RSS Verzeichnis RSS FEED taxi-blog.de
BUSINESS / TAXI / taxi-blog.de
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
taxi-blog.de
Feed Beschreibung:
Night on Earth, every night...
Anbieter Webseite:
http://www.taxi-blog.de/wordpress
RSS Feed abonnieren:
http://www.taxi-blog.de/wordpress/feed/

Naaaa gut!

Jaaaaahaaaa, ich hab ja auch so schon ein schlechtes Gewissen. Ich hab Euch vernachlässigt. Und ein paar Menschen aus dem Paderborner Freundeskreis werden jetzt auch nicken. Sorry! Die letzten Monate hat es schon so oft in den Fingern gejuckt. So viele wunderschöne Geschichten aus dem Alltag eines Callboys, äh, CSA wollte ich sagen. Steht übrigens [...]

Piep!

Ja, er lebt noch…

Ein wenig Wehmut…

…war ja eben doch dabei. Das war sie also, meine vermutlich allerletzte Schicht im Taxi. Was werde ich vermissen? Einen Großteil der Kollegen. Insbesondere die Verabschiedung von meiner Lieblingskollegin heute war schon mit feuchten Augen begleitet. Sie hat übrigens ihr Kaninchen vor kurzem noch bekommen und macht mich dafür verantwortlich… Auch ein paar unserer Stammfahrgäste [...]

Es ist vollbracht!

Ihr müßt jetzt ganz tapfer sein… In weniger als einem Monat bin ich weg. Weg aus Paderborn und weg aus dem Taxi. Meine zweite Bewerbung der letzten zehn Jahre war erfolgreich. Letzten Donnerstag war ich zu einem vierstündigem Einstellungstest/Vorstellungsgespräch/Firmenpräsentation und hab mich da offensichtlich nicht ganz doof angestellt. Jedenfalls kam gestern der Anruf: “Willkommen im [...]

Leserkommentare uberpruft, Teil 5

“Dann komme ich Silvester endlich mal zügig nach Hause” Möglich. Nicht sehr wahrscheinlich, weil auch einige uber-Fahrer gerne Silvester feiern würden. Aber möglich. Blöd nur, daß man an solchen Tagen dann nicht die 20% aus der uber-Werbung sparen wird. Sondern schlicht abgezockt kapitalistisch korrekt behandelt wird. uber berechnet seine Fahrpreise nämlich aus Angebot und Nachfrage. [...]

Bis sich die Balken biegen

Taxifahrer sollen sich ja demnächst auch mit Fahrgästen an die Anschnallpflicht halten. Bisher sind wir besetzt von dieser Pflicht befreit. Meine Meinung dazu ist einfach logisch. In fast 21 Jahren hätte ich niemals einen Nutzen von der Befreiung gehabt. Aber ich war schon mehrfach heilfroh, daß ich bei einer Vollbremsung oder einem Ausweichmanöver angeschnallt war. [...]