RSS Verzeichnis RSS FEED ADS und AHDS Syndrom
GESUNDHEIT / ADHS / ADS und AHDS Syndrom
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
ADS und AHDS Syndrom
Feed Beschreibung:
RSS Feed abonnieren:
http://ads-und-ahds-syndrom.blogspot.com/feeds/posts/default

ADS und Autismusspektrumstörung ADHS und Autismus Spektrum Störung

Nach neusten Erkentnissen aus den USA kann bei einem ADS auch eine Störung im Bereich des Autismusspektrums vorliegen. Zurzeit wird die Diagnose ADS und Autismusspektrumsstörung aber in der Schweiz noch nicht offiziel anerkannt. Das ist sehr schade da gerade eine vollumfassende Diagnose auch bei einer beruflichen Wiedereingliederung wichtig ist. Autisten benötigen nämlich oft einen speziellen eingerichteten Arbeitsplatz um ihre volle und teilweise überragende wenn auch spezifischen Leistungen erbringen zu können. In den USA wird bereits jetzt schon ein ADS zusammen mit Autismus diagnostiziert. Dabei können beide Auffälligkeiten vorliegen und sich nach neusten Erkenntnissen auch überlagern oder getrennt von einander existieren. Zurzeit ist aber eine Diagnose neben einem ADS im Bereich des Autismus in der Schweiz noch nicht offiziel diagnostizierbar und anerkannt. Mit der Änderungen in 2 Jahren für die Diagnosestellung bei psychischen Erkrankungen bzw. neurotypischen Auffälligkeiten in der Schweiz können dann die beiden Diagnosen zusammen gestellt und somit auch gezielter behandelt werden. Um festzustellen ob ein ADS vorliegt oder/und bereits Merkmale eines vorhandenen Autismus werden betroffene auch unter ADS/AHDS typischer Medikation getestet um dies besser getrennt betrachten zu können. Besuchen Sie doch mal die sehr interessante Seite auf Wikipedia über Autismus bzw. Asperger Syndrom. Neben einem ADS das ja bekanntlich schwierig zu diagnostizieren ist kann also nach neusten Erkentnissen auch eine Störung im autistischemn Bereich vorliegen. Viele Menschen leben jahrelang mit einem hochfunktionellen Autismus oder dem etwas bekannterem Asperger Syndrom ohne dies zu realisieren, dabei kann wie erwähnt auch ein ADS vorliegen oder beides. Weitere Information Asperger und Autismus Bildlizenz: Poindexter Propellerhead aus der englischsprachigen Wikipedia [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], vom Wikimedia Commons

Generelles über ADS und AHDS, PNOS bei Kindern und Erwachsenen

ADS und AHDS Syndrom, PNOS bei Kindern und Erwachsenen:Man unterscheidet zwischen der hypoaktiven ADS Aufmerksamkeitsdefizitstörung und dem hyperaktiven AHDS (Zappelphillip) in Verbindung mit Hyperaktivität. PNOS ist ein veralterter Begriff für das Syndrom und wurde früher in der Schweiz oft verwendet.ADS/AHDS zeichnet sich durch eine leichte bis schwere Ablenkbarkeit und geringes Durchhaltevermögen aufgrund von Konzentrationsschwäche und überforderung.AHDS und ADS Betroffene sind je nach Fall auch sehr Impulsiv oder/und Emotional. Organisation und Zeitmanagement sind bei Betroffenen meistens chaotisch.Alle Auffälligkeiten sind sehr individuell ausgeprägt. Je nach dem zeigt der Betroffene ein Sozialverhalten das nicht üblich ist. Dennoch lassen sich die AHDS ADS Symptone im Groben zusammenfassen und auch vom Facharzt feststellen.ADS/AHDS kann zu Folgeerkrankungen wie Depressionen, sozialer Rückzug, Phobien/Zwängen oder Esstörungen und Angstörungen führen.Es kann sein, dass man depressiv ist, dahinter aber ein AHDS/ADS als Grundstörung vorliegt. Dies zu erkennen ist selbst für einen Arzt nicht einfach.Die zum Teil schweren Depressionen sind Auswirkungen einer über Jahre andauernde Überforderung.Zusätzlich zu diesen Begleit/- und Folgeerkrankungen kann eine Minderintelligenz oder sogar eine Hochbegabung in Zusammenhang mit AHDS/ADS auftreten. Besonder Interessant ist der sog. "Hyperfocus" über den viele Betroffene verfügen.AHDS/ADS kann verebt werden, es sind aber auch andere Faktoren wie soziales Umfeld und Erziehung massgeblich beeinflussend."Man kann sagen, AHDS/ADS ist bei jedem Menschen so individuell wie der Mensch selbst."

Zitate.... über AHDS/ADS

Jemand sagte mal: „Zeit ist das Ding, das alles davon abhält, zugleich zu passieren.“ Zeit stückelt Momente in kleine Teilchen, so dass wir eine Sache nur zu einem bestimmten Zeitpunkt tun können. Bei ADS kollabiert die Zeit. Zeit wird ein schwarzes Loch. Für eine ADS-Person ist es, als ob alles zugleich geschieht. Dies schaffe ein Gefühl des inneren Tumults oder sogar der Panik. Das Individuum verliert die Perspektive und die Fähigkeit, Prioritäten zu setzen. Vielfach sind diese Leute hoch intuitiv und vorstellungsbegabt. Sie haben ein „Gefühl“ für Dinge, eine Art, die Ursache von Dingen sofort verstehen zu können, während andere ihren Weg auf methodische Art durchdenken müssen. Es ist wichtig für andere, gegenüber diesem „sechsten Sinn“, den viele ADSer haben, sensibel zu sein und ihn zu bemuttern. ADS ist eine Lebensgestaltung und bis vor kurzem war es versteckt, auch vor denen die es haben. Das menschliche Erleben von ADS ist mehr als eine Sammlung von Symptomen: ADS ist eine Art zu leben.

