RSS Verzeichnis RSS FEED Electronic Events Hamburg
ENTERTAINMENT / ELEKTRONISCHE-MUSIK / Electronic Events Hamburg
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Electronic Events Hamburg
Feed Beschreibung:
RSS Feed abonnieren:
http://electronicdates.blogspot.com/feeds/posts/default

HO HO HO vs. OH OH OH

HO HO HO vs. OH OH OH Die Vorweihnachtszeit. Nun sind wir mittendrin. Das Kind in uns h�pft begeistert durch die Gegend, bis die Wangen gl�hen und die aufregende Vorfreude kaum noch auszuhalten ist. Genau solange, bis sich die ach so weise und erwachsene Vernunft dazugesellt. Diese ist es, die uns, von Jahr zu Jahr zunehmend, in den stessigen Rausch der To-do-Listen katapultiert. Und so reihen sich Gedanken �ber Gedanken in den selbst erstellten Ordner namens: Wie soll ich das alles bloss in dieser kurzen Zeit schaffen??? All die Geschenke, die sich von Jahr zu Jahr �berbieten m�ssen, die Weihnachtsdeko, die einen selbst und jeden Besucher vom Hocker rei�en soll, all die super entspannten und besinnlichen vorweihnachtlichen Verabredungen mit Freunden, der Familie und Kollegen, die dann meistens in wilden Saufgelagen enden, um den ganzen Stress f�r einige Stunden zu vergessen. Anschlie�end geht der Wahnsinn dann weiter. Tonnen von Geschenken und Verpackungsmaterial werden emsig zusammen getragen, Kochb�cher gew�lzt und die Vorratskammern vollgestopft, als m�ssten uns diese bis Ende Januar versorgen. Es ist ja nun mal das Fest der Liebe und das lassen wir uns einiges kosten. Soll sich ja schlie�lich niemand ungeliebt f�hlen. Also bleiben wir am Ball und halten uns das Ziel vor Augen. Den Moment, in dem alles geschafft ist. Die Ente im Ofen vor sich hin brutzelt, der Baum geschm�ckt ist, die Wohnung blitzt und funkelt und wir uns in festlicher Robe und Rotwein im Glas aufs Sofa plumpsen lassen. Zwar v�llig geschafft, aber hey- we got ...

Take me and teach me, Mr. Rave!

Take me and teach me, Mr. Rave! Was genau zieht uns so magisch auf Partys, Konzerte, Open Airs und Festivals? Die Mehrheit w�rde wahrscheinlich spontan antworten, dass sie ihre Lieblings-DJs, Bands und K�nstler live erleben und eine unvergessliche Zeit mit ihren Freunden verbringen wollen. Verst�ndlich. Aber was steckt noch an Reiz dahinter, welcher uns in diese glitzernde, bunte Zauberwelt ruft? Das gro�es Potpourri an Sinneswahrnehmungen, welche im Alltag zu kurz kommen. Wo sonst herrscht ein derartiges Gef�hl der Freiheit? Auf einmal hast du wieder das Gef�hl, dass alles m�glich ist. Es f�ngt damit an, dass du anziehen kannst was du m�chtest. Herrlich. Und so abwechslungsreich. Dein Chef sieht dich wahrscheinlich nicht so gern im Einhorn-Kost�m oder �hnlichem, gell? Auf �nem Festival o.�. juckt es niemanden. Hier werden Komplimente, statt Kritik verteilt. Denn durch die gelebte Individualit�t und Freiheit, entsteht ein Gef�hl der Verbundenheit. Alle lassen innerlich mal los und feiern die Inspiration, statt die zerm�rbende Konkurrenz des Alltags, in dem Leistungen verglichen und ertragreiches Denken erwartet werden. Man begegnet sich in seinem wahren Sein. Man l�sst sich von den Melodien tragen. Man genie�t die Verbundenheit. Man ist im Hier und Jetzt. Man macht sich keine Sorgen oder Gedanken �ber das Morgen. Man macht das Herz wieder auf und f�hlt. F�hlt die alles umfassende, lebendige Energie, wie sie flie�t. Im Herzen und in der tanzenden Menge. Genau diese vermissen wir wohl leider viel zu oft in unserem Alltag. Zu viel Druck, zu viel Verbiegen, ... zu viel von zu viel. Das sollten wir �ndern. Lasst uns diese Gl�cksmomente auch unter der Woche zulassen. In allen m�glichen Situationen. Das Leben...

