RSS Verzeichnis RSS FEED Adelhaids Herrchen blog(g)t!
BLOGS / BLOGGER / Adelhaids Herrchen blog(g)t!
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Adelhaids Herrchen blog(g)t!
Feed Beschreibung:
RSS Feed abonnieren:
http://www.blog.adelhaid.de/feeds/posts/default?orderby=updated

Galerie aller Internas

Normal hat ein Weblog nur ein "About". Dieses Blog ist aber größtenteils nicht normal. Es gibt nichts langweiligers für mich, als viel über mich und meine "Vita" zu schreiben. Und dennoch (oder gerade deswegen): Hätte ich eine Labelcloud, dann würde man ganz viele "Abouts" finden.Des Weiteren durchzog das Blog viele Veränderungen, mitunter könnte man da mal ein paar Blickchen draufwerfen. Wie auch immer, all dieses Zeugs (darunter auch der Post über die Galerien an sich) gibt's hier per Klickchen aufs Bildchen. Der erste (B)LogbucheintragEin Jahr AHB-Blog!ask.fm ask.me frag.michBlog-Steckbrief: Wer bin ich?Zwei Jahre AHB-Blog!In eigener Sache(B)Logbucheintrag zum 3-jährigen Bestehen[Buchprojekt] Der Sinn des LebensBlogumzug B-BlogNur der Permalink bleibtGo LiveUnter LabelsTumblrAdeSinnbuch goes WPBilder- und Linkgalerie des BlogsGewandwechsel?If it ain't broke, don't fix itSo bin ich...Ein paar Subdomains

Sitemap

201208/ 21 BlogpostsErster "(B)Logbucheintrag"Geschichtle - EinführungPerChaTem - EinführungDie kleine Dinge des LebensUmdenkenKindersachenTechnikkrammereienIrrelevanzStruktur Ahoi!Der SprachgeistGrusselige Grusslandschaft DeutschlandDie Schwestern Adelhaid und Selma (Pt. 1)Des Menschen's Fortbewegungsmittel #1Passt der Kopf zum Rest?Was schwingt da auf mich zu?Der erste Gedanke am MorgenDer letzte Gedanke am AbendStörgeräuscheHalbzeitDämmrige StilleSinn und Unsinn von Eisen09/ 15 BlogpostsEnergie, die FAQ'sReflexion FAQsPrinzip: Wunsch - Lösung - Eigenzugabe (W-L-E)Empfehle MusikEin"schwingendes" Hineinspüren, Teil 1Ein"schwingendes" Hineinspüren, Teil 2Ein"schwingendes" Hineinspüren, Teil 3panem et circensesGeb(t) Gas!Fast ein bisschen Selbstanalyse ...Allergien gehen heute gen 0Reflektiere (nur) dann, wenn dir danach istKommentiere dich selbstTwo pic's each dayGegen freie Radikale!?10/ 9 BlogpostsKann man verschwören theoretisieren?Alternative Heilfasten?Die Familie OebiIch habe vergessen und versagt!Was Hund kann, muss Mensch wollenEinstein als Vorreiter der Basiserkennung: Koordinationsdefizit stellt Weichen für einer Generationsverdummung der Menschheit dar!3 Buchstaben - viele Bedeutungen: M C I - Eine Volkskrankheit (Teil I)3 Buchstaben - viele Bedeutungen: M C I - Eine Volkskrankheit (Teil II)3 Buchstaben - viele Bedeutungen: M C I - Eine Volkskrankheit (Teil III)11/ 9 BlogpostsUnNatur FAQsDie Schwestern Adelhaid und Selma (Pt. 1b)Turn OFF the radioBeschleunigung durch "Entschleunigung"Zähle Deine MeinsIrgendwie noch U12Bemerkungen zu "Irgendwie noch U12"Eine Geschichte zu des Blog(g)er's OhrenBemerkungen zu "Eine Geschichte zu des Blog(g)er's Ohren"12/ 7 BlogpostsGelenkte Gedanken zum 06. DezemberSeine Augen. Seine Augen! Seine Augen?nasus et linguaSo macht man geniale Köpfe blödSo macht man geniale Köpfe blöd - HauptartikelSo macht man geniale Köpfe blöd - Systematik und HintergründeDER andere BLOG: Gedanken zur Nachtruh201301/ 8 BlogpostsOb die Waldmenschen auch Oktaven kannten?no nameno stateGedanken zum Tag des "Stärk' antrinken"Typologie nach InnerlichkeitenIntrospektive SpiritistenQuatschikopf.inUntemperatur02/ 4 BlogpostsDie Caniden haben sich den Hominiden ausgesuchtArtikelnummer öyoExtraspektive NormalistenAmbispektive Charaktere03/ 6 BlogpostsVon Ratten, Schweinen und Menschen - der Konsument folgt stets dem ProduzentAuge um CharakterVon Windspielen und TraumfängernMenschliche Mülldeponien, Teil 1Menschliche Mülldeponien, Teil 2Menschliche Mülldeponien, Teil 304/ 4 BlogpostsIch bin ein Löwe - und du?Ich bin ein Löwe - und du?...

