RSS Verzeichnis RSS FEED Etikettendrucker News
BUSINESS / ETIKETTIERUNG / Etikettendrucker News
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Etikettendrucker News
Feed Beschreibung:
Etikettendrucker News
Anbieter Webseite:
http://1pointshop.de
RSS Feed abonnieren:
http://1pointshop.de/tinc?key=UHiNR8DN

Raus aus dem Funkloch: RFID-Farbetiketten selbst gedruckt

Der neue Primera RX900e ist eine echte Weltpremiere, denn er kombiniert erstmalig kosteneffizienten Farbetikettendruck mit der zukunftsweisenden RFID-Technologie und eröffnet somit eine Reihe an innovativen Anwendungen.Das bei One Point Storage Systems erhältliche Drucksystem druckt, codiert und überprüft jedes einzelne Etikett – und zwar „on-Demand“ und in einem Arbeitsgang. Die auf den RFID-Etiketten enthaltenen Informationen sind nicht nur für das Auge sichtbar, sie können auch drahtlos per Funk ausgelesen werden. Dies eröffnet nicht nur in den Bereichen Warenauszeichnung und Logistik neue Möglichkeiten. Denkbare Anwendungen sind z. B. Asset-Tracking, Aufkleber für Aktenordner oder Etiketten zur Auszeichnung von Bekleidung.    Der Drucker basiert auf bewährter Tintenstrahltechnik, die Vollfarbdrucke in Fotoqualität mit bis zu 4800 dpi Auflösung ermöglicht. Es ist mit Einzeltanks ausgestattet, es kommen also kosteneffiziente Einzelfarbpatronen zum Einsatz. Die Tintenstandsanzeige soll eine verlässliche Kalkulation der zu erwartenden Druckkosten im Voraus ermöglichen. Der Drucker ist einem robusten Metallgehäuse untergebracht, wodurch er auch in industriellen Umgebungen zum Einsatz kommen kann. Das integrierte UHF-Lese- und Encoder-Modul vom RFID-Marktführer Intermec soll ein zuverlässiges Lesen und Beschreiben der in den Rollenetiketten integrierten RFID-Inlays sicherstellen. Unterstützt werden die Standards ISO 18000-6B, ISO 18000-6C und EPC Global Class 1 Gen 2.   Die Gestaltung der Etiketten, die in verschiedenen Trägermaterialien, wie z. B. Papier oder Polyester, verfügbar sind, kann entweder über die mitgelieferte Software „NiceLabel SE“ oder über nahezu jedes andere Etikettenprogramm erfolgen. Der RFID-kompatible Druckertreiber für Windows stellt die nahtlose Integration in bestehende Software-Systeme sicher.   "Die geniale Kombination aus digitalem Rollendruck und zeitgemäßer RFID-Technologie wird bei vielen unserer Kunden für einen echten Effizienzschub sorgen.", erklärt Siegfried Rosenmeyer, Geschäftsführer von One Point Storage Systems.Shop unter: http://www.1pointshop.deInformationen unter: http://www.rx900e.de   Über One Point Storage Systems Das in Bodenheim bei Mainz ansässige Unternehmen One Point Storage Systems GmbH...

Graphitec 2011 Paris: Auszeichnung für weltweit ersten RFID-Farb-Etikettendrucker

