RSS Verzeichnis RSS FEED Taubenschlag-Nachrichten
GESUNDHEIT / GEHöRLOSE UND SCHWERHöRIGE / Taubenschlag-Nachrichten
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Taubenschlag-Nachrichten
Feed Beschreibung:
Portal für Hörgeschädigte
Anbieter Webseite:
http://www.taubenschlag.de
RSS Feed abonnieren:
http://www.taubenschlag.de/html/rss.xml

HU Berlin sucht Dolmi

Im Rahmen der Arbeitsassistenz für taube Hochschuldozenten suchen die Abteilungen Deaf Studies und Gebärdensprach-/Audiopädagogik der HU Berlin ab sofort eine/n Gebärdensprachdolmetscher/-in für eine Teilzeitbeschäftigung (20h/Woche). Weitere Infos unter Anzeigen Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein/e Gebärdensprachdolmetscher/in in Teilzeitbeschäftigung (20h/ Woche) als Arbeitsassistenz für taube Hochschuldozent/innen. Die Einstellung ist befristet bis zum 30.6.2017. - See more at: http://deafzone.de/stellenangebote/gesucht-wird-ein-e-dolmetscher-in-fuer-deutsche-gebaerdensprache.html#sthash.TlknGfOF.dpuf

Jobbrücke Inklusion

Das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e. V. bietet seit Juli 2016 ein neues Inklusions-Projekt an. Dabei unterstützt es Arbeitsuchende auf dem Weg in den ersten Arbeitsmarkt. Mit besonderem Engagement, durch ehrenamtliche PATINNEN und PATEN. Das Projekt steht allen Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung oder Gleichstellung offen. Weitere Informationen findet ihr im Video Projektvorstellung (DGS mit UT).

Wat is en Hörgerät?

"Wo simmer denn dran? Aha, heute krieje mer de Dampfmaschin. Also, wat is en Dampfmaschin? Da stelle mer uns janz dumm. Und da sage mer so: En Dampfmaschin, dat is ene jroße schwarze Raum, der hat hinten un vorn e Loch. Dat eine Loch, dat is de Feuerung. Und dat andere Loch, dat krieje mer später." So erklärt Lehrer Bömmel im Film Die Feuerzangenbowle den Schülern im Physikunterricht, was eine Dampfmaschine ist. Ähnlich - "da stellen wir uns ganz dumm" - macht es Martin Wosnitza. Er ist Hörgeräteakustik-Meister in Hamburg. "Wat is en Hörgerät?" Diese Frage will er angehenden Hörgeräteträgern in leicht verständlicher Weise beantworten, ohne Fach-Chinesisch. Das gelingt ihm mindestens so gut wie dem alten Bömmel in der Feuerzangenbowle. ;-) Was ist der Unterschied zwischen Hörgerät und Hörsystem, was sind IdO-Geräte und was HdO-Geräte, welche sind für wen und warum empfehlenswert...? Eine Vielzahl von Informationen vermittelt der Fachmann. Allerdings ist der Titel "Das erste Hörgerät" ein wenig irreführend. Herr Wosnitza schreibt halt aus der Perspektive des Hörgeräteakustikers, und so wäre vielleicht der Titel "Was kann mein Hörgeräteakustiker für mich tun?" passender gewesen. Aber wie auch immer, Infos gibt's in Hülle und Fülle, und als Ergänzug zu den vielen Gratisbroschüren, die von den Hörgeräte-Herstellern vertrieben werden, ist das Buch sicherlich hilfreich. Erhältlich ist es als eBook bei Amazon zum Preis von 4.99€: "Das erste Hörgerät" Zum Nikolaus wurde der Preis für eine Woche auf 0,00€ gesetzt!

Fotoausstellung: München - so gesehen

Unter dem Moto "München - so gesehen" werden die Fotos von Angelika Kleinz, gehörlos, ausgestellt. Die Fotos vermitteln einen Einblick in das weniger bekannte Münchner Leben. Angelika Kleinz, selbst geborene Münchnerin, hat Leben und Details in München fotografisch festgehalten, wie es im Alltag kaum wahrgenommen wird. Die Fotos sind zu sehen bei: Landeshauptstadt München, Rechtsabteilung, Burgstr. 4, 1. OG, München Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag 9.00 - 16.00 Uhr, Freitag 9.00 - 14.00 Uhr. (Es besteht auch die Möglichkeit, später nach 16 bzw. 14 Uhr zu kommen.) Dauer: bis einschl. 18. Januar 2017 - Der Eintritt ist frei. Kontakt: foto.kleinz@gmail.com

Freak City - Adventskalender und Crowdfunding 2

21468 € sind an Spenden für den Dreh des Films Freak City zusammengekommen. Ganz schön viel Geld, aber im Vergleich zu Spielfilmproduktionen, die Millionen kosten, ganz schön wenig! Das ging nur, weil so viele Leute "ehrenamtlich" mitgemacht haben. Aber für die Postproduktion, d.h. für das Schneiden, Vertonen, Untertiteln usw. reicht das Geld nicht. Deshalb wurde jetzt ein zweites Crowdfunding gestartet. 2280 € sind schon eingegangen, aber 20.000 € sollen es werden. Eure Hilfe und Spendenbereitschaft werden also weiterhin gebraucht! UNTERSTÜTZT FREAK CITY! Um die Spendenbereitschaft ein wenig anzukurbeln, hat das Team jetzt einen Adventskalender veröffentlicht. Jeden Tag ein neues Türchen mit einem neuen Filmchen - heute der ERSTE! Viel Spaß mit dem FREAK CITY ADVENTSKALENDER

Gebärden im Land der tausend Berge!

Im Gegensatz zu Hörenden, die in der Lautsprache miteinander kommunizieren, und Gehörlosen, die in der Regel die Gebärdensprache als Kommunikationsmedium nutzen, haben es erwachsene schwerhörige und ertaubte Menschen sowie CI-Träger deutlich schwerer, denn sie bilden keine Kommunikationsgemeinschaft mit einer einheitlichen, eindeutigen und eigenen Kommunikation. Lautsprachbegleitende Gebärden (LBG) können eine kommunikative Brücke zwischen Menschen bilden. Die beiden Dozenten Lorenz Lange und Conny Pallas bieten deshalb ein Seminar an: "Gebärden im Land der tausend Berge!" - vom 27.08. – 02.09.2017 in Brilon im Hochsauerland. Anmeldeschluss ist am 31. Januar 2017. Weitere Infos unter Termine