RSS Verzeichnis RSS FEED Pagodentreff.de - Mercedes Benz Pagode w113
FAHRZEUGE / AUTOFOREN / Pagodentreff.de - Mercedes Benz Pagode w113
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Pagodentreff.de - Mercedes Benz Pagode w113
Feed Beschreibung:
Pagodentreff.de - Das grösste deutsche Mercedes Benz W113 Forum. Diskussionen, Treffen, Ersatzteile, Tipps, Tricks und mehr rund um die w113 Pagode (230 SL, 250 SL und 280 SL).
Anbieter Webseite:
http://www.pagodentreff.de/diskussionsforum/
RSS Feed abonnieren:
http://www.pagodentreff.de/diskussionsforum/external.php?type=RSS2

Sicherheitsgurt - Umlenkung B-Säule

Hallo die Herren, nach rund 14 Jahren (!!) habe ich mich durchgerungen die Automatik-Gurte einzubauen. Dabei wollte ich möglist keine Schweißarbeiten durchführen, Kein Längsträger öffnen und nicht die noch originale Aluminium Seitenverkleidung anpassen müssen. Das ist auch alles gelungen. Die Gewindeöffung an der B-Säule und am Kardantunnel waren vorhanden. Die Gurtrolle habe ich mit einem Winkel und einer Unterlegplatte am Boden befestigen können Bild 1 Der Gurt läuft vor der Seitenverkleidung perfekt in den oberen Umlenkpunkt. Bild 2 Aaaaaber wenn der Gurt zur Benutzung weiter herausgezogen wird, dann dreht es sich einmal im oberen umlenkpunkt. Auf vielen Fotos habe ich unterschiede an dieser Stelle gesehen. Bild 3 Daher meine Frage: Faltet sich der Gurt nur bei mit beim Benutzen, oder ist diese Stelle oben überall etwas „unschön“. Wenn ich den oberen Umlenkpunkt etwas zur Außenseite hin versetze, dann Verdreht es sich deutlich weniger. Bild 4 und 5 Bevor ich mir weiter tiefschürfenden Gedanken für eine *obere Sonderkonstruktion* mache, frage ich hier mal nach ob es schon eine erprobte Lösung dafür gibt.

Ich suche Luftfiltergehäuse 280 SL

Hallo Forum, ich suche für einen 280 SL ein komplettes Luftfiltergehäuse. MB Klassik Service West Lars Thurm

Kupplung?????Druckpunkt???

hallo zusammen.hab eine neue Kupplung eingebaut.(kpl) incl. Nehmerzil. wenn ich die Kupplung.trete geht das pedal ca3cm mit leichtem Gegendruck nach unten, um dann erst auf gefühlten 2-3cm den ausrückvorgang zu beginnen.normal muß doch sicherlich nach 1cm. dieser Vorgang beginnen? der ratlose Michael ausem Sauerland.danke schon mal :pagode:für eure Antworten.

Vorsicht! Klemmverschraubung Vorderachse

Hallo, ich möchte jeden warnen, der in der letzten Zeit die Inbusschrauben der Klemmverschraubung an der Vorderachse (Radnabe) neu eingebaut hat. Ich habe mir vor ca. 4 Wochen 2 neue Inbusschrauben mit der Teilenummer A120 990 13 20 zum unverschämten Preis von 18,83€ plus Mwst. pro Stück bestellt, da bei einer meiner Originalschrauben der Innensechskant nicht mehr in Ordnung war. Gestern habe ich dann eine neue Schraube eingebaut und mit meinem sehr präzisen Drehmomentschlüssel (Stahlwille) anziehen wollen. Die Schraube hat übrigens keinen Gütenachweis auf dem Kopf und einen Durchmesser von 7mm mit Feingewinde. Bei 10 Nm wurde sie bereits weich und bei 15Nm scherte der Kopf ab. Daraufhin habe ich in die alte Schraube einen Innenvielzahn eingeschlagen und sie probehalber bis 25 Nm angezogen, kein Problem. Ich mag mir kaum vorstellen was passiert, wenn so ein Schraubenkopf im Fahrbetrieb abschert! Mit freundlichen Grüßen Bernd

super WE mit der Pagode

Moin, es war so genial, dass ich hier berichten muss. Also Samstag Vormittag mit der Pagode losgefahren nach Bremen und den ersten Forumskollegen besucht. Dann einige Kilometer weiter den zweiten Forumskollegen besucht und Spaß gehabt. Danach sollte es auf der A1 Richtung Osnabrück gehen, aber nach ca gefühlten 10 Minuten war es vorbei mit dem Spaß. Stand ca. 2 Stunden mit der Pagode im Stau und habe mich zweimal bei Heinrich gemeldet und die Verspätung angekündigt. Irgendwann war ich bei Heinrich und wir haben eine kurze aber intensive Fahrt mit der 4.2 gehabt. :))))))) Danach gab es Kaffee und Kuchen. Mein Plan war um 19 Uhr in Bieleld beim Klassentreffen nach 32 Jahren zu sein. Also Abschluss 1984 aber Treffen gab es schon des Öfteren. Es war 18 Uhr inzwischen und der Navi zeigte an um 19 Uhr in Bielefeld am Treffpunkt. Heinrich und ich glaubten nicht dass ich es schaffe. Aber ich habe die Pagode mal richtig getreten und es hat richtig Spaß gemacht. Dazu war ich schon um 18.45 am Treffpunkt in Bielefeld Hillegossen, also andere Ende von Bielefeld. Offen war die Höchstgeschwindigkeit 180 km/h nach Navi 171 km/h. ;))) Ich muss sagen die Pagode mit dem ZF 5 Gang läuft wie eine Sau. Heute Abend offen Richtung Lüneburg gefahren und als ich im Radio hörte dass auch auf der A7 bei Berkhof sich ein Stau gebildet hat und ich schon das Stauende sah, habe ich die Kurve zur Ausfahrt genutzt. Dann habe ich meinen Freund Jürgen (Sternfan) abgerufen und wir haben uns getroffen und natürlich eine Pagode angeschaut. Ich habe mir die schöne in 172 angeschaut und Jürgen hat mal meine kleine Sau mit dem ZF getestet. Auch er hatte seinen Spaß. ;)) Also, das WE war genial. Grüße Memmo

Anschluß Bremsleitungen an HBZ

Hallo Zusammen, stimmt die abgebildete Anordnung der Bremsleitungen an den Hauptbremszylinder meines 230 SL (ohne Verteiler vorn)? 1=Vorderrad rechts, 2=Vorderrad links und 3=Bremsleitung Hinterachse mit Verteilung nach rechts und links. Danke vorab für etwaige Antworten. Gruß, Roland