RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Home
Feed Beschreibung:
Videoüberwachung mit einer HD-SDI Überwachungskamera. Technische Lösungen vom Profi. HD-SDI Kameras Analoge 960H Kameras Netzwerkkameras Wärmebildkameras
Anbieter Webseite:
http://www.videoueberwachung.com/index.php/component/content/?view=featured
RSS Feed abonnieren:
http://www.videoueberwachung.com/index.php?format=feed&type=rss

HD-SDI-Überwachungskameras ersetzen analoge Technik

HD-SDI-Überwachungskameras ersetzen analoge Technik Videoüberwachung mit gestochen scharfen Bildern – das gehört mittlerweile zum Sicherheitsstandard in Gewerbebetrieben, im Handel, zur Überwachung von Produktionsanlagen und auch im privaten Bereich dazu. Die Beweiskraft bei Gericht von Videomaterial ist so gut wie ungeschlagen. Oftmals scheuen aber Unternehmen und Privatleute die hohen Kosten, die mit der Installation eines Videoüberwachungssystems verbunden sind. Eine gute Alternative ist hier der Einsatz von HD-SDI-Überwachungskameras. Neben hervorragenden optischen Eigenschaften bieten die HD-SDI Kameras weitere Vorteile, die sie zum Einsatz einer effektiven Videoüberwachung prädestinieren.   Zur Technik Bei HD-SDI-Überwachungskameras kommt der sogenannte HDcctv (High Definition Closed Circuit Television) Standard zum Einsatz. Ursprünglich kam diese Technik in Fernsehstudios zum Einsatz. Die HD-SDI-Kameras liefern eine Bildauflösung von bis zu 1.920x1.080 Pixeln bei 25 Bildern pro Sekunde und bieten damit eine Full-HD-Auflösung. Das Seitenverhältnis ist auf 16:9 umschaltbar, so dass das Videomaterial auch auf Full-HD-Widescreen-Monitoren wiedergegeben werden kann. Anders als bei handelsüblichen IP-Kameras wird das Material in Echtzeit aufgezeichnet, was sich deutlich in der Wiedergabequalität bei besonders schnellen Bewegungen zeigt.   Einfache Installation Besonders interessant ist bei den HD-Überwachungskameras, dass sie sich ohne Probleme in ein bestehendes Überwachungssystem integrieren lassen. Auch der Austausch von alten Geräten ist kein Problem: Die HD-SDI Kameras können an bestehende Koaxial-Verkabelungen installiert werden! Die Kameras schicken ihr unkomprimiertes HD-Videosignal durch handelsübliche 75 Ohm Koax-Kabel. Die Länge der verwendeten HD Koax-Leitungen kann bis zu 150 Meter betragen, bei größeren Kabellängen sollte zur Sicherung der Bildqualität ein sogenannter Repeater zwischengeschaltet werden. Ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor im Vergleich zu Kameras mit IP-Technologie. Netzwerkinstallationen entfallen, wodurch nicht nur anfällige Konfigurationen vermieden werden, auch der Schulungsaufwand sowie der Betrieb der Überwachungssysteme ist vergleichsweise einfach und problemlos gegenüber anderen Systemen. So wird ein Wechsel von der analogen Technik auf HD-SDI zum Kinderspiel.   Einsatzmöglichkeiten Die Einsatzmöglichkeiten der Überwachungskameras sind unbegrenzt. Ob im Inneren...