Markup Sinnbuch und Probeleser

kurz notiert_pt32»Leben war schon immer lebensgefährlich und ich bin froh zu wissen: Es gab vor uns schon Menschen die diesen Weg bis zur eigenen Erleuchtung gegangen sind, und das erfüllt mich mit großer Freude! Von dieser Freude gebe ich gerne ab, an Freunde, Feinde und alle Zeitgenossen, die sich mit mir zusammen darüber freuen wollen, denn nur diese Freude wird die Welt verändern in Richtung Ideal und Sinn.« "Liebe Freunde/Feinde/Zeitgenossen" ist eine Floskel von jenem Hauptautor, für den ich das nachfolgende Inhaltsverzeichnis - liebevoll "Markup" betitelt - als eine Art von vorgezogener "Auszeichnung" (^_~) aufstellte und mit euch heute teilen werde.Vorweg geht es nicht um Hypertext Markup Language (HTML) und auch nicht um Preisaufschläge oder irgendwelche Gewinnspannen. Es geht um viel mehr - dem Sinn des Lebens!Fast auf den Tag genau ist es nun 2 Jahre her, als ich das Projekt (ein Buch über den Sinn des Lebens) auch hier im Blog vorstellte. Ursprünglich war es zwar ganz anders angedacht, aber wer heute schon weiß was morgen ist, der "sinnt" in der gängigen Weltanschauung gar nicht mehr und (er-)lebt ein fades Dasein. Dieser Blogposts wird ein wenig "sinnfrei" abgesetzt, bewusst jedoch, denn weder möchte ich den Titel des Werkes heute schon publik machen, noch den Inhalt oder sonst etwas. Und um ehrlich zu sein, sind wir bei einigen Elementen noch beim Brainstorming. So hat es zu genügen zu wissen, um was es geht und das es bald publiziert wird. Was ich verraten kann ist ein Teil des "Markups" in Form des Inhaltsverzeichnisses.Ich könnt es euch direkt unter meinen Zeilen als iFrame ansehen oder hier klicken. Ein wenig Sinn bringt dieser Beitrag am Ende doch noch mit sich.Wir suchen nämlich Probeleser für ein oder zwei Texte pro Person. Wem also ein Kapitel aus dem Inhalt zusagt, der möge sich bitte an...

Ein paar Subdomains

Vorablink (möglichweise auch wichtig)In 1(3) Monat(en) ist Weihnachten, und ich habe mir vor ein paar Wochen schon meine persönlichen 6 Geschenke gemacht. Vom Gedanken über zur Schöpfung sowie heute dem letztendlichen Ausguss hat es mir späte Abende und kurze Nächte eingebracht. Um es kurz zu machen - was alt und bekannt bleibt: Adelhaid's Herrchen blog(g)t blog(gt) weiterhin über www.blog.adelhaid.de, der Subdomain der Subdomain von www.adelhaid.de.Was neu ist - 6 Lesealternativen:Diese (neuen Blogs) laufen als reine Weiterleitungen über Subdomains der Subdomain www.ahb-blog.de, (unter die auch dieser Blog seit dem Frühjahr 2014 erreichbar ist). Die Inhalte der 6 Seiten sind auch alle hier zu finden. Themenspezifisch sind jedoch die meisten Blogposts auf die neuen Auftritte aufgeteilt. Ich stelle die Weblogs unten alle kurz vor. Vorweg macht es mehr Sinn zu erklären, warum ich mir diesem Unterfangen ausgesetzt habe, erscheint es doch unbefangen ein wenig unsinnig.webmasterfriday #16 (wmf_pt16)Mit Hinblick auf den letzten Webmasterfriday mit dem Titel "Wie gehen wir im virtuellen Leben mit dem Tod um?" wird es klarer. Martin fragt wieder Fragen, die man sich in dem Fall lieber nicht stellen möchte, obgleich sie doch unumgänglich sind. Was passiert mit den virtuellen Inhalten von verstorbenen Personen, mögen es lediglich solche sein, die auf sozialen Medien stehen standen, oder aber auf eigenen Webseiten ihr Außen nach Innen gepflügt haben hatten? Was passiert, wenn Hinterbliebene offenen Rechnungen für den Webspace nicht mehr bezahlen? An dieser Stelle kann man wild philosophieren, und ich denke jeder kommt da auf vernünftige Punkte.Ich - der den Satz mit "Ich" beginnt - nehme mich - nimmt sich - nicht so überaus ernst. Und doch möchte ich zu meinen Lebzeiten es vermeiden, dass nach meiner materiellen Existenz nichts bis wenig im Netz übrig bleibt. Nicht für mich, sondern für die Nachwelt. Ich denke hier allerdings nicht an meinen persönlichen Tod....

