäDER
HEILBäDER

Ein Thermalbad, kurz auch Therme genannt ist eine Badeanlage mit mineralstoffhaltigen, mindestens 20 Grad warmen Wasser, das einer Thermalquelle entspringt. Solche Quellwasser dringen meist aus einer Tiefe von einigen tausend Metern an die Erdoberfläche. Das Wasser solcher Thermalbäder wird Thermalwasser genannt und enthält zahlreiche Salze, schwefelhaltige Verbindungen oft auch Kohlensäure oder radioaktive Bestandteile. Thermalwasser wirkt entspannend auf die Musulatur und lindert chronische Erkrankungen der Gelenke, hilft aber auch bei Rheuma und Allergien.



Deswegen werden Bäder in Thermen auch Heilbäder genannt. Unter den alten Römern entwickelte sich eine regelrechte Badekultur in den großen Thermen. Nachweisbar sind Badeeinrichtungen zur Nutzung von Thermalquellen seit dem 5. Jahrhundert vor Christus. Solebäder fallen ebenfalls unter die Bezeichnung Heilbäder, da ihr Wasser einen Salzgehalt von bis zu 6% hat und wirksam gegen Allergien, Hautkrankheiten Erkältungen, Verdauungsbeschwerden ect. ist.

Thermen RSS-Feed

Infos und Berichte über Thermen, Solen und Heilbäder im In- und Ausland. Übersichten, Tests und Vergleiche von Wellness- und Therapieangeboten, Massagen und Saunalandschaften sowie aktuelle News und Meldungen zu Neueröffnungen und besonderen Adressen.