RX900e RFID-Farbetikettendrucker von Primera Technologies erhält die "Coups de cœur"-AuszeichnungWiesbaden, den 26. Mai 2011 – Auf der Grafik- und Druckmesse Graphitec 2011 in Paris wird Primera Technology den weltweit ersten RFID-Farbetikettendrucker RX900e präsentieren, der bereits vorab von der Jury als Innovation eingestuft und als „Coup de cœur“-Produkt ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus stellt der Hersteller Besuchern der Messe auch den FX1200e Digital-Finisher vor. Vorgestellt werden die Produkte unter anderem von Geschäftsführer Andreas Hoffmann persönlich am Stand 4 D 006.„Wir fühlen uns geehrt und freuen uns sehr über die euphorische Reaktion auf unser neues Produkt, insbesondere über die ‚Coup de cœur’-Auszeichnung“, erklärt Andreas Hoffmann nicht ohne Stolz und ergänzt: „Der RX900e ist der weltweit erste RFID-Farbetikettendrucker, der Vollfarb-Etikettendruck und RFID-Kodierung in einem Arbeitsschritt ermöglicht. Erstmalig kann ein Drucker ein Etikett nach dem anderen drucken, kodieren, überprüfen und ausgeben.“ Dieses Novum macht das Gerät ideal für die Herstellung von vollfarbigen RFID-Etiketten für Aktenordner, Bekleidung, Versandmaterialien, Asset-Tracking und vielem mehr. Eine unkomplizierte Integration mit Industriestandards und individuellen Lösungen von Drittanbietern ist ebenso gegeben, da der RX900e kompatibel mit Windows XP/Vista/7 ist.„Bei all der Begeisterung für den RX900e sollte auf keinen Fall unser Finishing-System FX1200e übersehen werden.“ Mit ihm können Etiketten in einem Arbeitsgang laminiert, geschnitten, entgittert und aufgewickelt werden. „Zusammen mit unserem CX1200e Rollendigitaldrucker, den wir auf der letzten Graphitec 2009 vorgestellt haben, erfüllt der FX1200e alle Anforderungen an ein professionelles Finishing-System im Industrieformat für eine volldigitale Etikettenproduktion und -weiterverarbeitung“, so Hoffmann. „Ich bin sehr gespannt auf die Reaktionen des Messepublikums.“Die Grafik- und Druckmesse Graphitec 2011 findet vom 7. – 10. Juni 2011 auf dem Messegelände Porte de Versailles in Paris statt. Primera ist am Stand 4 D 006 vertreten und präsentiert dort die Produkte.

Primera Technologies stellt neues Etikettenmaterial zur Verfügung

Primera Technologies Europe erweitert sein Etiketten-Portfolio um ein neues mattes Papier-Etikettenmaterial. Das Material, welches wasserabweisende und wischfeste Eigenschaften aufweist, ist ab sofort bei uns an Lager.eine Liste mit den verfügbaren Standard Etiketten gibt es hier: Liste mit Standard-EtikettenWir können selbstverständlich auch andere Formen nach Ihren Vorgaben herstellen. Nehmen Sie dazu Kontakt zu unserer Hotline unter 06135-93 222 0 auf!Besuchen Sie unseren Etiketten-Shop .Viel Erfolg wünschtdas One Point-Team

One Point mit Primera auf der CeBit 2011

Auf der diesjährigen CeBit-Fachmesse für Technik wird Ihnen Primera Technologies Europe, Hersteller von Hochleisungs-Etikettendrucksystemen die Modelle der LX-Farbetikettendrucker und die AP-Etikettierer vorstellen.Mitarbeiter von One Point werden Ihnen am Mittwoch den 02.März alle Fragen rund um die Geräte beantworten und Ihnen diese vorführen.Zu sehen gibt es die Geräte in Halle 2 Stand C43. Wer sich im Vorfeld schon einmal über die Geräte informieren möchte, kann hier informationen erhalten:www.onepoint.de (Hauptseite der One Point Storage Systems GmbH)www.lx900e.de (Farbetikettendrucksystem mit einzeln austauschbaren Tintentanks)Das große System CX1200e und FX1200e kann aus Platzgründen nicht am Stand vertreten sein, Fragen dazu beantworten wir aber immer gerne.www.cx1200e.dewww.fx1200e.deWir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 2 Stand C43.Ihr One Point Team