L´Eau de Gin Tonic

L´Eau de Gin Tonic “Boooooooorn in the USAAAAA…” What The fuck!? Blitzartig sitze ich im Bett und haue auf den Radiowecker ein. Boah! An der Stelle, wo sich sonst für gewöhnlich mein Kopf befindet, fühle ich aktuell nur dumpfes, dröhnendes Hämmern. “Guten Morgen” murmel ich und krabbel ungelenkig aus dem Bett. Schwindel lass nach. Zum Glück sieht mich gerade niemand. Ich hangel mich konzentriert Richtung Bad. Die Spur aus Klamotten am Boden weist mir den Weg. Läuft. “Nie wieder Alkohol!” sage ich laut zu mir (und möchte hier auf Tradition plädieren), quetsche Zahnpasta aus der Tube und versuche parallel den Stempel auf meiner Stirn zu entfernen. Unter der Dusche blitzen Bilder der letzten Nacht durch mein Hirn. Einige davon lassen mich erneut breit grinsen, andere verdränge ich lieber schnell. Uhlala! “Egal, es hat sich gelohnt” beschließe ich. Auch wenn ich jetzt einen langen, verkaterten Donnerstag vor mir habe. So what!? Krone richten und auf geht´s! Heute trage ich Eau de Gin Tonic. Fetzt doch! Kommt dir bekannt vor? Ja, zwischendurch fragt man sich schon, warum man sich das Ganze immer wieder antut. Ganz einfach: Weil es Spaß macht! Der Kater vergeht, die schönen Erinnerungen bleiben. Und hey! Wozu hat man beste Freunde named Koffein und Tigerbalsam!? Beides inhaliere ich, während ich im Schweinsgalopp zur Bahn hechte. Geschafft! Ich klopfe mir auf die Schulter und proste mir zu. Nur eine Frage stellt sich mir: Warum gibt es immer noch kein offizielles Bahnabteil, in dem man...

Aus grau mach´ wow

AUS GRAU MACH´ WOW So, da ist er nun also: Der November. Und er sorgt bei den meisten jetzt nicht umbedingt für pure Begeisterung, was ja auch nachvollziehbar ist. Aber in diesen grauen Blues gebettet, wollen wir euch nicht in den Monat entlassen. Wäre doch schade drum. Hier ein paar bunte, warme Ideen für unsere geliebten Raubauken: Das Thermometer fällt? Macht nichts. Probiert euch querbeet durch neue Teesorten, haut euch mit blubbernden, pflegenden Badekugeln, Rotwein und nem Buch in die Badewanne und kuschelt euch danach in eure Lieblingspullis, Mützen und Schals. Die wollen auch mal wieder ausgeführt werden. Der Herd ruft! Suppen und Eintöpfe lassen der Kreativität freien lauf, schmecken köstlich und wärmen euch von innen. Yeah! Und ganz nebenbei werdet ihr zum gefragten Koch. Ladet eure Freunde ein. Zusammen essen macht noch mehr Spass und ein anschließender Spieleabend wäre doch auch mal wieder ganz nice. Es wird dir zu früh dunkel? Zuerst einmal rein mit dem Vitamin D! Gute Laune ahoi! Und es gibt ja durchaus Dinge, die Spass machen, wenn es draußen kalt und dunkel ist. Denn man verpasst eh nichts vor der Tür. Wie entspannend! Also schnapp dir deinen besten Freund/deine Beste Freundin, bettet euch auf Spekulatius & Co. und startet den Netflix-Marathon. Ganz ohne schlechtes Gewissen. Geil. Achja- und Sport macht glücklich. Und vögeln ist Sport! Also ran an den Speck Ladies and Gentlemen! Ob mit oder ohne Sex, in kalten Monaten rückt man wieder zusammen. Und das ist wunderbar. Also schreibt´s euch hinter die Löffel- langweilig wird euch diesen Monat nicht, ihr Schnidden. Dafür werden wir...

