RSS Verzeichnis RSS FEED Gartenliege Test
FREIZEIT / GARTENBEDARF / Gartenliege Test
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Gartenliege Test
Feed Beschreibung:
Welche Gartenliege ist Deine nächste?
Anbieter Webseite:
http://www.gartenliege-test.de
RSS Feed abonnieren:
http://www.gartenliege-test.de/feed/

Sonneninsel für den Garten – Spaß für die ganze Familie

Die Sommerzeit ist gerade für Familien sehr dankbar. Man kann sehr viele Stunden draußen an der frischen Luft verbringen und die Kleinen können munter umher toben. Im Garten, auf dem Spielplatz oder vielleicht auch auf einer Sonneninsel? Die XXL Gartenliege für viele Personen bietet tatsächlich vielfältige Möglichkeiten, wie sie verwendet werden kann. XXL Sonneninsel ist dabei ein gutes Stichwort, denn tatsächlich sind diese Produkte alle ziemlich groß. In unserer Vergleichstabelle haben wir uns 4 Modelle genauer angeschaut. Dort bekommst Du einen sehr guten Überblick über die verwendeten Materialien, die jeweilige Größe und natürlich immer auch einen Link zu dem jeweiligen Sonneninsel-Angebot auf Amazon. Welche Unterschiede es darüber hinaus bei verschiedenen Modellen gibt und welche Funktion bzw. welches Produkt uns am meisten überzeugt hat, das erfährst Du in diesem Artikel. Der große Sonneninsel Vergleich Was ist eine Sonneninsel? Vielleicht denkst Du bei Sonneninsel an Mallorca oder die Kanaren? Ja, auch das sind tatsächlich Inseln, die ziemlich viel Sonne zu bieten haben. Aber das Produkt, das wir uns hier anschauen wollen ist etwas ganz anderes. Die Sonneninsel ist quasi eine Weiterentwicklung der Gartenliege, denn sie umfasst mehrere Sitzmöglichkeiten, auf denen man – wenn man alleine oder nur zu zweit drauf entspannt – auch liegen kann. Sie besteht häufig aus mehreren Teilen, die zusammengeschoben werden können und dann eine große Liegefläche ergeben. Auseinander gestellt, können die einzelnen Teile der Wohlfühloase mehrere Sitzmöglichkeiten sowie einen Tisch ergeben. Andere Modelle in XXL bestehen widerum nur aus einem großen Element, das mit einem Sonnendach versehen ist. Diese Sonneninsel mit Dach hat den Vorteil, dass man dort mit mehreren Personen zusammen entspannen kann und gleichzeitig vor der Sonne geschützt ist. Der Beitrag Sonneninsel für den Garten – Spaß für die ganze Familie erschien zuerst auf Gartenliege Test.

Gartenliege mit Sonnendach – Flexibler Schutz vor der Sonne

Wenn Du draußen im Sommer auf Deiner Gartenliege liegst, dann gibt es wahrscheinlich 2 Punkte, die Dich in diesem Moment stören oder begeistern können. Kleiner Tipp vorweg: Die Gartenliege mit Sonnendach wird in jedem Fall Deine Probleme lösen können. Der positive Punkt ist die Sonne. Es ist herrlich, den Nachmittag draußen zu verbringen. Noch dazu, wenn die Sonne im Sommer so richtig schön scheint. Vielleicht möchtest Du Dich auf Deiner Sonnenliege einfach nur erholen , um Deine Speicher für den nächsten Tag oder die nächste Woche wieder aufzutanken. Oder Du verfolgst das Ziel, gleichzeitig ein wenig Farbe zu erhalten. Beide Ziele kannst Du sehr gut gemeinsam erreichen – wenn Du die Sonne liebst. Der negative Punkt ist jedoch auch die Sonne. Wenn Du genug gedöst hast, oder Du Dich aus einem anderen Grund gern einem spannende Buch oder einer tollen Zeitschrift zuwenden möchtest, dann kann die Sonne tatsächlich etwas störend sein. Schließlich möchtest Du ja auch nicht permanent mit geschlossenen bzw. zusammengekniffenen Augen dort sitzen (das gibt nicht nur unschöne Falten, sondern kann auch zu einer ungleichmäßgen Bräunung im Gesicht führen). Abhilfe schafft eine Gartenliege mit Sonnendach Die Gartenliege mit Dach ist glücklicherweise sehr flexibel. Denn diese Sonnenliege ist so konzipiert, dass das Sonnendach jederzeit in verschiedene Positionen gebracht werden kann. Entweder entscheidest Du Dich dafür, die volle Sonne zu genießen, und stellst das Dach nach oben (es wird dann kein Schatten auf Dich werfen). Oder Du stellst das Sonnendach der Gartenliege so ein, dass Dein Kopf im Schatten ist. Die Entfernung dieses Daches zu Deinem Kopf beträgt etwa 39 cm (ein wenig abhängig von dem jeweiligen Modell). Befestigt ist das Sonnendach am Kopfteil der Liege. Dadurch ist es möglich, den Sonnenschutz in jedweder Liegeposition zu nutzen. Der Beitrag Gartenliege mit Sonnendach – Flexibler Schutz vor der Sonne erschien...

