RSS Verzeichnis RSS FEED Börsennotizbuch
BUSINESS / AKTIENBLOG / Börsennotizbuch
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Börsennotizbuch
Feed Beschreibung:
Ein seriöses, aber lockeres Gespräch über die Börse
Anbieter Webseite:
http://www.boersennotizbuch.de
RSS Feed abonnieren:
http://feeds.feedburner.com/boersennotizbuch

Interessante Kennzahl: Umsatz pro Mitarbeiter. Aktuell steigend

Ich lese gerade einen Artikel von Ken Fisher, in dem er seinen mehrmals und an verschiedenen Stellen geäußerten Optimismus für die Weltkonjunktur und die Aktienbörsen noch einmal bekräftigt. Unter den verschiedenen Argumenten führt er auch folgenden an: Die Unternehmensgewinne pro Mitarbeiter sind in den USA auf Rekordhoch, nachdem sie um 140 Prozent seit dem Tiefpunkt [...] [...Lesen Sie den kompletten Artikel auf der Seite...]

Negativzins — dann bitte mehr Schulden machen, oder?

Nun haben wir wieder diese Kuriosität — Negativzinsen! Dem deutschen Staat ist ein bislang einmaliges Kunststück gelungen: Er verdient Geld beim Schuldenmachen. Der Bund sammelte am Montag 3,9 Milliarden Euro bei Anlegern ein. Anders als üblich musste er die Investoren dafür nicht mit Zinsen belohnen, sondern streicht nach Reuters-Berechnungen eine Prämie von rund 242.000 Euro [...] [...Lesen Sie den kompletten Artikel auf der Seite...]

Die Schuldenproblematik ist völlig missverstanden

Für alle, die das Schuldenmachen der Staaten für das größte Problem der Gegenwart halten, ist folgender Artikel von Paul Krugman bestimmt eine gute Lektüre. Zumindest ist er ein guter Schritt, entspannter und vernünftiger mit dem Thema umzugehen: Nobody Understands Debt. Ich will jetzt bestimmt nicht den Inhalt des Artikels vorwegnehmen, aber vielleicht nur zwei Punkte [...] [...Lesen Sie den kompletten Artikel auf der Seite...]

Am Ende wird die Krise monetär gelöst …

Es war sicher keine große Leistung, weitere Lockerungsschritte der EZB vorauszusehen. Heute senkte die Europäische Zentralbank die Zinsen und außerdem stellt sie noch mehr günstige Liquidität den Banken zur Verfügung (mehr: z.B. bei FTD). Notenbank Chef Draghi wird sich bestimmt auch eine Strategie überlegt haben, wie die Rentenmärkte beruhigt werden können, falls die Politiker keine [...] [...Lesen Sie den kompletten Artikel auf der Seite...]

Letzte Hoffnung: EZB?

Das ist mittlerweile der Tenor und die Erwartung der Märkte (wie ich im letzten Beitrag erwähnt habe): “Wir stehen kurz vor einer Eskalationsstufe, und es gibt nur noch einen Rettungsanker – die EZB”, sagte ein Analyst der Nachrichtenagentur Reuters. “Wir haben Rettungsprogramme aufgelegt, Sparpläne ausgehandelt, Regierungen ausgetauscht, aber es hat alles nichts genützt.” Entweder Europa [...] [...Lesen Sie den kompletten Artikel auf der Seite...]

Historische Parallele: Wie 1931

Ein sehr lesenswerter Artikel von Fabian Lindner bei Herdentrieb/ZEIT: Europa 2011 = Europa 1931. Thomas Fricke argumentiert in die gleiche Richtung: Frau Merkel beendet den Aufschwung (FTD). Und nochmal aus der Feder Paul Krugmans NYT: [...] in the face of the current crisis, austerity has been a failure everywhere it has been tried: no [...] [...Lesen Sie den kompletten Artikel auf der Seite...]