RSS Verzeichnis RSS FEED Informationen - Diabetes-Kids.de
GESUNDHEIT / DIABETES / Informationen - Diabetes-Kids.de
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Informationen - Diabetes-Kids.de
Feed Beschreibung:
Diabetes-Kids ist die größte virtuelle deutschsprachige Selbsthilfegruppe für Kinder und Jugendliche mit Typ1 Diabetes und deren Eltern.
Anbieter Webseite:
http://www.diabetes-kids.de/artikel/offene-kategorien
RSS Feed abonnieren:
http://www.diabetes-kids.de/rsssyndicator

Warum ein Typ-1-Diabetes anfangs oft Pause macht - die Remission

Bei Patienten mit Typ-1-Diabetes sinkt nach Beginn der Therapie der Insulinbedarf oft kurzzeitig wieder ab. Kinderdiabetologe Dr. Wolfgang von Schütz erklärt das Phänomen.

Dezember Update: Aktualisierte Ergebnisse der Diabetes-Kids Produktumfrage. Findet Euch zurecht im Messgeräte und Insulinpumpen Dschungel

Wir wissen aus eigener Erfahrung, wie schwierig es ist, in dem Wust an verschiedenen Messgeräte, Insulinpumpen, Stechhilfen,... das beste System für sich selbst bzw. für sein Kind zu finden. Sicherlich hat jeder seine eigenen Schwerpunkte, aber am Ende geht es darum, wie zufrieden man insgesamt mit einem Gerät ist. Was nützt einem daß kleinste oder bunteste Gerät, wenn es am Ende nicht so funktioniert, wie man es erwartet. Deshalb werden wir ab sofort und in regelmässigen Abständen eine ganz einfache Zufriedenheitsumfrage machen und die daraus ermittelten besten Geräte hier auf Diabetes-Kids vorstellen. Hier nun die ersten Ergebnisse. Aus den eingehenden Bewertungen filtern wir die Geräte heraus, welche von vielen Eltern als Gut oder Sehr Gut bewertet wurden und veröffentlichen Sie hier auf Diabetes-Kids.de. Wir würden uns freuen, wenn ihr uns durch Eure Teilnahme an dieser Umfrage unterstützt. Hier gehts zur anonymen Umfrage

Die Diabetes-Kids-Paten - Ihr seid nicht alleine

Die Diabetes-Paten möchten ihr Wissen und Ihre Erfahrungen für junge Diabetiker zur Verfügung stellen und die Kinder auf ihrem Weg ins Erwachsenwerden begleiten. Alle Paten sind über 21 jährige Typ 1 Diabetiker, die Diabetes im Kindesalter bekommen haben und seit min. 10 Jahren Diabetes haben. Sie sind gerne bereit sich unentgeltlich mit einem Diabetes-Kid bzw. dessen Eltern zu treffen und Erfahrungen auszutauschen. Alle bereits registrierten Diabetes-Paten findet ihr unter http://www.diabetes-kids.de/diabetes-paten oder auf der Adresskarte unter http://www.diabetes-kids.de/adresskarte. Nähere Informationen zum Diabetes-Paten Projekt findet ihr unter http://www.diabetes-kids.de/diabetes-paten-gesucht

Spitzensportler nehmen Kindern Angst vor Diabetes

Um Betroffene und Angehörigen zu unterstützen, gründete sich 2010 der Förderverein "ZuckerLeicht" für die Region Leverkusen/Köln. Dieser veranstaltete mit dem Diabetes-Team des Klinikums nun den "2. Leverkusener Weltdiabetestag". Im Fokus stand das Thema Sport. Über die Auswirkungen von körperlicher Betätigung bei Typ-1-Diabetes referierte Antje Herbst. Anja Renfordt, mehrfache Kickbox-Weltmeisterin, und Daniel Schnelting, mehrfacher Deutscher Sprint-Meister, beide Typ-1-Diabetiker, erzählten aus ihrem Sportlerleben und machten Mut auf ein Leben mit nur wenigen Einschränkungen.

Vorzeige-Screening für Kinder mit Typ1 Diabetes in Niedersachsen

FRANKFURT/HANNOVER - Immer mehr Jungen und Mädchen leiden an Diabetes. Erkannt wird die tückische Stoffwechselkrankheit oft erst spät. Ein Screening von Kindern soll nun in Niedersachsen helfen. Ein Modell, das bundesweit sinnvoll wäre.

Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.