RSS Verzeichnis RSS FEED podcampus
BLOGS / PODCAST / podcampus
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
podcampus
Feed Beschreibung:
Podcampus ist eine Podcasting-Plattform für Beiträge aus Wissenschaft und Forschung. Vorlesungen und interessante Einzelveranstaltungen werden aufgezeichnet und als Audio- und Videodateien veröffentlicht. Ebenso gibt es eigens für Podcampus produzierte Bildungsbeiträge.
Anbieter Webseite:
http://www.podcampus.de/nodes
RSS Feed abonnieren:
http://www.podcampus.de/rss.xml

Projektvideo - Russland 2.0 - Das Land durch seine Sprache und Medien verstehen

Prof. Dr. Marion Krause, Daria Dornicheva Einen angemessenen Nachweis (Titel, Urheber, URL, Lizenz) können Sie bei der weiteren Verwendung des Videos wie folgt erbringen: Video Projektvorstellung "Russland 2.0 - Das Land durch seine Sprache und Medien verstehen", Marion Krause, Daria Dornicheva, [http://podcampus.de/nodes/RgelX](http://podcampus.de/nodes/RgelX), veröffentlicht unter einer [Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz](http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/).

Folge 219 – Glas

Schwerpunkt: Peter Lunkenheimer von der Universität Augsburg über die amorphe Struktur von Glas || Nachrichten: Bücher lesen, ohne sie zu öffnen | Einschlag verdampfte großen Teil der Urerde | Schallquelle lenkt mehrere Objekte

Russland meschugge

»Mit einem Jahr kam ich mit meinen Eltern und Großeltern aus Sankt Petersburg nach Deutschland. In meinem Pass steht noch Leningrad als Geburtsort. Ich wuchs zwar in Deutschland auf, aber Russland und die Sowjetunion – die Heimat meiner Eltern – waren immer präsent, milde ausgedrückt«. So beginnt Filipp Piatov sein Erstlingswerk »Russland meschugge«. In dem Buch schildert er skurrile, heitere, anrührende und beängstigende Momente einer Reise zum Baikalsee, skizziert Begegnungen mit Menschen unterschiedlichster Couleur und setzt sich mit der Frage auseinander, was dieses Russland, das er unterwegs kennen lernt, mit dem Land zu tun hat, das ihm seine Eltern so oft beschrieben haben. Schritt für Schritt nähert sich Filipp Piatov auf dieser Reise somit nicht nur einem neuen, ihm unbekannten Russland, sondern klärt auch seine eigenen Fragen nach Herkunft und Identität. Die Lesung und das Gespräch mit Moderatorin Gabriele Woidelko am 14. September kreisten um Russland als ambivalente Heimat, die Bedeutung von (Familien-) Geschichte für das Selbstverständnis und den Blick eines Vertreters der »jungen Generation« auf die aktuellen politischen Entwicklungen in Russland. Aufzeichnung vom 14. September im KörberForum – Kehrwieder 12Aktuelles Veranstaltungsprogramm im KörberForum

Die digitale Stadt gehört uns allen

Wem gehören die gewaltigen Datenmengen, die in einer Stadt wie Hamburg täglich anfallen? Was wäre, wenn nicht nur Behörden und Technologieunternehmen, sondern wir alle sie nutzen könnten? Was wir damit alles anstellen könnten und welche technischen Kenntnisse und Fähigkeiten wir dafür eigentlich bräuchten, diskutierten am 20. August 2016 Theresa Grotendorst, Jugend hackt, Christian Heise, Open Knowledge Foundation und Eike Richter, Leitstelle Digitale Stadt Hamburg.Ein Ausblick auf Hamburgs digitale Zukunft im Rahmen des Schwerpunkts »Datapoltics« beim Internationalen Sommerfestival auf Kampnagel.Moderation: Julia André, Körber-Stiftung

Folge 218 – Antimaterie

Schwerpunkt: Klaus Blaum vom Max-Planck-Institut für Kernphysik in Heidelberg über die Suche nach dem entscheidenden Unterschied zwischen Materie und Antimaterie, der dazu geführt hat, dass wir heute in einer Welt aus Materie leben. || Nachrichten: Ursachen von Starkregen | Erdnächster Exoplanet Proxima b entdeckt | Pilze helfen beim Akku-Recycling

Projektvideo - Sustainable Energy for Small Island Developing States

Franziska Wolf und Julia Haselberger