Wenn es kribbelt, ist es richtig…

Wenn es kribbelt, ist es richtig� Die sauren Schlangen und Tiere in der bunten T�te sind doch eigentlich immer das Beste von allem. Klar macht auch die T�tenmischung die Spannung aus, aber sauer macht lustig und Kribbelkram in Mund und Bauch gl�cklich. Und warum? Weil die besten Dinge im Leben nun mal kribbeln. Der wunderbare Rausch des �Frisch-verliebt-seins�� in die eine Person, in eine neue Situation, in eine funkelnde Idee, in den Teller Pasta vor dir auf dem Tisch oder vieles mehr. Gl�cklich machen sie alle, diese gewissen Momente. Und welches Element kann all dies untermalen, hochkitzeln und uns, aus dem Nichts, in neue oder alte Gef�hlswelten katapultieren? Our first love: Die Musik. Lasst uns versammeln um uns durchkribbeln zu lassen, ihr wundersch�nen Herzenskinder! Denn daf�r haben wir dieses Wochenende genau die richtigen K�nstler am Start. Take a look & kommt tanzen, ihr Rabauken. Bausepulver- take me baby! � Donnerstag, 27.10. Piratenkrach am Donnerstach Einlass 23:00h / Beginn 23:00h Arrrrrrrr, ihr alden Landradden. Macht euch bereit zum kentern! David Faust (Circles, Berlin) https://soundcloud.com/davidfaust Surreal (YB&T) https://soundcloud.com/its-surreal Jansson (Familylove) https://hearthis.at/jansson/ Blech&Trommel (Familylove, Waagenbau) ...

Zweimal das volle Leben mit extra Konfetti bitte!

“Zweimal das volle Leben mit extra Konfetti bitte!” Gerne, ihr Rabauken! Bekommt ihr von uns frei Haus geliefert. Und das Rezept zum Nachkochen gibt´s oben drauf: Man nehme 500 gr. gute Laune und schwitze diese an. Anschließend mit einem guten Schuss Positivität ablöschen, um dem Ganzen mehr Tiefe zu verleihen. Ca. 4 ¾ Min. einköcheln lassen. Diesen köstlichen Sud passieren wir dann durch ein feines Netzwerk guter Freundschaften. Et voilà: Le perfektéee Basis! Mundet sowohl auf Partys, als auch im Alltag. Abgeschmeckt wird sie nach Lust und Laune. Das Resultat schmeckt immer anders, doch immer köstlich. Empfehlung des Hauses: Setze Akzente. Mit etwas Konfetti, Glitzer und Bass besprenkelt, fetzt es garantiert. Wir wünschen guten Appetit & ein leckeres Wochenende! … Freitag 21.10. RAGING FYAH & STICK FIGURE EINLASS: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr Raging Fyah ist eine der talentiertesten und dynamischsten Gruppen der jamaikanischen Musikszene. Bereits 2011 veröffentlichten sie ihr von Kritikern gefeiertes Debutalbum Judgement Day, welches ihnen Auftritte auf national und ebenso international gefeierten Bühnen wie Summerjam, Rototom Sunsplash und Garance ermöglichten. Erst Ende Mai veröffentlichte die Gruppe ihr aktuelles Album Everlasting, welches auf #2 der Billboard Reggae Album Charts landete. Mit dabei sind Stick Figure. Ihre aktuelle Platte heißt Set in Stone und wurde im November 2015 veröffentlicht. Auf dem Album sind ...