RSS Verzeichnis RSS FEED GALIPLAN FondsIntern
BUSINESS / VERMöGENSVERWALTUNG / GALIPLAN FondsIntern
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
GALIPLAN FondsIntern
Feed Beschreibung:
Vermögensverwaltung GALIPLAN | Aktien Global | der quantitative Aktienfonds mit Absicherung. Mit Bestnoten ausgezeichnet. Basisinvestment fürs Aktiendepot.
Anbieter Webseite:
http://www.fonds.galiplan.de/galiplan-markt-report-und-hintergruende.html?task=category
RSS Feed abonnieren:
http://feeds.feedburner.com/Galiplan-FondsIntern

Evolution in der Marktwirtschaft

Der unabhängige Vermögensverwalter GALIPLAN bietet seit rund 20 Jahren Lösungen für liquide Vermögensanlagen. Dabei liegt auf der Entwicklung, der Analyse und dem Management von Alternativen Strategien der Fokus. Das Angebot richtet sich mit einer ganzheitlichen Vermögensverwaltung an anspruchsvolle Privatkunden. ____________________________ Evolution in der Marktwirtschaft Grundlegende Gesetze der Evolution existieren auch in der Marktwirtschaft. Auch durch massive Interventionen von Politik und Notenbanken sind sie nicht totzukriegen. Deshalb werden die Schwachen vom Markt verschwinden. Anfang der neunziger Jahre erschien eine Studie, die vorhersagte, dass die Vögel in unseren Städten zunehmend aussterben werden. Die Ursachen dafür sahen die Autoren in einer Abnahme der Insekten als Nahrungsquelle, der Verringerung der wilden, unkultivierten Flächen, dem steigenden Autoverkehr und im zunehmenden Lärm. Weiterlesen TagsFundamentalanalyse, Quantfonds, Schuldenkrise

Griechenland: Alle Jahre wieder?

Der unabhängige Vermögensverwalter GALIPLAN bietet seit rund 20 Jahren Lösungen für liquide Vermögensanlagen. Dabei liegt auf der Entwicklung, der Analyse und dem Management von Alternativen Strategien der Fokus. Das Angebot richtet sich mit einer ganzheitlichen Vermögensverwaltung an anspruchsvolle Privatkunden. ____________________________ Griechenland: Alle Jahre wieder? Die Euro-Krise ist keine Liquiditätskrise sondern eine Schuldenkrise. Deshalb muss man fragen, ob es sinnvoll ist, gutes Geld schlechtem Geld hinterher zu werfen. Erst kürzlich hatten wir geschrieben „Frau Merkel muss ja fast ein Stein vom Herzen gefallen sein, dass Japan und Libyen die Nachrich­ten so stark dominiert haben, dass ihre Zustimmung zur Erhöhung der deutschen Garantien für den Europäischen Stabilisierungsfonds ohne viele Diskussionen über die Bühne gehen konnte." Nun, die Realität hat nicht lange gebraucht, die EU-Politiker wieder einzuholen. Weiterlesen TagsFundamentalanalyse, Quantfonds, Schuldenkrise

Aktuelle Fondsentwicklung und Ausblick - Mai 2011

Mit dem quantitativen Investmentfonds GALIPLAN Aktien Global AMI bietet die Vermögensverwaltung GALIPLAN ein Aktieninvestment mit aktiver Absicherung. Hierdurch erhält der Fonds ein sehr gutes Risiko-Rendite-Profil und eignet sich als Langfristinvestment in jedem Aktiendepot. _________________________________________________ Aktuelle Fondsentwicklung und Ausblick - Mai 2011 Marktbericht GALIPLAN Aktien Global AMI - Mai 2011 Der Fall des US-Dollar gegenüber dem Euro hat sich im April gegenüber dem Vormonat nochmals beschleunigt. Durch die geringen ungesicherten Dollarpositionen hat sich dies auch leicht negativ in der der Fondsperformance niedergeschlagen. Anfang Mai sahen wir eine massive Umkehrung dieses Trends. Der Euro hat gegenüber dem US-Dollar korrigiert nachdem zunehmend sichtbar wird, dass die PIIGS-Krise alles andere als ausgestanden ist. Entsprechend wurden die leichten Währungsverluste vom April in den vergangenen Tagen weitestgehend wieder kompensiert. Weiterlesen TagsFundamentalanalyse, Marktausblick

Unus pro omnibus! Aber was ist mit: Omnes pro uno?

