RSS Verzeichnis RSS FEED Neu in: HIV AIDS Infos online
GESUNDHEIT / AIDS, HIV / Neu in: HIV AIDS Infos online
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Neu in: HIV AIDS Infos online
Feed Beschreibung:
Neu in HIV AIDS Infos online
Anbieter Webseite:
http://praxis-psychosoziale-beratung.de/
RSS Feed abonnieren:
http://praxis-psychosoziale-beratung.de/rss.xml

HIV-Therapie: Langsamer CD4-Anstieg problematisch

Wenn wir eine HIV-Therapie beginnen, so steigen die CD4-Helferzellen meist recht schnell an. Doch bei einigen Patienten gelingt dies nicht. Die CD4 Zellen bleiben lange Zeit weiterhin tief, ja sogar unter der magischen Grenze von 200 Zellen/µl, obwohl die Viruslast komplett unterdrückt bleibt. Man nennt dieses Phänomen, welches öfter bei tiefer Anfangs-CD4-Zahl beobachtet wird, auch eine diskordante Immun Antwort (DIA).

Hepatitis C: Fixkombination Elbasvir / Grazoprevir jetzt verfügbar

Die Fixkombination Elbasvir 50mg/Grazoprevir 100mg (zur Behandlung erwachsener Patienten mit einer chronischen Hepatitis-C-Infektion der Genotypen 1 oder 4 ist ab sofort in Deutschland verfügbar (PZN 11320392). Bei einmal täglicher Einnahme ohne Ribavirin erreichten diese Patienten in klinischen Studien hohe Heilungsraten, unabhängig vom Therapiestatus und davon, ob eine Zirrhose vorlag oder nicht. Die Kosten für eine zwölfwöchige Therapie betragen 35.389,77 Euro.

Universität bietet gratis HIV-Test

Eine Universität in Beijing wurde zu einem Verteilungszentrum für gratis HIV-Testmaterialien. Das soll Studenten dabei helfen, sich auf HIV in einer schnellen und vertraulichen Weise untersuchen zu lassen. Experten haben die Initiative begrüßt. Sie wiesen darauf hin, dass die Maßnahme dabei helfen könnte, die Seuche unter den Studenten einzudämmen. Außerdem könne die Aufmerksamkeit der jungen Menschen gegenüber HIV und AIDS gesteigert werden. Die Präventionskampagne wurde gemeinsam vom Zentrum für Seuchenprävention und -kontrolle im Beijinger Bezirk Chaoyang und der Communication University of China gestartet.

Mehr HIV-Infizierte erhalten Therapien

m Kampf gegen die Immunschwächekrankheit Aids melden die Vereinten Nationen erhebliche Fortschritte. Und verweisen gleichzeitig auf neue Herausforderungen. Inzwischen hätten 18,2 Millionen Menschen mit HIV Zugang zu antiretroviralen Therapien, die den Erreger eindämmen, teilte das Anti-Aids-Programm der Vereinten Nationen, UNAIDS, mit. Das sind rund drei Millionen Menschen mehr als vor zwei Jahren.

Hepatitis B und C: WHO veröffentlicht Test-Richtlinen

Bis 2030 will die Weltgemeinschaft virusbedingte Leberentzündungen als eines der großen Gesundheitsprobleme beenden. Die Weltgesundheitsorganisation hat deshalb erstmal Empfehlungen für die Testung auf Hepatitis B und C veröffentlicht. Nach WHO-Schätzungen sind weltweit rund 240 Millionen Menschen chronisch Hepatitis B und 130 bis 150 Millionen Menschen chronisch Hepatitis C infiziert. Jedes Jahr sterben rund 1,4 Millionen Menschen an den Folgen der beiden Formen von Leberentzündung, etwa an Zirrhose und Leberzellkrebs.

Prager Polizei stoppt Verfolgung von 30 HIV-Positiven

Aids-Aktivisten kritisierten die Verfolgung der 30 Männer scharf. Mehrere HIV-positive Männer, die von einer Prager Behörde wegen angeblichem Barebacking angeschwärzt worden waren, werden nicht angeklagt. Die Polizei hat diese Woche nach Angaben der Nachrichtenagentur CTK Ermittlungen gegen insgesamt 30 HIV-positive Männer eingestellt, denen ungeschützter Sex vorgeworfen worden war. Es gebe keine Beweise dafür, dass eine Straftat stattgefunden habe, erklärte ein Polizeisprecher.