RSS Verzeichnis RSS FEED PRONETIX RSS-FEED
COMPUTER / SYSTEMHAUS / PRONETIX RSS-FEED
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
PRONETIX RSS-FEED
Feed Beschreibung:
PRONETIX ist Ihr IT-Systemhaus aus Aachen. Wir bieten ein aufeinander abgestimmtes Paket aus zertifizierten Dienstleistungen rund um die moderne Informationstechnologie, Vertrieb von Hard- und Software marktführender Hersteller, Einrichtung und Betreuung Ihres Netzwerkes sowie Virtualisierungslösungen mit VMware und Citrix.
Anbieter Webseite:
http://www.pronetix.de/
RSS Feed abonnieren:
http://www.pronetix.de/news.xml

Aktionsangebot August/September: Fujitsu LIFEBOOK U745

Das FUJITSU Notebook LIFEBOOK U745 ist ein schlankes und leichtes Ultrabook™ für berufliche Nutzer, das optimale Mobilität auf Geschäftsreisen und Ergonomie im Büro gewährleistet. Das geringe Gewicht in Verbindung mit dem Anti-Glare-Display mit Touchpanel und der optional beleuchteten Tastatur steigern den Komfort, wenn Sie unterwegs sind. Das 4G/LTE und der herausziehbare LAN-Stecker sorgen für eine umfassende Konnektivität. Intel® Core™ i5-5200U Prozessor (3M Cache, bis zu 2,70 GHz) 8 GB (4 GB mod. + 4 GB onboard), DDR3 L, 1.600 MHz, PC3-12800, SO DIMM (1 Modul) 1 x 256 GB, SSD SATA III, 2,5 Zoll Windows 7 Professional 64-bit vorinstalliert - mit Windows 10 Pro 64-bit Lizenz Bestellnummer: VFY:U7450M75ABDE Bei Fragen sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne. Tel. +49 (0) 241 515767 - 18 Weitere Informationen entnehmen Sie der nachstehenden PDF.

Aktionsangebot April: Fujitsu PRIMERGY TX1320 M2

Der FUJITSU Server PRIMERGY TX1320 M2 ist der perfekte Server für Umgebungen, in denen Platzbedarf, umfassende Serverfunktionalität und leiser Betrieb entscheidend sind. Der Server bietet die Leistung der Prozessorfamilie Intel® Xeon® E3, bis zu vier Plattenlaufwerke und unterstützt ein optionales Backup-Gerät. Dank dieser einzigartigen Kombination ist das System ideal für anspruchsvolle Umgebungen mit geringem Platzangebot geeignet. 1x Intel Xeon Prozessor E3-1220 v5 (8M Cache, 3,00 GHz) 1 x 8 GB, DDR4, 2.133 MHz 2 x 1 HDD SATA, 7.200 U/min, 1 TB, 3,5 Zoll, business critical Bestellnummer: VFY:T1322SC020IN Bei Fragen sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne. Tel. +49 (0) 241 515767 - 18 Weitere Informationen entnehmen Sie der nachstehenden PDF.