One Point mit Primera auf der BioFach 2011

Ein wichtiger Aspekt bei der Vermarktung von Bioprodukten ist eine informative und ansprechende Produktbeschriftung. Besucher der Fachmesse BioFach können sich in Nürnberg ausführlich über die Vorzüge digitaler Etikettendrucklösungen rund um das Thema Produktetikettierung informieren. Primera bietet ein vollständiges Produktportfolio rund um den professionellen Etikettendruck an. Am Stand des Herstellers werden die Produktspezialisten von One Point Storage Systems interessierten Fachbesuchern demonstrieren, wie einfach es ist, Etiketten individuell zu gestalten und kosteneffizient zu produzieren. Ein Etikettendrucksystem, das auf der Messe vorgestellt wird, ist der LX900e http://www.lx900e.de. Hierbei handelt es sich um die neueste Generation kostengünstiger Rollenetikettendrucker auf Tintenstrahlbasis. Die Etiketten werden direkt bedruckt, das umständliche Hantieren mit Druckbändern entfällt. Auch ist die Auflösung des Drucksystems erheblich höher als beim Thermodruck: Mit bis zu 4.800 x 1.200 dpi Auflösung können Etiketten auf Wunsch sogar mit Fotos bedruckt werden. Ein weiterer Drucker des Herstellers ist das CX1200e/ FX1200e Etiketten-Produktionssystem http://www.fx1200e.de, welches auf Farblaserdruck basiert. Druckbeispiele und Produktfilme rund um dieses High-End-System sind am Primera- Stand zu sehen. Neben Druckern werden auch maßgeschneiderte Geräte zur Weiterverarbeitung von Rollenetiketten vorgestellt: Die halbautomatische Etikettiermaschine AP362e ermöglicht die schnelle und unkomplizierte Anbringung der Etiketten. Mit dem Primera FX400e ist es möglich, Etiketten mit gold- oder silberfarbenen Gestaltungselementen zu veredeln, z.B. für Bordüren, Wappen oder Schmuckschrift. Wann und wo? Messe Nürnberg, Halle 9, Stand 9-629 (Primera), http://www.biofach.de16. - 19. Februar 2011 http://www.onepoint.deTelefon: +49 (6135) 93222-0 Fax: +49 (6135) 93222-10 Alle Handelsmarken sind Eigentum der jeweiligen Hersteller.

Primera CX1200e Etiketten Digitaldruck System erfüllt Anforderungen an die chemische Industrie

Primera Technology, Hersteller von professionellen Etikettendruckern, hat mit dem CX1200e (www.cx1200e.de) eine Rollen-Digitaldruckmaschine im Programm, mit der schnell und effizient Etiketten mit den neuen Gefahrenpiktogrammen produziert werden können. Das Unternehmen aus den USA richtet sich mit dem System, welches aus dem eigentlichen Drucksystem und auch einem Finisher besteht,  an alle Hersteller und Händler von Chemikalien sowie an Verpackungsdienstleister, die sich auf diese Branche spezialisiert haben. „Wir gehen davon aus, dass aktuell in der chemischen Industrie der Bedarf an solchen Geräten sehr hoch ist. Aufgrund der neuen GHS-Verordnung müssen die einzelnen Produkte mit völlig neu gestalteten Etiketten zur Visualisierung von Gefahren versehen werden“, konkretisiert Siegfried Rosenmeyer, Geschäftsführer des Primera Distributors One Point Storage Systems GmbH aus Bodenheim. „Vor allem für die so genannten ‚Stoffe’ drängt die Zeit, weil für die Verpackungen die Verwendung der neuen GHS-Symbole ab dem 1. Dezember dieses Jahres verbindlich ist.“ Mit dem CX1200e lassen sich Etiketten mit den neuen Gefahrensymbolen problemlos noch „in time“ herstellen, verspricht der Hersteller. Die Rollendigitalmaschine kann in einem Arbeitsvorgang ohne manuelle Zwischenschritte bis zu mehrere zehntausend Etiketten im Digitaldruck-Verfahren herstellen. Es lassen sich aber auch kleinere Auflagen von z.B. einigen hundert Labels produzieren – und dies ökonomisch sinnvoll. Das Gerät bedient sich des digitalen Laserdruckverfahrens und bedruckt abhängig von der gewünschten Qualität(1200dpi oder 4800HQ) bis zu fünf Meter in der Minute. Die hohe Farbauflösung garantiert feinste Abstufungen sowie scharfe Text- und Kontraste. Für Kosteneinsparungen sorgt die sparsame Arbeitsweise des Druckwerkes, denn die Tonerkartuschen verfügen über Kapazität um bis zu 4.600 Meter bei 216 Millimetern Papierbreite zu bedrucken(ermittelt bei zwanzig Prozent Tonerdichte). Der Aufdruck trocknet schnell und die Etiketten sind wasser-, kratz und wischfest. Selbst das bei der Kühlung(z.B. in Kühlschränken) entstehende Kondenswasser hat keine negativen Auswirkungen.Die ideale Ergänzung zum CX1200e ist der FX1200e (www.fx1200e.de), in der Druckbranche besser als „Finisher“ bekannt. Mit diesem Gerät kann der Anwender die Etiketten mit Laminatfolie beschichten, um diese damit noch robuster zu machen. Daneben stanzt...