RSS Verzeichnis RSS FEED Damit die Rente im Alter reicht
BUSINESS / ALTERSVORSORGE / Damit die Rente im Alter reicht
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Damit die Rente im Alter reicht
Feed Beschreibung:
Im Bereich Altersvorsorge informiert FOCUS Online über Riester, Rürup, Privatrente sowie Lebensversicherungen und gibt Tipps zu Rente und Altersvorsorge.
Anbieter Webseite:
http://rss.focus.de/finanzen/altersvorsorge/
RSS Feed abonnieren:
http://rss.focus.de/fol/XML/topic/rss/finanzen_altersvorsorge.xml

Gesetzliche Rente - Raffelhüschen: Es drohen 27 Prozent Rentenbeitrag

Der Demographie-Experte Bernd Raffelhüschen warnt aberwitzig hohen Rentenbeiträgen. Dies belaste nicht nur die arbeitende Bevölkerung, sondern sei auch völlig ungerecht. So würden die falschen bestraft. Sein Vorschlag: Generationen mit vielen Kindern bekommen auch mehr Rente.

Steuern und Inflation nicht vergessen! - So berechnen Sie Ihre Rentenlücke – und so schließen Sie sie

Wie groß ist meine Rentenlücke? Das ist die zentrale Frage bei der privaten Altersvorsorge. Denn erst, wenn Sie Ihre Rentenlücke kennen, können Sie geeignete Gegenmaßnahmen ergreifen. Eine Anleitung.Von FOCUS-Online-Autorin Melanie Rübartsch

Gesetz gilt ab 2017 - Bericht enthüllt: Von der Flexi-Rente profitieren nicht einmal die Gutverdiener

Die Bundesregierung plant ei­nen fließenderen Übergang vom Ar­beitsleben in den Ruhestand. Möglich macht das die Flexi-Rente. Für Arbeitnehmer soll es ab dem 63. Jahr attraktiver sein, im Beruf zu bleiben - und in Teilzeit weiter zu arbeiten. Doch das neue Gesetz lohnt sich nicht für jeden.

Ertrag im Alter zu unsicher - Am Ende zahlen Sie sogar drauf! Finger weg von diesen neuen Renten-Policen

Weil die Garantieverzinsung immer weiter sinkt, hat sich die Versicherungsbranche einen neuen Policen-Typ einfallen lassen. Dabei werden nur noch die eingezahlten Beiträge garantiert. Dafür sollen die Renditen höher sein. Die Experten von „Finanztest“ haben daran jedoch starke Zweifel.

Sozialministerin kündigt Maßnahmen an - Nahles will Renten-Absturz bremsen: "Wir brauchen eine Haltelinie"

Im November will Andrea Nahles das angekündigte Gesamtkonzept für die Altersvorsorge vorlegen. Kritiker bezweifeln, dass es ein Jahr vor der Bundestagswahl noch zu größeren Reformschritten kommt. Doch jetzt kündigt die Sozialministerin eine Lösung für ein stabiles Rentenniveau an.

Kunden enttäuscht, Vertreter verärgert - Keiner will mehr Riester-Verträge

Private Vorsorge ist ein wichtiger Pfeiler der Altersvorsorge. Doch die vielgepriesen Riester-Verträge sind mittlerweile ein Ladenhüter. Hauptkritikpunkte: geringe Renditen, hohe Kosten und zu viel Bürokratie.Von FOCUS-Online-Redakteur Thomas Müncher