Sonnenliege oder Gartenliege – Wo ist eigentlich der Unterschied?

Sonnenliege kaufen oder Gartenliege kaufen? Wie heißt es denn nun eigentlich richtig? Immer wieder sind wir auf beide Begriffe gestoßen und haben uns gefragt, worin eigentlich der Unterschied besteht? Und gibt es überhaupt einen Unterschied, oder meinen beide Wörter eigentlich das gleiche und können synonym verwendet werden? Wir haben uns auf die Suche nach dem Unterschied gemacht und sind schnell zu einem Ergebnis gekommen: Ein wirklicher Unterschied ist nicht auszumachen. Weder auf Seiten der Hersteller, die in den Produktbezeichnungen mal das eine, und dann wieder das andere verwenden. Noch auf Seiten der Konsumenten, die beispielsweise in Produkt-Bewertungen die Begriffe auch wild durcheinander schmeißen. Sonnenliege verschafft ein Urlaubsgefühl Für uns selbst haben wir die Definition der Sonnenliege nun so gewählt, dass sie mit der Art von Liegen gleichzusetzen ist, die häufig in Hotels oder anderen Urlaubs-Appartements vorkommen. Meistens stehen sie an einem Pool oder einem Strand und sind eher einfach gehalten. Das Gestell ist in vielen Fällen aus Kunststoff und die Liegefläche besteht aus Kunstfasern und verschiedensten Farben. Von Auflagen fehlt jedoch jede Spur. Nichtsdestotrotz sind diese Liegen bequem. Man kann sehr gut darauf liegen und die Sonne genießen. Gerade in den einfachen Ausführungen, hat eine Sonnenliege entweder keinerlei Funktionen zum Einstellen beispielsweise der Rückenlehne. Andere Modelle wiederum haben zumindest die Möglichkeit, 2-3 Unterschiedliche Positionen des Kopfteils herzustellen. Damit kann man entspannt in der Sonne liegen oder auf bisschen aufrechter lesen. Je höher die ausgewählte Hotelklasse ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass diese Sonnenliege hochwertiger ist und mit einem Polster versehen ist. Ob das diese Liege aber wirklich komfortabler macht, oder ob nur die Optik dadurch verbessert wird, hängt häufig am eigenen Geschmack. Gartenliege hängt am heimischen Garten Im Gegensatz dazu, verbinden wir eine Gartenliege mit dem heimischen Garten. Der Beitrag Sonnenliege oder Gartenliege – Wo ist eigentlich der Unterschied?...

Garten-Relaxliege – Wellness & Entspannung pur!

Die Relaxliege im Garten sorgt für Entspannung pur. Das Ziel einer solchen Sonnenliege ist ausschließlich den maximalen Komfort zu erzeugen. Dies wird beispielsweise über das verwendete Gartenliege-Material oder über die Form der Liege erreicht. In diesem Produktsegment findet man viele Modelle, die besonders stark anatomisch geformt wurden. Diese unterstützen dadurch die ursprüngliche Form der Wirbelsäule optimal und verhelfen zu einer schnellen Entspannung. Noch dazu gibt es jede Menge sehr stylische Gartenliegen in dem Bereich. Auf einige Infos bezüglich Material und Form gehen wir in diesem Artikel näher ein. Beliebtes Material von Relaxliegen Wir haben uns umgeschaut und sind bei der Suche immer wieder auf Produkte gestoßen, die aus flexiblen Materialien hergestellt wurden. Das kann beispielsweise Polyrattan sein, das für künstlich hergestellte Fasern steht. Andere Relaxliegen hingegen werden mit einem Liegebezug aus flexiblen (aber sehr stabilen) Kunststofffasern hergestellt. Während das Polyrattan sich lediglich ganz leicht der Körperform anpasst und dadurch eine höhere Stabilisierung des Körpers erreicht, passen sich die flexiblen Kunststofffasern deutlich besser an Deinen Körper an. Du liegst praktisch wie in einer Art Hängematte. Naja, fast jedenfalls. Tatsächlich sind diese Fasern nicht ganz so stark dehnbar, wie eine Hängematte. Trotzdem reicht es, um eine wirklich bequeme Position einnehmen zu können. Unterstützung der Beine und Füße garantiert Im Vergleich zu einem Gartensessel oder einem normalen Gartenstuhl, ist die Relaxliege einer normalen Gartenliege sehr ähnlich. Beide Modelle bieten eine Unterstützung für die Beine und Füße. Der größte Unterschied zwischen Sonnenliege und Relaxliege ist aus unserer Sicht tatsächlich das flexible Material. Während eine Gartenliege fester daher kommt, ist die Relaxliege deutlich flexibler. Auf der anderen Seite gibt es jedoch auch viele Menschen, die beide Liege-Arten synonym verwenden. Hier darf man also nicht zu stark differenzieren. Der Beitrag Garten-Relaxliege – Wellness & Entspannung pur! erschien zuerst auf Gartenliege Test.