AIXACTUM Unternehmernetzwerk - Frühstücken Sie mit uns

PRONETIX ist Mitglied im Unternehmernetzwerk AIXACTUM – Empfehlen und empfohlen werden - für die Städteregion Aachen 100% Unternehmer/in 100% Regional 100% Empfehlenswert Sie sind Inhaber/in eines empfehlenswerten Unternehmens? Dann besuchen Sie uns doch einfach als Gast und stellen dabei allen Mitgliedern Ihr Unternehmen kurz persönlich vor. Die Erfahrung zeigt, dass bei unserem Business-Frühstück stets interessante Geschäftskontakte geknüpft und neue Kunden gewonnen werden. Kann jeder Mitglied werden? Maximal 35 regionale Unternehmer/innen, die an sich und ihr Unternehmen einen hohen Anspruch an Qualität, Verlässlichkeit und Termintreue stellen, können bei AIXACTUM aufgenommen werden. Es gilt bei uns Branchenexklusivität und jeder Interessent startet zunächst für drei Monate als Interimsmitglied. Anschließend entscheidet ein Mitgliederteam über die Aufnahme. Neukundengeschäft als Ziel? In unserem Netzwerk treffen Sie auf Entscheider, die jeden Tag mit Firmen und Privatpersonen zu tun haben, die auch Ihre Kunden werden können. Einfacher und planbarer kommen Sie selten zu Ihren Wunschkunden! Neue Geschäfts- oder Kundenkontakte? Planbares Empfehlungsmarketing? Wir treffen uns immer donnerstags von 6.45 Uhr - 8.30 Uhr im Mercure Hotel Aachen am Europaplatz. Dabei netzwerken wir nach einem klaren Ablaufplan. Dazu gehören neben der Vorstellungsrunde auch ein Visitenkartentausch, eine Empfehlungs- und Engagementrunde sowie jeweils eine 10-Minuten-Präsentation eines Mitgliedes und ein kurzer Trainingspart. Weiter Informationen finden Sie auch unter www.aixactum.de

Kaspersky Lab kennt über 60 Locky Modifikationen

Der Verschlüsselungstrojaner (Ransomware) Locky ist auch weiterhin aktiv. Kaspersky Lab kennt derzeit (Stand 26. Februar 2016) über 60 Modifikationen von Locky. Analysen von Kaspersky Lab ergaben, dass Internetanwender in Deutschland und Frankreich der höchsten Gefährdung durch Locky ausgesetzt sind. Nach wie vor nutzt Locky insbesondere zwei Angriffsvektoren: Locky gelangt über gefälschte Rechnungen im E-Mail-Anhang auf den Rechner. Sobald das der E-Mail angehängte Dokument geöffnet wird, wird die Schadsoftware aus dem Internet nachgeladen – sofern die für die Infizierung nötigen Makros aktiviert sind. Daneben kennt Kaspersky Lab auch legitime Internetseiten, auf denen die Locky-Schadsoftware platziert wurde. Besucht ein Nutzer – mit entsprechenden Software-Schwachstellen auf seinem Rechner – eine entsprechende Seite, versucht sich Locky automatisch auf diesem Rechner zu installieren. In neueren Versionen tarnt sich Locky auch als Fax- oder Scanner-Benachrichtigung. Sobald Locky einen Weg auf den infizierten Rechner gefunden hat, startet der Trojaner seine Verschlüsselungsaktivitäten und fordert im Anschluss von den Opfern ein Lösegeld. Um sich vor einem Ransomware-Angriff zu schützen, empfiehlt Kaspersky Lab die folgenden Sicherheitsmaßnahmen: Vorsicht bei E-Mail-Anhängen: Nutzer sollten keine Attachments innerhalb von E-Mails von unbekannten Personen öffnen. Zudem empfiehlt es sich, die Makro-Funktion in Dokumenten zu deaktivieren, weil sich Locky über eben diese auf einem Rechner einnistet. Regelmäßig Backups erstellen, damit man im Ernstfall wieder auf die verschlüsselten Daten zurückgreifen kann. Software aktualisieren: Betriebssystem, Browser und alle weiteren genutzten Programme sollten immer mit den aktuell verfügbaren Patches auf den neuesten Stand gebracht werden. Aktuelle Sicherheitssoftware einsetzen: Moderne Antivirenschutzlösungen wie Kaspersky Total Security – Multi-Device [6] schützen vor einer Infizierung. Mittels spezieller Technologien wie dem Aktivitätsmonitor von Kaspersky Lab können bei einer unerlaubten Verschlüsselung die betroffenen Daten wiederhergestellt und ein System auf den ursprünglichen Zustand zurückgesetzt werden. Nicht bezahlen: Kaspersky Lab rät davon ab, das...

