RSS Verzeichnis RSS FEED Universitätsbibliothek
BILDUNG / UNIVERSITäTSBIBLIOTHEKEN / Universitätsbibliothek
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
Universitätsbibliothek
Feed Beschreibung:
Aktuelle Nachrichten
Anbieter Webseite:
http://www.bibliothek.uni-wuerzburg.de/
RSS Feed abonnieren:
http://www.bibliothek.uni-wuerzburg.de/aktuelles/meldungen/news.xml

Öffnungszeiten in der Weihnachtszeit

Vom 23.12.2016 bis 06.01.2017 hat die Universitätsbibliothek geänderte Öffnungszeiten.Zentralbibliothek am Hubland: 23.12.2016 08.30 - 20.00 Uhr 24.12.2016 - 01.01.2017 geschlossen 02.01.2017 - 05.01.2017 08.30 - 20.00 Uhr 06.01.2017 geschlossen Ab Samstag, den 07.01.2017 gelten wieder die regulären Öffnungszeiten. Alle Teilbibliotheken sind vom 24.12.2016 - 01.01.2017 geschlossen. Die geänderten Öffnungszeiten bis 06.01.2017 finden Sie auf den jeweiligen Teilbibliotheksseiten.

Literatursuche für die medizinische Doktorarbeit

Zusatzkurs wegen hoher Nachfrage am Freitag, den 16.12.2016, 08.30 - 10.30 Uhr in der Zentralbibliothek am HublandTipps zur Literatursuche für die medizinische Doktorarbeit und praktische Übungen zur Literaturrecherche in PubMed (Medline) Die Teilnahme an dieser Veranstaltung setzt Grundkenntnisse in der Benutzung der Universitätsbibliothek und des Katalogs voraus. Treffpunkt ist die Informationstheke der Zentralbibliothek am Hubland. Wenn Sie an dem Kurs teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte über das Vorlesungsverzeichnis an. Falls Sie nicht immatrikuliert sind, schicken Sie Ihre Anmeldung an: diana.klein@bibliothek.uni-wuerzburg.de

Suchen und Finden von E(lektronischen)-Medien

Veranstaltung in der Reihe "Bibliothek für alle" am Freitag, 09.12.2016, 16.30 - 17.30 Uhr in der Zentralbibliothek am Hubland. Wie benutze ich ein E-Book? Wie kann ich Aufsätze und Zeitungsartikel im Volltext lesen? Was kann ich alles von zu Hause aus erledigen? Erkunden Sie mit uns die Welt der E-Books, E-Journals und E-Newspapers! In der Veranstaltung lernen Sie die Suche und Benutzung von E-Books kennen. Gemeinsam gehen wir den Weg vom Zitat zum Volltext und wir zeigen Ihnen die Zugriffsmöglichkeiten, die Sie von zu Hause aus nutzen können. Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt: Informationstheke der Zentralbibliothek

Literaturverwaltung mit Citavi - Einführungskurs

Veranstaltung am Donnerstag, den 08.12.2016, 10.15 - 11.45 Uhr in der Zentralbibliothek am Hubland. Hinweis für Mac-Nutzer: Citavi läuft bisher nur unter Windows. Sie können es auf dem Mac nutzen, wenn Sie eine sogenannte Virtualisierungslösung einsetzen, z.B. Parallels oder VMware Fusion. Mehr Infos finden Sie hier. Mit Citavi steht allen Angehörigen der Universität ein Literaturverwaltungsprogramm zur Verfügung. Citavi unterstützt den gesamten Arbeitsprozess von der Literaturrecherche, über die Verwaltung umfangreicher Literaturnachweise und deren Export bis hin zur Organisation der Lektüre. Dabei ist Citavi besonders auf die Bedürfnisse von Geistes- und Sozialwissenschaftlern ausgerichtet. Die Veranstaltung ist als Einführungskurs konzipiert. In der Veranstaltung lernen Sie die wichtigsten Funktionen und Einsatzmöglichkeiten von Citavi kennen. Treffpunkt: Informationstheke der Zentralbibliothek Am Hubland Wenn Sie an dem Kurs teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte über das Vorlesungsverzeichnis an. Falls Sie nicht immatrikuliert sind, schicken Sie Ihre Anmeldung an:andre.tomaschoff@bibliothek.uni-wuerzburg.de

Neue Datenbank – MarketLine (Business Information)

MarketLine Advantage enthält tausende Firmen- und Branchenprofile, Fallstudien, News zu Unternehmen und Financial Deals sowie Länderinformationen. Die Datenbank ist ab sofort im gesamten Hochschulnetz freigeschaltet. MarketLine Advantage ermöglicht internationale Markt-, Branchen- und Unternehmensrecherchen. Enthalten sind: 6.000+ Industrieprofile für die Recherche nach Branchen und Märkten in verschiedenen Ländern, um einen Überblick über die Marktsituation zu erhalten32.000+ Unternehmensprofile mit Angaben zur Firmengeschichte, zur Geschäftssituation, zur Konkurrenzsituation etc. Teilweise mit SWOT-Analysen110+ Länderinformationen (PEST / PESTLE) mit makroökonomischen Rahmendaten und Indikatoren sowie einem politischen Überblick 400+ Fallstudien900.000+ News zu Unternehmen und Financial Deals (M&A, iPOs etc.) Über die in der Datenbank enthaltenen "vorgefertigten" Profile und Reports hinaus ermöglichen die angebotenen statistischen Datenbanken auch eigene Analysen und Auswertungen. Die Datenbank ist ab sofort im gesamten Hochschulnetz freigeschaltet. Für Studierende und Beschäftigte der Universität Würzburg ist auch der Zugang von außerhalb des Hochschulnetzes möglich ("Off Campus Access"). Zugang zur Datenbank: http://advantage.marketline.com

Werkstattgespräch mit Kathrin Passig - Die Bibliothek schließt bereits um 18 Uhr!

Im Rahmen der Werkstattgespräche mit Autoren der deutschen Gegenwartsliteratur liest Kathrin Passig am Mittwoch, 30.11.2016, um 19.30 Uhr in der Unibibliothek.