RSS Verzeichnis RSS FEED Welsch-Lehmann - Der moderne Marketing
BUSINESS / MARKETING / Welsch-Lehmann - Der moderne Marketing
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Welsch-Lehmann - Der moderne Marketing Manager muss in der Lage sein, seine Technologie selbst zu beherrschen und die Digitalisierung seines Unternehmens voran zu treiben.
Feed Beschreibung:
Der moderne Marketing Manager muss in der Lage sein, seine Technologie selbst zu beherrschen und die Digitalisierung seines Unternehmens voran zu treiben. In den letzten Jahren wurde Marketing durch eine Vielzahl an neuen Marketing Technologien überflutet. Bei der letzten Zählung waren es schon fast 2.000 unterschiedliche Software und Cloud-Applikationen. Und täglich kommen mehr dazu. Vier Faktoren treiben diesen Sturm an neuen Marketing Technologien: Wachsendes Interesse von Investoren in neuen Medien und Technologien zu investieren, der Trend zum Cloud-Computing und der Fokus-Wechsel von IT zu SAAS, Digitales Marketing liefert messbare Resultate und die enorm hohe Wachstumsdynamik in dem Markt für Marketing Technologie. Alles das zusammengenommen ist das beste Rezept für einen gigantisch großen Markt mit relativ niedrigen Eintrittsbarrieren. Und alle diese neuen Werkzeuge prasseln auf das Marketingmanagement ein. Die Entscheidungskriterien unter denen die Werkzeuge ausgewählt und eingesetzt werden sind: Marketing Strategie, Technologische Relevanz und Abgleich mit der Unternehmensstrategie. Die IT Abteilung versteht etwas von der Technologischen Relevanz, ist aber nicht in der Lage die Marketing Strategie einzubeziehen. Die externe Digitalagentur versteht vielleicht viel von der Marketing Strategie und auch viel von der Technologischen Relevanz ist aber nicht in die Unternehmensstrategie involviert. Es bleibt also die Marketingleitung, die in der Zukunft ganz entscheidend viel mehr von Marketing und Internet Technologie verstehen muss. Denn als Marketingmager sind sie ja sowieso bereits für die Ergebnisse, die das Digitale Marketing erzielt, verantwortlich.
Anbieter Webseite:
http://www.welsch-lehmann.com
RSS Feed abonnieren:
http://www.sitemap-generator.info/rss-anzeigendienst/rssanzeiger/welsch-lehmann-06-2015.xml

Technologie Kompetenz in der Geschäftsführung ist nicht auf den CTO beschränkt sondern ist eine Kernkompetenz für jeden Bereich.

Technologie Kompetenz in der Geschäftsführung ist nicht auf den CTO beschränkt sondern ist eine Kernkompetenz für jeden Bereich. Der Geschäftsbereich IT wird meistens mit den Aufgaben betraut, sich um die technologischen Grundlagen und die Ausstattung in allen Abteilungen wie auch Marketing und Vertrieb zu kümmern. Sobald es aber um die Umsetzung von Online Marketing Kampagnen geht, die eng mit der Marketing Strategie und mit Datensicherheitsfragen abgestimmt werden, zeigt sich die Online Kompetenz in allen Unternehmensbereichen. Die Prioritäten der IT Abteilung sind immer anders definiert als die Prioritäten einer Marketingabteilung. Moderne Ecommerce Unternehmen, die Erfahrung im Umgang mit der Digitalisierung des gesamten Unternehmens haben, organisieren ihr gesamten Unternehmen so, dass die Marketing Technologie im Mittelput von allem steht.

Stark digitalisierte Unternehmen stellen die Auswahl ihrer Marketing Technologie konsequenterweise in den Mittelpunkt ihrer strategischen Neuausrichtung

Stark digitalisierte Unternehmen stellen die Auswahl ihrer Marketing Technologie konsequenterweise in den Mittelpunkt ihrer strategischen Neuausrichtung. Jedes Unternehmen, das vom Verkauf von Produkten und Dienstleistungen lebt, hat ein Interesse daran, dass der Umsatz mit Hilfe von kostengünstigen Verkaufsförderungsmaßnahmen (Marketing) gesteigert wird. Das Verhältnis von Marketinginvestitionen zu Umsatzsteigerung wird als Return-on-Onvest ROI bezeichnet. Die Entscheidung Marketing Technologien und Marketing Automatisierungstechniken einzusetzen ist eng mit einer deutlichen Ausrichtung des gesamten Unternehmens entlang der Customer Journey verbunden. Alle Informationen zu dem Kunden, wie Fakten und Präferenzen, die Kaufhistorie und die Details zu den gesammelten Informationspaketen vor dem Kauf sollen in einem großen Pool, einer Datenbank zusammengefasst. Diese Datenbank wird aus allen Unternehmensbereichen gespeist, und steht allen Bereichen zur Analyse zur Verfügung.