Aktionsangebot Februar/März: Fujitsu ESPRIMO P420 E85+

Der FUJITSU ESPRIMO P420 bietet hochwertiges Computing für Ihre Büroanwendungen und Projekte zu einem äußerst attraktiven Preis. Sie können kostenoptimierte, festgelegte Konfigurationen mit sofortiger Lieferung zu einem exzellenten Preis-/Leistungsverhältnis wählen. Alternativ können Sie Konfigurationsoptionen nutzen, um Ihre spezifischen Hardwareanforderungen zu erfüllen und gleichzeitig im Rahmen Ihres Budgets zu bleiben. Intel® Core™ i3-4170 Prozessor (2x 3.70 GHz) 1 x 4 GB, DDR3, 1.600 MHz Windows 7 Professional 64-bit vorinstalliert - mit Windows 10 Pro 64-bit Lizenz Bestellnummer:[nbspVFY:P0420P735ODE Bei Fragen sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne. Tel. +49 (0) 241 515767 - 18 Weitere Informationen entnehmen Sie der nachstehenden PDF.

MailStore Server – Der Standard für Ihre E-Mail-Archivierung

Die E-Mail-Kommunikation hat bereits seit einigen Jahren die klassische Kommunikation per Telefon, Brief und Fax weit überholt und ist zu einer geschäftskritischen Kommunikationsplattform herangewachsen. Mit steigender Kommunikation per E-Mail - häufig werden E-Mails mit großen Anhängen an breite Verteilerkreise im Unternehmen gesendet - steigt auch das Datenvolumen auf Server und Systemen stetig innerhalb weniger Tage und Monate an, Speicherplatz wird mehrfach belegt und führt zu Kapazitätsengpässen auf Mailservern. Eine reibungslose E-Mailkommunikation wird im heutigen Geschäftsalltag erwartet und muss gewährleistet sein. Abhilfe schafft hier die Mailarchivierungslösungen MailStore Mit Hilfe von MailStore Server können Unternehmen alle rechtlichen, technischen und wirtschaftlichen Vorteile gesetzeskonformer E-Mail-Archivierung einfach und sicher nutzen. MailStore Server kombiniert dabei eine leistungsstarke Technologie mit niedrigen Kosten und intuitiver Bedienbarkeit. Welche Vorteile bietet MailStore konkret? E-Mail-Server entlasten E-Mails können nach Archivierung regelbasiert aus den Postfächern des E-Mail-Servers gelöscht werden, so dass die Last auf dem Server auf einem gleichbleibend niedrigen Niveau gehalten wird. Reduzierung des Speicherbedarfs MailStore Server wurde für die sichere und effiziente Verwaltung sehr großer Datenvolumen konzipiert und reduziert den Speicherbedarf zudem über Single-Instance-Technologie und Komprimierung. Schutz vor Datenverlusten E-Mails können durch technische Fehler wie defekte PST-Dateien verloren gehen oder von Anwendern absichtlich oder unabsichtlich gelöscht werden. Mit MailStore werden diese Risiken vollständig ausgeschlossen. Kontrolle über PST-Dateien PST-Dateien sind fehleranfällig, nur schwer zu sichern und aufwendig zu verwalten. Die Archivierung der PST-Dateien mit Mail Store Server löst diese Probleme auf einfache Weise. One-Click-Restore für alle Anwender Anwender können E-Mails mit nur einem Mausklick aus dem Archiv heraus wiederherstellen. Die aufwändige Wiederherstellung von Datensicherungen durch den Administrator entfällt völlig. Gesetzliche Anforderungen erfüllen Die gesetzlichen Anforderungen zwingen Unternehmen, e-Mails über viele Jahre hinweg vollständig, originalgetreu, manipulationssicher und jederzeit verfügbar aufzubewahren. MailStore Server wird regelmäßig durch eine unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zertifiziert. Daneben sorgt ein umfassendes...