Gartensessel – Bequemer Einsitzer für den Garten

Der Gartensessel gehört aus unserer Sicht auch mit in die Oberkategorie der Gartenliegen und deshalb soll er in diesem Artikel ein wenig Platz bekommen. Ein bequemer Einsitzer fügt sich praktisch mühelos in Deine bisherigen Gartenmöbel ein. Während die Gartenliege mit einer entspannte Liegeposition punktet, die Klappliege im Puncto optimale Ausnutzung des vorhandenen Platzes vorn liegt und ein Liegestuhl die Vorteile aus Sitzen und Liegen gleichermaßen bedient, eignet sich der Gartensessel ausschließlich zum Sitzen. Was aber gar nicht schlimm ist, weil dann das Einsatzgebiet sehr schön abgegrenzt ist. Vorteile von einem Gartensessel Natürlich gibt es nicht nur Vorteile, wenn man den Kauf eines Gartensessels plant. Trotzdem überwiegen diese (glücklicherweise)! Als Nachteil kann die geringe Flexibilität angesehen werden. Ein Sessel im Garten hat tatsächlich sehr wenig Funktionen und kann in der Form meist nicht verändert werden. Das aber kann wiederum auch als Vorteil ausgelegt werden. Denn durch den geringen Umfang an unterschiedlichen Funktionen, punktet der Gartensessel mit einer hohen Haltbarkeit bei gleichzeitig geringem Pflegeaufwand. Es gibt keine Scharniere, die geölt werden müssen oder andere bewegliche Teile, die irgendwann aufgrund einer Materialermüdung den Geist aufgeben. 4 solide Sesselbeine, die fest mit der Sitzfläche verbunden und mit einigen Querstreben abgesichert sind, sorgen für die nötige Stabilität. Ein Gartensessel hält durch die unterschiedliche Konstruktionsweise deutlich höhere Belastungen aus, als eine Gartenliege. Die Robustheit und die Stabilität bilden somit zwei unschlagbar gute Argumente für die Anschaffung dieses Produkts. Weil mitunter nicht nur ein Gartensessel benötigt wird, gibt es häufig so genannte Kombi-Angebote. Diese beinhalten dann z.B. ein 2-teiliges Set, bei dem man im Preis noch einmal ein bisschen Geld sparen kann (verglichen mit dem Einzelkauf). Die beliebteste Ausführung: Polyrattan in anthrazit Die am häufigsten verkaufte Version ist der Gartensessel aus Polyrattan – Der Beitrag Gartensessel – Bequemer Einsitzer für den Garten erschien zuerst auf Gartenliege...

Liegestuhl – Bequem Sitzen & Liegen auf Deiner Terrasse

Hast Du eigentlich schon einen Liegestuhl? Nein? Dann lies unbedingt weiter – das wird sich am Ende des Artikels bestimmt ändern. Mit einem eigenen Garten geht meistens auch eine Terrasse einher. Auf dieser Terrasse ist es gerade im Sommer sehr beliebt, unterschiedliche Gartenmöbel zu platzieren. Wenn Du beispielsweise Besuch zu einer Grillparty bekommst, oder einfach Freunde vorbeischauen, mit denen Du entspannt an der frischen Luft, bzw. in der Sonne sitzen möchtest, dann eignet sich ein Tisch mit mehreren Stühlen als Einrichtung. Und genau an dieser Stelle kann dann der Liegestuhl ins Spiel kommen. Dieser Stuhl oder auch Klappsessel genannt fügt sich nahtlos in das Bild einer kompletten Terrasse ein und kann diese unter Umständen – je nach Produkt / Modell – aufwerten. Im Vergleich zu einer Klappliege ist der gemütliche Liegestuhl dafür ausgelegt, die sitzende Position so bequem wie möglich zu bedienen. Ein Liegestuhl hat komfortable Funktionen Im Vergleich zu einem normalen Stuhl, den Du auf Deiner Terrasse positionierst, bietet der Liegestuhl einen wesentlichen Vorteil, der sich jedoch erst in der Liegeposition zeigt. Im Sitzen kannst Du den Stuhl mit Liegeposition nicht von einem anderen Gartenstuhl unterscheiden. Neben der Rückenlehne haben beide Modelle auch Lehnen für die Arme. Du kannst also ganz entspannt darauf sitzen, ein kühles Bier oder Deine Weinschorle trinken und den Tag oder Abend genießen. Kennst Du das auch? Nach dem ausgiebigen Essen, möchtest Du Dich erst einmal zurücklehnen. Der Bauch ist voll und Du bist rundum glücklich. Viele Gartenstühle bieten die Funktion, dass die Rückenlehne verstellt und nach hinten gekippt werden kann. Meist wird diese Funktion über die Armlehnen gesteuert, die dafür entweder angehoben oder nach hinten geschoben werden müssen. Der Beitrag Liegestuhl – Bequem Sitzen & Liegen auf Deiner Terrasse erschien zuerst auf Gartenliege Test.