RSS Verzeichnis RSS FEED Zentrum der Gesundheit - der aktuelle
GESUNDHEIT / GESUNDHEITSBLOG / Zentrum der Gesundheit - der aktuelle
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Zentrum der Gesundheit - der aktuelle News feed
Feed Beschreibung:
Interessante Informationen über Gesundheit und Naturheilkunde
Anbieter Webseite:
http://www.zentrum-der-gesundheit.de
RSS Feed abonnieren:
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/rss-news.xml

Süssstoffe fördern Diabetes

(Zentrum der Gesundheit) – Israelische Forscher fanden heraus, dass verschiedene Süssstoffe die Darmflora massiv verändern. Diese Veränderungen können zu Übergewicht und einem gestörten Glucosestoffwechsel führen. Damit steigt das Risiko für Diabetes. Bislang stuften Ernährungsexperten Süssstoffe häufig als gesundheitlich unbedenklich ein, insbesondere da sie aus dem Verdauungstrakt gar nicht in den Körper gelangen. Auf dem Weg durch den Darm kommen sie jedoch mit den dortigen Bakterien in Kontakt und richten gesundheitsgefährdende Schäden an.

Ernährungsplan bei Bluthochdruck

(Zentrum der Gesundheit) – Oft heisst es, man könne allein über die Ernährung sehr gut einen zu hohen Blutdruck senken. Doch wie genau man hier vorgeht und was man nun essen darf und was nicht, das erfährt man nicht so leicht. Wir stellen Ihnen daher heute einen Ernährungsplan vor, der speziell für Menschen mit hohem Blutdruck konzipiert wurde. Es ist ein Ernährungsplan für drei Tage und soll Ihnen einen ersten Einblick in eine Ernährung geben, die nicht nur Ihrem Blutdruck gut tun wird.

Akne natürlich behandeln

(Zentrum der Gesundheit) - Akne betrifft nicht nur Jugendliche in der Pubertät. Akne kann bei jedem in jedem Alter auftreten. Meist verkünden Fachleute, dass die Ernährung so gut wie keinen Einfluss auf eine Akne habe. Gleichzeitig wissen sie offenbar nichts von der direkten Verbindung zwischen Darmgesundheit und Akne. Und so werden bei Akne Medikamente verschrieben, die schädliche Nebenwirkungen haben können – und dabei die Akne in vielen Fällen nicht einmal verbessern. Bei Akne gibt es jedoch ganzheitliche Massnahmen, die nicht nur helfen, die Akne zu lindern, sondern gleichzeitig ausschliesslich positive Nebenwirkungen haben.

14 Regeln für eine gesunde vegane Ernährung

(Zentrum der Gesundheit) – Vegan muss nicht gleichzeitig auch gesund sein. Denn eine vegane Ernährung kann auch ganz schön ungesund sein – genau wie jede andere Ernährungsform auch. Es kommt ganz darauf an, wie man sie umsetzt. Wird die vegane Ernährung richtig praktiziert und achtet man dabei auf die 14 Regeln für eine gesunde vegane Ernährung, dann ist sie die gesündeste Ernährung aller Zeiten. Vegan sein, bedeutet nämlich nicht nur, sich selbst etwas Gutes zu tun, sondern auch für die Tiere und die Umwelt das Bestmögliche im Sinn zu haben. Wie also lebt man vegan UND gesund? Unsere 14 Regeln helfen Ihnen dabei!

Keine Milch bei Akne

(Zentrum der Gesundheit) – Für Akne werden viele Ursachen diskutiert. Milch und Milchprodukte gehören dazu. Das bedeutet nicht, dass bei jedem Menschen Milch zu einer Akne führen muss und auch nicht, dass jeder Akne-Betroffene die Akne infolge seines Milchkonsums bekam. Doch können Milch und Milchprodukte nachweislich im Körper Mechanismen in Gang setzen, die eine Akne durchaus begünstigen. Und so wundert es auch nicht, wenn sich die Akne bei vielen Menschen verabschiedet oder deutlich bessert, wenn Milchprodukte gemieden werden.

Dinkelvollkorn-Kuchen mit Walnüssen auf Trauben-Ingwer-Sauce

(Zentrum-der-Gesundheit) - Dieser vegane Vollwertkuchen mit der himmlischen Trauben-Ingwersauce hat uns absolut überzeugt. Kaum ist er aus dem Ofen, verströmt er schon seinen unwiderstehlichen Duft. Der lockere und gewürzte Teig harmoniert einfach perfekt mit den fruchtig-saftigen Trauben. Da muss man schon achtgeben, dass der Kuchen nicht vernascht wird bevor die Sauce zubereitet ist. Der Kuchen alleine schmeckt wirklich klasse, jedoch zusammen mit der Sauce ist er einfach ein Traum.