RSS Verzeichnis
GESUNDHEIT / BLUTDRUCK

Blutdruck selber senken

So können Sie Ihren Blutdruck selbst verbessern
BLUTDRUCK

Bluthochdruck auch Hypertonie wird definiert als Erhöhung des Blutdruckes auf mindestens 140 mmHg systolisch und oder 90 mmHg diastolisch, unter der Voraussetzung, dass der Blutdruck mehrfach und in Ruhe gemessen wurde. Wenn sich keine Ursachen für den erhöhten Blutdruck feststellen lassen, was übrigens bei 90% der Patienten der Fall ist, spricht man von einer essentiellen Hypertonie, beim Rest ist die Hypertonie eine Folge einer Grunderkrankung, wie z.B. Fettleibigkeit oder falsche Ernährungsweise etc. Gefährlich ist die Hypertonie, weil man oft jahrelang keine Beschwerden hat aber mit zunehmender Erkrankungsdauer Schäden an Herz, Gefäßen, Gehirn und Nieren entstehen können. Dadurch kann es zum Herzinfarkt oder Schlaganfall kommen. Patienten mit Bluthochdruck sollten so früh wie möglich therapiert werden um späteren Organschäden oder sogar dem Tod vorzubeugen.



Therapiemöglichkeiten bei Hypertonie sind individuell und sehr vielfälig, im wesentlichen bestehen sie aus allgemeinen Maßnahmen wie Sport treiben, fettärmer Essen oder einfach seine Lebensgewohnheiten gesünder zu gestalten. Sollten diese Maßnahmen nicht greifen müssen Medikamente den Blutdruck senken. Jede Senkung des Bluthochdrucks auf einen normalen Wert bringt mehr Lebensqualität und mehr Lebensjahre. Es ist bekannt, dass Bluthochdruck, auch Arterielle Hypertonie genannt, ein Risikofaktor für die Gesundheit ist, denn je höher der Druck des in den Schlagadern fließenden Blutes ist, desto stärker wird die Gefäßwand geschädigt.



Arterielle Hypertonie oder umgangssprachlich Bluthochdruck ist heute eine Volkskrankheit. Erhöhter Blutdruck wird von der Weltgesundheitsorganisation ab Werten von mindestens 140/90 definiert. Anzeichen für Bluthochdruck können Müdigkeit, Leistungsminderung sowie Kopfschmerzen sein. Ursachen für Bluthochdruck können Hormonstörungen, Schwangerschaft, Schilddrüsenüberfunktion, Diabetes mellitus, Verengung der Nierenarterie, Übergewicht sein, aber auch Substanzen und Medikamente wie die Pille, Alkohol, Lakritze etc. können den Blutdruck anheben. Zu einer Normalisierung des Blutdruckes kann kochsalzarme Ernährung, Stressabbau, Ausdauertraining beitragen.