Der unabhängige Vermögensverwalter GALIPLAN bietet seit rund 20 Jahren Lösungen für liquide Vermögensanlagen. Dabei liegt auf der Entwicklung, der Analyse und dem Management von Alternativen Strategien der Fokus. Das Angebot richtet sich mit einer ganzheitlichen Vermögensverwaltung an anspruchsvolle Privatkunden. ____________________________ Unus pro omnibus! Aber was ist mit: Omnes pro uno? Frau Dr. Merkel und die tickende Zeitbombe Frau Merkel muss ja fast ein Stein vom Herzen gefallen sein. Japan und Libyen dominieren die Nachrichten so stark, dass ihre Zustimmung zur Erhöhung der deutschen Garantien für den Europäischen Stabilisierungsfonds ohne viele Diskussionen über die Bühne gehen konnte. Ein Unding, wenn man bedenkt, welche Folgen das für Deutschland haben könnte. Weiterlesen TagsFundamentalanalyse, Quantfonds, Schuldenkrise Weitere Artikel:Das Dilemma der EZB

Japan: langfristige Entwicklung nach der Katastrophe – und ein Ammenmärchen

Der unabhängige Vermögensverwalter GALIPLAN bietet seit rund 20 Jahren Lösungen für liquide Vermögensanlagen. Dabei liegt auf der Entwicklung, der Analyse und dem Management von Alternativen Strategien der Fokus. Das Angebot richtet sich mit einer ganzheitlichen Vermögensverwaltung an anspruchsvolle Privatkunden. ____________________________ Japan: langfristige Entwicklung nach der Katastrophe – und ein Ammenmärchen Die Aufbauarbeiten in Japan werden kein stärkeres Wirtschaftswachstum auslösen - die Mittel werden lediglich anders verteilt. So schlimm die direkten Auswirkungen des Erdbebens und des Tsunamis für Japan sind, die Folgen der Reaktor-Katastrophe in Fukushima werden vermutlich weitaus schlimmer sein. Tausende Menschen werden gesundheitliche Schäden davontragen, Hunderttausende für immer aus ihren angestammten Gebieten wegziehen müssen. Weiterlesen TagsFundamentalanalyse, Quantfonds Weitere Artikel:Das Dilemma der EZB

Aktuelle Fondsentwicklung und Ausblick - April 2011

Mit dem quantitativen Investmentfonds GALIPLAN Aktien Global AMI bietet die Vermögensverwaltung GALIPLAN ein Aktieninvestment mit aktiver Absicherung. Hierdurch erhält der Fonds ein sehr gutes Risiko-Rendite-Profil und eignet sich als Langfristinvestment in jedem Aktiendepot. _________________________________________________ Aktuelle Fondsentwicklung und Ausblick - April 2011 Marktbericht GALIPLAN Aktien Global AMI - April 2011 Die Stärke des Euros beziehungsweise die Schwäche unser Dollarposition hat uns auch im März deutlich zu schaffen gemacht. Der US-Dollar hat mittlerweile einen Status extremer Unterbewertung erreicht. Gegenüber einem Korb internationaler Währungen ist er – basierend auf der Kaufkraft-Parität – im Schnitt zu 40 % unterbewertet. Gegenüber dem Euro ist er rund 12 % unterbewertet. Auch Gold konnte zwar in Dollar gerechnet im März leicht zulegen, in Euro gerechnet ist es dagegen gefallen. Weiterlesen TagsFundamentalanalyse, Marktausblick