RSS Verzeichnis RSS FEED DDZ-Studien
GESUNDHEIT / DIABETES / DDZ-Studien
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
DDZ-Studien
Feed Beschreibung:
Aktuelle klinische Studien des Deutschen Diabetes Zentrums (DDZ) Düsseldorf
Anbieter Webseite:
http://ddz.uni-duesseldorf.de
RSS Feed abonnieren:
http://ddz.uni-duesseldorf.de/de/studies.rss

BRAAWO-Studie

Branched-chain Amino Acids Reduced Intake under Weight Maintenance in Overweight Patients with Type 2 Diabetes Studie über Stoffwechselfaktoren, die Einfluss auf die Entwicklung des Diabetes haben

SaFIR-Studie

Studie zum Einfluss vom Fettgewebe auf den Diabetes mellitus Typ 2 Im Rahmen einer klinischen Studie wird der Einfluss von gesättigten und ungesättigten Fettsäuren im Fettgewebe bei der Entstehung des Typ-2-Diabetes mellitus untersucht. Es wird vermutet, dass insbesondere das tiefe Fettgewebe einen großen Einfluss auf die Entstehung des Typ-2-Diabetes hat.

EmLiFa001 Studie

Studie zu frisch manifestiertem Typ-2-Diabetes und Begleiterkrankung der nichtalkoholischen Fettleber Der Typ 2 Diabetes mellitus ist eine chronische Erkrankung, bei der es häufig zu Folgeerkrankungen kommt. Diese vermindern erheblich die Lebensqualität und erhöhen deutlich die Sterblichkeit.

Deutsche Diabetes-Studie

Studie zu frisch manifestiertem Diabetes im Erwachsenenalter In Deutschland sind derzeit mindestens acht Prozent der Erwachsenen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren an einem Diabetes mellitus erkrankt. Zudem ist von einer Dunkelziffer von weiteren drei Millionen auszugehen.

HIT-Studie

Auswirkungen eines neuartigen Bewegungskonzeptes auf die Insulinwirkung bei Patienten mit Typ-2-Diabetes, Menschen mit erhöhtem Diabetesrisiko und Gesunden In der HIT-Studie soll der Effekt eines kurzfristigen und langfristigen Hochintensitätstrainings auf die Insulinwirkung untersucht werden. Für die Studie suchen wir übergewichtige Männer (BMI > 25 kg/m²) mit Typ-2-Diabetes und Stoffwechsel-gesunde Männer im Alter von 50-65 Jahren.

PREG-Studie

Studie für Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes haben ein deutlich erhöhtes Risiko, später an Typ-2-Diabetes zu erkranken. Deswegen werden im Rahmen der Studie Patientinnen mit Schwangerschaftsdiabetes bis zu zehn Jahren nach der Entbindung nachuntersucht, um das Diabetesrisiko abzuschätzen und vorbeugende Maßnahmen festzulegen.