RSS Verzeichnis RSS FEED SagtMirNix.net - Fotografie
BLOGS / FOTOBLOGS / SagtMirNix.net - Fotografie
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
SagtMirNix.net - Fotografie
Feed Beschreibung:
Fotografie und Urban Exploration: Artikel zu allem, was das Fotografieren betrifft, Bilder von Lost Places und verlassenen Orten aus NRW und dem Ruhrgebiet - Urbex aus Duisburg.
Anbieter Webseite:
http://www.sagtmirnix.net
RSS Feed abonnieren:
http://www.sagtmirnix.net/rss.php

Das finstere Kloster

Das Kirchenschiff eines seit einigen Jahren verlassenen Kosters. Im inneren der Kirche war es stockfinster. Nur ganz wenig Licht drang durch die zugenagelten Buntglasfester bis nach drinnen. Doch nicht nur das Gebäude an sich, auch seine Geschichte ist mehr als dunkel. Weiterlesen...

Anleitung: Fotos mit brennender Stahlwolle

Eine Anleitung für spektakuläre Fotos mit brennender Stahlwolle – Langzeitbelichtung und Lichtmalerei mal anders. Doch welche Kamera-Einstellungen sind in der Stahlwolle-Fotografie die richtigen? Was für eine Ausrüstung braucht man? Wie macht man solche Fotos überhaupt? Und ist es gefährlich? Alles, was du wissen musst, in einem Tutorial. Eines vorweg: Es ist nicht besonders schwer und macht richtig Spaß. Der Preis für die Stahlwolle und alles andere, was man benötigt: Unter 10 Euro. Weiterlesen...

Was ist Urban Exploration? - Teil 1: Die Umfrage

Was genau ist eigentlich Urban Exploration? Nur Fotografie, oder einfach Spaß am Verbotenen? Kann man auch mal was kaputt machen, oder Graffitis malen? Sag mir deine Meinung! Was war das gefährlichste oder unheimlichste, das du bisher erlebt hast? Wie wichtig ist der Kodex und wer ist überhaupt Urban Explorer? Und wie wichtig ist die Szene? In Teil 1 der Serie „Was ist Urban Exploration?“ kannst du deine Sicht der Dinge loswerden. Anschließend werden die Ergebnisse anonym veröffentlicht. Weiterlesen...

Die verlassene Kirche und ihre traurige Geschichte

Lost Place mit Geschichte: Die verlassene Kirche des Klosters St. Anna in den Niederlanden - ein verlassener Ort mit grausamer, unheimlicher Vergangenheit. Gleichzeitig auch der wohl älteste Lost Place, den wir bisher fotografieren konnten. Leider wurde der größte Teil des Klosters zwar vor einiger Zeit abgerissen, die Kloster-Kirche selbst jedoch steht noch: Dunkel, kühl und äußerst gut erhalten. Eine sehr interessante Adresse. Weiterlesen...

Die KHD-Hallen in Köln: Urbex mit dem WDR

Die KHD-Hallen in Köln werden vielen ein Begriff sein: Ein riesengroßer, alter Lost Place voller Graffitis. Ich habe sie mir mit Robert vom WDR, der momentan fürs Radio verbotene und verlassene Orte in der Nacht besucht, angeschaut. KHD, das steht für Klöckner-Humboldt-Deutz, einen mehr als 150 Jahre alten Maschinenbaukonzern und sein altes Werksgelände - samt der riesigen Hallen, welche heute immer noch stehen. Fotos gibts natürlich auch! Außerdem: Lost Places in den Medien - ist das gut? Weiterlesen...

Das Haus des Apothekers: Medikamente, Gift und Pornos

Ein merkwürdiger Lost Place - das Haus des Apothekers: Eigentlich ein verlassener Bauernhof, randvoll mit hunderten 80er-Jahre-Pornos und tausenden dieser kleinen Apothekenfläschchen aus Glas, gefüllt mit verschiedensten Chemikalien. Sogar Giftkapseln lagen dort herum. Einerseits war noch sehr viel in sehr gutem Zustand erhalten, so z.B. Listen von Betäubungsmitteln, andererseits muss hier eine Art Messie gehaust haben: Totales Chaos. Weiterlesen...