Bei der Digitalisierung eines Unternehmens wird jeder einzelne Mitarbeiter in seiner Online Kompetenz geschult und weiter gebildet

Bei der Digitalisierung eines Unternehmens wird jeder einzelne Mitarbeiter in seiner Online Kompetenz geschult und weiter gebildet. Die Online Kompetenz im Unternehmen hängt von jeder Person ab, die Kontakt mit dem Kunden hat. Das fängt mit Kontakten über traditionelle Medien wie Brief und Telefon an, geht über Email und Web-Formulare bis hin zu den gewählten Sozialen Netzwerken, wie Twitter und Facebook. Ein wichtiges Erfolgskriterium ist die schnelle, informierte und prompte Reaktion jedes Ansprechpartners. Zum einen also schnell und prompt. Das heisst der Kunde erwartet eine unmittelbare Antwort auf sein Anliegen über den Fortschritt der Bearbeitung. Zum anderen informiert. Das heisst jeder Ansprechpartner muss an in jedem Fall Zugang zu den relevanten Informationen zu den eigenen Dienstleistungen oder Produkten und Zugang zu den relevanten Kundendaten haben.

Marketing Technologie ist für Ecommerce Anbietern eine kritische Erfolgsgrundlage für ein langfristig starkes Verständnis der Kunden

Marketing Technologie ist für Ecommerce Anbietern eine kritische Erfolgsgrundlage für ein langfristig starkes Verständnis der Kunden. Ecommerce Unternehmen wie Händler im B2C oder B2B Märkten nutzen eine weite Auswahl an Marketing Technologie Produkten aus den unterschiedlichsten Kategorien. Es kommen sowohl Werkzeuge zur Unterstützung des Werbung Advertising als auch Software zur Profilierung Tracking und Personalisierung von Kunden im Online Shop zum Einsatz. Kunden werden mit Hilfe von Content-Management-Systemen CMS über die Produkte informiert. Die eigentliche Abwicklung des Kaufs wird durch Ecommerce Software oftmals auch SAAS Lösung sicher gestellt. Spätestens nach dem Kauf werden Kunden dazu motiviert, den Kontakt mit dem EcommerceHändler nicht abreissen zu lassen, in dem Email-Marketing Verteiler (Newsletter) als Kommunikationsbasis angeboten werden. .

Ecommerce Projekte bieten jedem Unternehmen im Mittelstand gute Chancen auf Erfolg und verdenk viel zu selten genutzt.

Ecommerce Projekte bieten jedem Unternehmen im Mittelstand gute Chancen auf Erfolg und verdenk viel zu selten genutzt. 80% der Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind online aktiv. Sowohl in B2C Business-to-Consumer als auch im B2B Business-to-Business Märkten ist es inzwischen akzeptiert und gewohnt Ecommerce Angebote im Internet zu nutzen. Dafür werden zunehmend häufiger auch mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets verwendet. Der Aufwand für ein Unternehmen als Anbieter tätig zu werden, ist mit moderner Ecommerce Technologie auch zunehmend geringer. Das Marketing für Ecommerce Projekte ist die eigentliche Herausforderung. Die Digitalisierung der Denkhaltung, die Schulung der Online Kompetenz und der Arbeitsabläufe in dem Anbieterunternehmen wird durch Schulungs- und Coachingmaßnahmen erreicht. Die Logistik bei der Auslieferung von den bestellten Paketen wird durch direkte Anbindung der Ecommerce Technologie an den Logistikdienstleister flüssig und sehr einfach.

Erfolgreiches Online Marketing besteht aus wenigen, gut aufeinander abgestimmten Komponenten, die streng auf die Bedürfnisse und Wünsche des Interessenten ausgerichtet sind.

Erfolgreiches Online Marketing besteht aus wenigen, gut aufeinander abgestimmten Komponenten, die streng auf die Bedürfnisse und Wünsche des Interessenten ausgerichtet sind. Der Erfolg von Online Marketing Kampagnen ist keine Zauberei, sondern eine gut durchdachte Abfolge von Kommunikationsanlässen entlang der Customer Journey eines Kunden. Die Komponenten die eine erfolgreiche Online Marketing Arbeit auszeichnen, sind Email Marketing, bezahlte Werbeanzeigen (Advertising) und passend abgestimmt Landingpages. Im Zentrum jeder Online Marketing Kampagne steht immer ein möglichst konkret formuliertes Problem oder Anlass eines Interessenten. Dieses Problem wird auf der Basis von vordefinierten Stichworten (Keywords) erkannt und lösen die Schaltung einer passenden Anzeige aus. Nach Aufruf der Anzeige (anklicken) erreicht der Besucher eine Landingpage, die idealerweise ganz genau auf das gesuchte Thema abgestimmt ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Kunde dann auf dieser Landingpage die Ziele der Online Marketing Kampagne auch erreicht, ist sehr hoch.