UnNatur FAQs

UnNatur FAQsMit UnNatur komme ich einem innerlichen Drang nach, der sich in den letzten Jahren insoweit verfestigt hat, dass ich heute meine Meinung geändert habe.Thematisiert habe ich das vor ca. 9 Jahren bereits für mich persönlich in einen meiner Texte, welchen ich unten gerne einfüge. ***Seit Anbeginn meiner Existenz hier auf der Erde waren so viele Dingen für mich "unnatürlich", in späteren Jahren sah ich diese auch im Bezug auf "Wider Natur" und stufte das Leben der Spezies Mensch als ein seltsam Unnormales ein, welches sich so ganz von dem unterschied, wie es andere Bewohner dieses Planeten führten. Obgleich ich auch erkannte, dass sie stark von dieser "Unnormalität" des Menschen geprägt wurden, in Abhängigkeit standen oder sich den gegebenen Umständen in ihrer Umwelt anpassen mussten.Anders gesagt erkannte ich, dass der Mensch das normale Gefilde verschlechterte, um es später wieder zu verbessern versuchte, wobei fortwährend er kurzsichtig eine neue Verschlechterung auslöste, die er in der Entstehung gar nicht erkannte oder erkennen wollte.Bisweilen - also seit gut 3 Jahrzehnten - habe ich darüber geschwiegen, machte mir nur meine Gedanken.Als Kind hielt ich es noch für falsch meine Eltern mit Fragen zu belästigen. In späteren Jahren änderte sich daran wenig, nur eben die Personen des sozialen Umfelds.Außerdem hatte ich mich damit abgefunden, dass ich wohl anders "tickte".Mein späteres Problem - ab dem Zeitpunkt der Adoleszenz in etwa - war, dass ich nicht genügend Wissen zu den Themen in meinen Hirn abgespeichert hatte, also das Wissen, dass dem Mensch vermittelt wird, welches ich natürlich auch meist für befremdend befand.Der Umstand, dass ich dem nicht entgegensteuern konnte - und mir unsinnige Wissen förmlich eingetrichtert wurde (wie so vieles andere auch) -...

PerChaTem - Einführung

PerChaTem FAQsWorterklärung:PersönlichkeitCharakterTemperamentArtikelerklärung (Kurzform)Erkennung und Ergründung der Persönlichkeit von Menschenauch unter Einbeziehung neuer Diskursegrundsätzlich wage gesponnen(e"Wortwolken" über PerChaTem)meist psychologisch, aber auch unter philosophischen AspektIdentifikationsmodelle von PerChaTem oberflächlicher Naturrein spekulative Mustererkennungensatirische Texteggf. auch unter dem "Schutzmantel" einer gewissen (Semi-)Polemikpraktische Beispiele aus akutellen oder vergänglichen Anlässen (anonym)Alles aus Sicht des Autors, wie gehabt - versteht sich :D(behalte mir vor die obige Liste evtl. von Zeit zu Zeit zu erweitern)Artikelerklärung (Langform)Würde ich einen Begriff für Persönlichkeit definieren müssen, würde ich ihn oder vielmehr es "MeMe" nennen. Das stünde für "Menschliche Merkmale". Es wurde in der Vergangenheit ja schon ausgiebigst von schlauen Köpfen über diese Sachen "gequasselt" und philosophiert. Und jeder hat eine eigene Definition von Persönlichkeit. Finde ich auch alles gut so, meine steht oben und ist so benannt, weil ich kein "Fachexperte" bin. Ich "merke" wie sich Menschen geben und sehe es auch bestenfalls genau oder eher verschwommen. Ich habe für mich ein paar Kategorien festgelegt, auf die ich bei Bedarf mal eingehe (in einem eigenen Artikel).Möchte gleichsam hier abschließend und gleichermaßen sozusagen zum Beginn dieser neuen "Reihe" eine kleine Frage einfügen, die mit dem Thema an sich nichts zu tun hat, aber mir soeben zugefallen sind. Die Antwort(en) darauf erfolgen ebenfalls in einer Frage(aussage).Warum heißt es (der) Mensch?Warum nicht: das Mensch (androgyn/sächlich) - also als Oberbegriff anstelle von "Menschheit" **folglich würde ein männliches Mitglieder von das Mensch ein/bzw. (der) Menscher seinein weibliches: die MenscherIn bzw. die Mensch(in) ** könnte auch logisch ein Begriff sein für tatsächliche Hermaphroditisten(Innen?), anders gesagt: Individuen mit männl. + weibl. Geschlechtsausprägung (fast fulgär: Zwitter) sowie IntersexuelleLabel (Artikelreihe):Nur kurz: Alles zu diesem Thema ist nach dem gängigen jetzt schon ersichtlichen Schema aufgebaut, sprich unter "Artikelreihen" findet...