RSS Verzeichnis RSS FEED netzwelt.de - Discounter-Check
BUSINESS / SUPERMARKT / netzwelt.de - Discounter-Check
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
netzwelt.de - Discounter-Check
Feed Beschreibung:
Lidl tut es, Penny auch und Aldi sowieso: Discounter verkaufen schon lange nicht mehr nur Milch zum möglichst günstigsten Preis, Discounter liefern ganze Computer, MP3-Player, Digitalkameras und Navigationsgeräte. Damit der Konsument vor lauter günstig, günstig nicht die Orientierung verliert, prüft der Discounter-Check die Elektro-Angebote der Discounter.
Anbieter Webseite:
https://www.netzwelt.de/
RSS Feed abonnieren:
http://www.netzwelt.de/feed/special/29227/RSS2.0.xml

HTC Desire 620G: Dual-SIM-Smartphone bei Aldi - lohnt sich der Kauf?

Aldi Süd bietet ab Mittwoch, den 4. Mai, das Dual-SIM-Smartphone HTC Desire 620G für knapp 150 Euro an. Lohnt sich der Kauf des Android-Handys? Netzwelt macht den Schnäppchen-Check.

Aldi-Notebook im Test: Medion Akoya E6418 mit flotter SSD

Medion bringt ab dem 29. Oktober das Windows 10-Notebook Akoya E6418 in die Aldi-Filialen. Wir konnten das Gerät bereits einem Test unterziehen und verraten euch, ob der "attraktive“ Preis" für den 15-Zöller mit Intel Core i5 und Iris-Grafik gerechtfertigt ist und wo das Testgerät Federn lässt.

Aldi-Angebote im Check: Aktuelle Smartphones, Notebooks, Tablets

Aldi bietet aktuell das Moto G und LG Spirit, zwei Medion-Laptops und einen Tablet-PC zu günstigen Preisen in den Filialen Nord und Süd. Lohnt sich der Kauf, um welche Modelle handelt es sich, gibt es Alternativen? Wir geben euch im Schnellcheck eine Übersicht.

Neuer Fernseher zur WM: Spezial-Angebote der großen Ketten

Wie bei jedem großen Sportereignis gibt es auch anlässlich der Fußball-WM in Südafrika zahlreiche Angebote der Elektronikmärkte. Vor allem Fernseher stehen im Fokus der Händler und Käufer. Die bekannteste Aktion dürfte der WM-Rabatt bei Media Markt mit dem Komiker Mario Barth sein.

Marvell Moby: 100-Dollar-Tablet für Schüler und Studenten

Am 18. März präsentierte die Marvell Technology Group aus Kalifornien, bekannt als Hersteller von Speicher-, Telekommunikations- und Halbleiter-Produkten, das Moby-Tablet. Das besondere an diesem Tablet ist der Preis - gerade einmal 99 Dollar soll es kosten und dabei eine ordentliche Ausstattung für multimediale Anwendungen bieten. Nach Herstellerangaben soll das Moby-Tablet unter anderem für das Betrachten von elektronischen Texten, das Surfen im Internet mit Flash-Unterstützung und die Wiedergabe von HD-Inhalten mit einer Auflösung von 1920 × 1080 Pixeln ausgelegt sein.

Kostenlos: IT-Fachbücher im Web

Das Leipziger Start-up PaperC hat mit einer pfiffigen Idee Erfolg. Es bietet Fachbücher zur kostenlosen Lektüre im Web. Nur wer bestimmte Seiten speichern oder ausdrucken will, muss bezahlen. Das Modell lohnt sich offenbar auch für die Verlage.