ADS bei Kindern, AHDS bei Kindern

ADS bei KindernADS: Der hypoaktive Typ ist meiner Meinung schwieriger zu erkennen, als der hyperaktive Typ.Der hypoaktive Typ ist zwar auf seine Art auch hyperaktiv aber gegen innnen gerichtet, so das man es von aussen schwerer erkennt. (Ich finde hypoaktive Menschen sind Autisten irgendwie ähnlich). Dennoch sind deutliche A(H)DS Merkmale vorhanden. Der ADS Typ ist introvertiert und lebt in seiner eigenen Welt. Er ist nicht hyperaktiv sondern gegen aussen so ruhig, dass man eine Störung nur schwer bemerkt. Es lebt in einer Traumwelt und wird als sog. Träumertyp beschrieben.Durch die gegen aussen ruhige aber inneren aktive Erscheinung bei ADS wird also meiner Meinung nach der hyperaktive Typ besser erkannt als der hypoaktive, äusserlich ruhigere Typ. Dennoch fühlt sich der Hypoaktive innerlich sehr aufgedreht, gar hyperaktiv. Mädchen sind eher vom hypoaktiven ADS Typ betroffen. Da sie ruhiger sind, wird ADS leider gerade bei Mädchen nur selten richtig diagnostiziert.Obwohl Lehrer bei Kindern Konzentrationsschwächen feststellen und sie diese Kinder zusätzlich Nachhilfe beanspruchen müssen, passiert in den ersten Fällen, in den jungen Jahren, wo man einiges noch verändern könnte, wahrscheinlich nichts. Das ist bei AHDS also dem hyperaktiven Typus nicht der Fall, denn dieser Typ fällt auf.AHDS bei KindernDer hyperaktive Typ (AHDS, Zappelphillip) ist im Gegensatz zum hypoaktiven Typus (ADS) auffälliger und wird daher wie gesagt sicher öfters diagnostiziert.Bei ihm zeigten sich deutlich die Anzeichen von Hyperaktivität:1. Er ist zappelig, unruhig kann nicht still sitzen und läuft gerne herum in Situationen, in denen dies unpassend ist.2. Er hat Mühe ruhig zu bleiben oder sich in Ruhe und Geduld mit etwas, auch wenn es ihm noch so Spass macht, zu beschäftigen.3. Er handelt als wäre er getrieben, so als hätte er aufpuschende Drogen konsumiert.4. Er ist sehr redselig und laut, gleichzeitig aber extrem ungeduldig.5. Stört oder unterbricht in Gesprächen. Zeigt ein allgemeines Sozialverhalten welches nicht...

ADS/AHDS, PNOS bei Erwachsene

ADS/AHDS, PNOS bei ErwachsenenADS/AHDS im Erwachsenenalter ist seit 1995! bekannt und ist erst seit einigen Jahren auch als Störung/Krankheit anerkannt. Der Anteil der volljährigen AHDS/ADS Patienten wird auf 1,3 % bis 4,7% geschätzt.Bei manchen Kindern die unter ADS/AHDS leiden "wächst" das ADS/AHDS raus, dennoch behalten zwischen 30% und 70% der ADS/AHDS betroffenen Jugendlichen die Störung bei.Im Erwachsenenalter nimmt Hyperaktivität einen veränderten Charakter an! Viele Erwachsene sind sich unter Umständen jahrelang dem AHDS/ADS nicht bewusst, andere stehen unter grossem Druck und Stress und wissen nicht wieso. Das Resultat kann ein verkorkster Lebenslauf sein mit vielen Abbrüchen und Neuanfängen.Schuld daran ist aber auch eine alles bewertende, schubladisierende Leistungsgesellschaft ohne Platz für Normabweichungen.

Der richtige Hausarzt

Ich war letzte Woche zu einer Routinekontrolle bei meinem Hausarzt bezüglich meiner momentanen Schlaflosigkeit, da ich viel zu tun habe und am Abend nicht gut herunterfahren kann. Der Arzt ist schon älter, hat mich aber mit nur 3-5 Sätzen motiviert.Er zeigte nämlich grosses Verstehen bezüglich des ADS. Er sagte, es sei so, dass Leute mit ADS/AHDS in unserer Gesellschaft wo alles immer pingelig genau funktionieren muss wie ein Uhrwerk und Fehler nicht erlaubt sind besonders Mühe haben und auffallen. Auch habe er festgestellt, dass seine ADS/AHDS Patienten extrem kreativ sind.Der Hausarzt hat mir geraten meine kreative Ader zu fördern, was ich aber mit Musik auch schon länger tue. Er meinte weiterhin, dass viele bekannte und berühmte Menschen ADS/AHDS Kinder waren (Künstler Dichter Musiker). Dies hat mich doch sehr motiviert. Zu Hause hab ich mich darum ans Keyboard gesetzt und spontan ein doch sehr schönes Klavierstück komponiert.Es ist wirklich wichtig, falls man in Behandlung ist wegen ADS/AHDS, dass der Arzt auch weiss um was es geht. Ich auf jeden Fall bin ich beeindruckt vom einem Hausarzt, der trotz seines Alter (über 60 Jahre alt) gut über AHDS ADS informiert ist und dies auch offen kommuniziert und somit auch erahnt wie es mir geht und mich als Mensch mit meinen AHDS ADS typischen "Merkmalen" ernst nimmt und dies in den Diagnosen miteinbezieht zum Beispiel bezüglich Schlafproblemen die durch eine innere Unruhe ausgelöst wird und seine Behandlung darauf einstellt.