RSS Verzeichnis RSS FEED .:broadcaster:.
BILDUNG / SCHüLERBLOGS / .:broadcaster:.
RSS NEWSFEED INFOS

Feed Titel:
.:broadcaster:.
Feed Beschreibung:
denn du bist nur so gut wie dein letzter beitrag
RSS Feed abonnieren:
http://www.jan-kretschmer.de/weblog/atom.xml

Dieses Blog ist umgezogen!

Nach fast 400 Posts via Blogger.com und einer Nachtschicht habe ich es geschafft! Ab sofort ist .:broadcaster:. erwachsen geworden und läuft mit einer richtigen Blogsoftware auf meinem Server. Links und Bookmarks bitte auf http://www.jan-kretschmer.de/blog/ ändern. Diese Seite(n) hier bleibt als Archiv bestehen. Vielen Dank für Eure Besuche und weiterhin viel Spass mit dem neuen, besseren,

Umstellung

Das blogger.com Prozedere wird sich für mich bald ändern. Ein Blick durch die Baustellenumzäunung gefällig? Bitteschön :D Jetzt aber ins Bett, morgen früh wieder arbeiten. Boogeyman heute abend im Kino war viele Minuten Dauerschocker. Puhhhh ;)

In Bewegung

Über Ostern habe ich nicht nur gechillt, sondern auch an meiner Seite gearbeitet. Die Zeit für einen kompletten Relaunch habe ich nicht, aber etwas Feintuning ist in Arbeit. Die Galerie mit den Weblog-Bildern aus 2004 (knapp 500 Stück...) ist fertig, nun muss ich die Navigation noch auf den restlichen Seiten anpassen und einen Firefox-Bug fixen. Zur Zeit installiere ich gerade die

Frohe Ostern

wünsche ich heute mit diesem Über-Osterei aus Eltville :) Ostern im Kreise der Familie, meine Oma aus dem Spessart ist zu Besuch, es gibt leckere Sachen zu essen und ich chille ganz entspannt über einem englischem Buch. Sehr löblich. Zwischendrin Radtouren in den Hinterlandwald (der heisst wirklich so und ist bis auf die Waldbewohner auch entsprechend vereinsamt). Hohe Wachtürme der Waldbehüter

Irgendwas in der Mitte

Echtzeit-Biographie oder doch eher TABAC ORDERS oder gar BAD CREATORS? (//Edit: Der Deeplink auf die FR klappt irgendwie nicht immer, kA was die da veranstalten. Nerds.)

It is all digital

Heuer war mal wieder ein Tag im Sinne der Nullen und Einsen. Erst in der Agentur den neuen Server aufgebaut, dann bei einem Kommilitonen eine Powerpoint-Präsentation umgesetzt. Er merkte, dass ich etwas Ahnung von Computern habe und bat mich, kurz mal nach seinem rudimentärem WLAN zu schauen. Nun gut. Die IP des Telekom Access Points war rasch gefunden (192.168.2.1), zwecks Sicherheit 128 Bit WEP