RSS Verzeichnis Business / Beamte
Suche
BUSINESS / BEAMTE
BEAMTE

Wenn man von einem Beamten oder einer Beamtin redet, muss man zwischen dem staatsrechtlichen, dem haftungsrechtlichen und dem gewerberechtlichen Beamtenbegriff sowie zwischen einem unmittelbaren, der Teil der unmittelbaren Staatsverwaltung ist, und dem mittelbaren Beamten, dessen Dienstherr eine juristische Person des öffentlichen Rechts ist, unterscheiden. Beamter auf Lebenszeit ist ein Status, festgelegt im § BBG, welcher Beamten nach einer Probezeit und nach Vollendung des 27. Lebensjahres bei festgestellter Eignung verliehen wird.



Diese Eignung wird in der Regel durch die Beurteilung des Dienstherren festgestellt. Für Beamte, deren Probezeit erst nach Vollendung der 35. Lebensjahres endet, gilt dieser Status nicht mehr. Unmittelbarer Bundesbeamter ist der, welcher direkt dem Bund unterstellt ist. Ein Beamter, der einer Körperschaft, Anstalt oder Stiftung angehört, die direkt dem Bund untersteht, wird als mittelbarer Bundesbeamter bezeichnet. Für Bundesbeamte gilt das Beamtengesetz.

Das Beamtenblog

Alles über: Staat, Abzocke, Soziales, Geld & Politik